[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Was ist beim Löschen von Programmen unter OS X zu beachten

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Was ist beim Löschen von Programmen unter OS X zu beachten

Nice
Beiträge gesamt: 235

2. Mär 2003, 16:11
Beitrag # 1 von 12
Bewertung:
(2284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ich möchte gern ein Programm (Suitcase) unter OS X löschen, um FontReverse zu testen. Muss ich dabei irgendwas beachten oder kann ich Suitcase einfach in die Tonne schmeißen?

viele Grüße
Nicole
Hier Klicken X

Was ist beim Löschen von Programmen unter OS X zu beachten

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9301

2. Mär 2003, 16:26
Beitrag # 2 von 12
Beitrag ID: #26651
Bewertung:
(2284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Nicole,

gibt es keinen Deinstaller? Wäre besser...
Suitcase hat doch bestimmt Erweiterungen
im Classic in Quark und Co. installiert,
die müssen dann wahrscheinlich auch raus...

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de


als Antwort auf: [#26649]

Was ist beim Löschen von Programmen unter OS X zu beachten

Nice
Beiträge gesamt: 235

3. Mär 2003, 10:14
Beitrag # 3 von 12
Beitrag ID: #26711
Bewertung:
(2284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Dirk,
ich habe mir die Tryout-Verson von Suitcase bei Extensis runtergeladen und dort ist kein Deinstaller dabei. Bisher hab ich immer noch unter OS 9 mit ATM gearbeitet. Das scheint sich jetzt immer alles ins Gehege zu kommen und deshalb wollte ich FontReverse mal ausprobieren. Vorher wäre es aber wohl schlau Suitcase komplett zu löschen, sonst gibts sicher Probleme mit zwei Schriftverwaltungen.
viele Grüße
Nicole


als Antwort auf: [#26649]

Was ist beim Löschen von Programmen unter OS X zu beachten

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9301

3. Mär 2003, 10:23
Beitrag # 4 von 12
Beitrag ID: #26713
Bewertung:
(2284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Und auch beim ATM solltest Du nur die
Light-Version in Classic haben....

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de


als Antwort auf: [#26649]

Was ist beim Löschen von Programmen unter OS X zu beachten

Lukas M.
Beiträge gesamt: 301

3. Mär 2003, 11:57
Beitrag # 5 von 12
Beitrag ID: #26722
Bewertung:
(2284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Einfach nur sicherstellen, dass Suitcase nicht in den Systemeinstellungen > Startobjekte dabei ist; also auch in Suitcase Voreinstellungen > Allgemein > "Suitcase automatisch beim Anmelden öffnen" deaktivieren.

Wenn das Programm nicht läuft, tut es in OS X rein gar nix.
Wenn du es auch in Classic benuzt hast, solltest du vielleicht einen neuen Erweiterungsset anlegen, wo du die Suitcase Erweiterungen (4 Stück) deaktivierst. Das Kontrollfeld MenuFonts läuft im Classic eh nicht.

Allfällige Programm Plugins/Xtensions (XPress, Illustrator, Indesign oder so) kannst du ja manuell in einen anderen Ordner verfrachten (z.B. einen "Plugins Aus" anlegen), sonst gibt es eine Fehlermeldung, aber auch nicht mehr.

Ich bin bei Suitcase geblieben; die direkte Importmöglichkeit von ATM Deluxe Sätzen ist nicht zu unterschätzen...
--
Lukas | http://www.machata.ch


als Antwort auf: [#26649]

Was ist beim Löschen von Programmen unter OS X zu beachten

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

3. Mär 2003, 15:23
Beitrag # 6 von 12
Beitrag ID: #26763
Bewertung:
(2284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dafür hat man mit FontReserve die direkte Integration in OS X, so kann man z.B. mit Knopfdruck alle vom System nicht benötigten Schriften in ein Verzeichnis verschieben, so dass man alle Schriften deaktivieren kann, die das System nicht benötigt.


grüsse david uhlmann (david@wissen-wie.ch)

http://www.wissen-wie.ch
------------------------------
about 5 percent over the world
are macintosh-users.
thats the top 5.

------------------------------


als Antwort auf: [#26649]

Was ist beim Löschen von Programmen unter OS X zu beachten

Nice
Beiträge gesamt: 235

4. Mär 2003, 20:30
Beitrag # 7 von 12
Beitrag ID: #26907
Bewertung:
(2284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
vielen Dank für eure Hilfe. Ich habe Suitcase entfernt und bin FontReverse am Testen. Das Aktivieren der Schriften geht hier wirklich wesentlich schneller. Allerdings funktioniert das mit QuarkXpres 4.11 leider nicht. Schriften sind in FontReverse aktiviert, ich öffne eine Quark-Datei, es erscheint ein Balken, der mir anzeigt, dass die benutzten Schriften geöffnet bzw. geladen werden(?) und mein Dokument erscheint ohne Schriften. Bzw. werden die Schriften durch eine Systemschrift ersetzt. Auch über das Schriftwahlfeld sehe ich nur die Systemschriften? Classic hab ich zwischendurch beendet und neu gestartet, das hat aber nicht geholfen.

viele Grüße
Nicole


als Antwort auf: [#26649]

Was ist beim Löschen von Programmen unter OS X zu beachten

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

4. Mär 2003, 22:35
Beitrag # 8 von 12
Beitrag ID: #26924
Bewertung:
(2284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ist bei Dir im Classic-Systemordner eine "Font Reserve Extension" installiert?


grüsse david uhlmann (david@wissen-wie.ch)

http://www.wissen-wie.ch
------------------------------
about 5 percent over the world
are macintosh-users.
thats the top 5.

------------------------------


als Antwort auf: [#26649]

Was ist beim Löschen von Programmen unter OS X zu beachten

Nice
Beiträge gesamt: 235

5. Mär 2003, 09:48
Beitrag # 9 von 12
Beitrag ID: #26960
Bewertung:
(2284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Dave,
ja die Extension liegt in den Systemerweiterungen.

viele Grüße
Nicole


als Antwort auf: [#26649]

Was ist beim Löschen von Programmen unter OS X zu beachten

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

5. Mär 2003, 10:30
Beitrag # 10 von 12
Beitrag ID: #26976
Bewertung:
(2284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich hatte auch schon meine liebe Müh mit der Aktivierung in Classic. Zuerst mal eine Frage: Hast du in den FontReserve Settings auch die Classic-Aktivierung eingeschaltet? Die übersieht man leicht. Ist der 3. Punkt in den Settings.

Hey, Kompliment zur Webseite, gefällt mir suuuuper!


grüsse david uhlmann (david@wissen-wie.ch)

http://www.wissen-wie.ch
------------------------------
about 5 percent over the world
are macintosh-users.
thats the top 5.

------------------------------


als Antwort auf: [#26649]

Was ist beim Löschen von Programmen unter OS X zu beachten

Nice
Beiträge gesamt: 235

7. Mär 2003, 00:38
Beitrag # 11 von 12
Beitrag ID: #27253
Bewertung:
(2284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Dave,
freut mich, dass dir meine HP gefällt.
Leider habe ich deine Antwort erst jetzt gelesen. Inzwischen hab ich FontReverse schon wieder gelöscht. :(
Aber ich glaub jetzt hab ich wirklich Murks gemacht. Alles ausprobiert und nun habe ich arge Probleme mit der Schriftverwaltung. Vielleicht kann mir ja nochmal jemand helfen das wieder gerade zu biegen?
Folgendes Chaos hab ich angerichtet:
Anfangs hab ich nur unter OS 9 mit ATM gearbeitet. Dann habe ich unter OS X gearabeitet und dort Suitcase installiert. Das klappte aber mit ATM irgendwie nicht zusammen. Dann hab ich ATM gelöscht und die Schriftverwaltung unter OS 9 funktionierte nicht (ich dachte es geht, wenn Suitcase in OS X installiert ist). Also habe ich dort auch Suitcase installiert. Da war es also zweimal drauf. Neulich hab ich nun das eine Suitcase aus OS X gelöscht und FontReverse getestet. FontReverse gelöscht und jetzt greift er unter OS X auf das Suitcase zu, das in OS 9 installiert ist. Jetzt bekomme ich aber ständig Fehlermeldungen, dass die Systemfonts doppelt vorliegen (klingt logisch, weil ich ja auch zwei Systeme habe. Oder?). Was kann ich denn nun tun, um wieder alles ordentlich zu bekommen?

Viele Grüße
Nicole


als Antwort auf: [#26649]

Was ist beim Löschen von Programmen unter OS X zu beachten

Lukas M.
Beiträge gesamt: 301

7. Mär 2003, 10:42
Beitrag # 12 von 12
Beitrag ID: #27282
Bewertung:
(2284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Soviel ich weiss, um sowohl unter X wie 9 zu laufen muss Suitcase nicht doppelt installiert, sondern doppelt *konfiguriert* werden. Es benutzt also unterschiedliche Schriftdatenbanken (oder wie man es nennen würde).

Da du nun offensichtlich ein kleines Chaöschen in der Schriftenverwaltung hast, wäre es wohl am besten, alle Schriftenverwalter/Helfer zu deinstallieren und nochmals von vorne anzufangen. Geht wohl am schnellsten.

Folgendes kann ich aus eigener Erfahrung berichten:
Suitcase in X und ATM *Deluxe* in 9 vertragen sich, wenn man vorsichtig vorgeht. Denn im OS 9 (direkt, nicht im Classic) würde ich ATM Deluxe nie gegen Suitcase tauschen. Wenn du also ATM Deluxe behalten willst, musst du zunächst alle "Deluxe" Funktionen deaktivieren, um Suitcase benutzen zu können; somit machst du aus ATM Deluxe ATM Light, welches du für Classic dringend benötigst, um PostScript Schriften geglättet anzeigen zu können. Adobe TypeReunion Deluxe funktioniert übrigens im Classic, wenn auch nicht sehr zuverlässig, im Unterschied zu MenuFonts (Teil von Suitcase für OS 9).
--
Lukas | http://www.machata.ch


als Antwort auf: [#26649]
X
Hier Klicken

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
18.10.2018

Online
Donnerstag, 18. Okt. 2018, 20.00 - 21.00 Uhr

Webinar

Den Start ins E-Commerce leicht gemacht

Ja

Organisator: Eric Mächler

Kontaktinformation: E-Mailinfo AT ericmaechler DOT com

https://events.genndi.com/register/818182175026318367/66670f3c07

Veranstaltungen
19.10.2018

München
Freitag, 19. Okt. 2018, 10.36 Uhr

Seminar

Wer digitale Dokumente für PC, Tablet oder Handys erstellen will, der muss umdenken. Die alten Arbeitsweisen und Regeln, die bei Printprodukten die Standards gesetzt haben, die gelten hier nicht mehr. Um nur einige Stichpunkte zu nennen: RGB statt CMYK, 16 zu 9 statt DIN A4, einseitig statt doppelseitig, scrollen und tippen statt umblättern. Dazu kommt die Interaktivität, die das PDF bietet: Automatisch zoomen und verlinken, Seitensprünge, Sound- und Videoeinbettung, Einbettung von 3D-Objekten, Schaltflächen und Formulare, Kommentare.

München, Freitag, 19.10.2018, Teilnahmegebühr 534,31 Euro (incl 19% MwSt), 9.30 bis 17.30 Uhr

Ja

Organisator: Cleverprinting

https://www.cleverprinting.de/pdf-first/

PDF first – Digitale Dokumente für PC, Tablet, mobile Endgeräte