[GastForen Archiv Was die Branche bewegt Was kommt nach der Automatiserung?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Was kommt nach der Automatiserung?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

5. Jun 2005, 16:58
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(6170 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Super, jetzt machen sich die Kreativen den gleichen Burn-out, wie schon vor Jahren in der Automobilindustrie. Was waren noch die hehren Ziele der Kreativen? Mutieren zu Produktionsmaschinen war es wohl nicht. Mit dem angeeigneten Wissen wie man Arbeitsabläufe vereinfachen kann – hat sich auch auf der Geldgebenden Seite, eine gewisse Verhaltenheit aufgestellt. Warum für eine Kreation einen Betrag x zahlen, wenn man doch weiß oder zumindest das Gefühl nicht los wird, ging doch fix – war da wirklich einer Kreativ oder war die Aufgabenstellung zu banal. Verdiene ich morgen nur noch Viertel-Brötchen? Oder reicht es nur für ein paar Sesamkörner?

Ernst Paul, jetzt Warschau.
X

Was kommt nach der Automatiserung?

Christoph Grüder
Beiträge gesamt: 1929

1. Jul 2005, 10:24
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #175423
Bewertung:
(6127 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ernst Paul,
was genau prangerst Du jetzt an? Die Automatisierung von Arbeitsabläufen? Die Vereinfachung von Arbeitsschritten findet nun schon seit ein paar Jahrhunderten statt. Das nun auch unsere Branche damit zu kämpfen hat, dass ganze Skripte in minutenschnelle manuelle Arbeiten am Rechner ersetzen, sollte doch alle dazu ermutigen, sich mit der Thematik auseinander zu setzen und einen Vorteil für sich zu erarbeiten.
Ich möchte Dich bitten, etwas genauer zu beschreiben, was Dich dabei auf die Palme bringt.

herzliche Grüße,
Christoph Luchs


Cogneus Interface Design
http://www.cogneus.com
http://www.indesign-lernen.de


als Antwort auf: [#169919]

Was kommt nach der Automatiserung?

Druckvorstufenguru
Beiträge gesamt: 76

6. Jul 2005, 21:08
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #176422
Bewertung:
(5972 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich sehe die Entwicklung in unserer Branche so, dass jeder denkt er ist kreativ und leider Gottes jeder heute zu Tage die Möglichkeit hat sich ein entsprechendes Programm zum umsetzen der grauenvollen "Kreativgedanken" besorgen kann.
Wenn man selbst nicht kreativ ist, der nachbar ist es bestimmt und der hat da auch so ein tolles Program...
Der Nachbar kostet auch weniger als ein Gelernter oder gar ein Studierter. Das diese Programme schrott erzeugen und der Bediener von Tuten und Blasen keine Ahnung hat wissen wir ja alle. Das verschafft Leuten wie mir und allen anderen Datencowboys erstmal Arbeite aber was is wenn auch bald diese Schrottprogramme eine anständige Ausgabe für den Druck haben?
Am schlimmsten finde ich aber den Qualitätsverlust bei Printprodukten. Den meisten fällt es vor lauter Effekten und Filtern ja gar nicht mehr auf.
Vielleicht kann man als echter Kreativling ja seine Chance darin sehen und echte Qualitätsarbeit an Kunden liefern die genau das suchen und noch bereit sind entsprechende Arbeit zu bezahlen wenn das Ergebnis stimmt?


als Antwort auf: [#169919]

Was kommt nach der Automatiserung?

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9424

6. Jul 2005, 23:13
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #176460
Bewertung:
(5961 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vergiß nicht, das was zählt ist der Kopf dahinter,
da nützen auch die besten Programme nichts.

Das hat mich die Zeit gelehrt....
Laß sie nur machen - am Ende kommen sie
dann doch zu uns angelaufen und jammern.... ;)

Gruß

Dirk

Gruß
Dirk

[LMCP - LEVY MEDIA MULTICHANNEL PUBLISHING]
http://www.levy-media.de


als Antwort auf: [#176422]

Was kommt nach der Automatiserung?

jekyll
Beiträge gesamt: 2039

7. Jul 2005, 19:34
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #176676
Bewertung:
(5895 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Guru,
Zitat und leider Gottes jeder heute zu Tage die Möglichkeit hat sich ein entsprechendes Programm zum umsetzen der grauenvollen "Kreativgedanken" besorgen kann.

Es sind aber, nach meine Erfahrungen, nur kompromisse von den Origanal Idee weil sie es nicht wie ausgedacht realisieren können. Einige von denen, wären erst gar nicht auf die Idee gekommen was zu machen aber durch der Nachbar sind sie es, anderen wiederum wollen nur sparen, ich meine: lieber keine Werbung als eine schlechte :o)
Man sollte auch nicht erwarten, dass jeder (z.B. "Ich AGs") Briefbogen, Visitenkarten etc.. bei den Kreativen oder bei eine Druckerei bestellt.
Mir macht es keine spass für Kunden zu arbeiten die nur über die Preis Ihren Lieferanten aussuchen (noch schlimmer sind die, die es einem aufzwingen wollen). Die Kunden die Du angespochen hast, die meisten davon, sind aber solche.
Gruß Sándor


Hier auf der HDS, kann jeder was dazu lernen, sogar die die glauben alles (besser) zu wissen Wink
Das sollten WIR ALLE unterstützen: http://www.hilfdirselbst.ch/...m.cgi?do=membership;


als Antwort auf: [#176422]

Was kommt nach der Automatiserung?

Druckvorstufenguru
Beiträge gesamt: 76

8. Jul 2005, 16:41
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #176866
Bewertung:
(5859 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das Wahnsinnige an der Sache ist ja das die Besteller eines Produktes auch noch damit zufrieden sind wenn man Ihnen das Endprodukt vorlegt. Irgendein niedrigaufgelösten Prospekt aus dem PowerPoint. Das finden die Klasse und sagen auch noch "au das hat ja gut geklapt". Obwohl man zwei Stunden dran war eine ansatzweise brauchbare Datei zu erzeugen.
Also Qualität suchen Wenige, dafür ein billiges Angebot.
Ich geb dir Recht, man freut sich dann um so mehr wenn man ein Schönes Produkt mit einem Profi produzieren kann.


als Antwort auf: [#176676]

Was kommt nach der Automatiserung?

swissnando
Beiträge gesamt: 106

13. Jul 2005, 13:17
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #177531
Bewertung:
(5766 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ich frage mich jedesmal, von was soll man angst haben? am schluss muss man doch immer eine idee haben, gute oder schlechte, oder sehe ich das falsch? und wenn leute gibt's die meinen, es geht alles automatisch, dann sollen sie es denken und werden auch bestimmt bekommen was sie meinten. ob das nicht ist was ihr euch vorstellt, das interessiert eigentlich niemand.

das die meisten qualität nicht suchen sondern preis finde ich nicht unbedingt, ich habe schon mal gesehen, wie layouts verübt worden sind und kunden dafür unglaubliche preise bezahlten. ich finde, das ist das grandiose von dieser beruf. es ist doch schlussendlich geschmacksache + verkaufsargumente.


als Antwort auf: [#176866]

Was kommt nach der Automatiserung?

Christoph Grüder
Beiträge gesamt: 1929

13. Jul 2005, 17:04
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #177587
Bewertung:
(5749 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
um noch einmal auf die Automatisierung zurückzukommen: Zwischen der Angst, automatische Arbeitsprozesse könnten dem Gestalter gefährlich werden und der unglaublichen Idiotie, dass alles programierbar sei, muss es doch einen Mittelweg geben.
Bei uns in der Agentur gibt es zahlreiche Arbeiten, die immer wieder Automatismen und Skripte erfordern (Datenbank-Anbindungen, Stapelverarbeitungen, etc). Stets müssen wir uns aber darüber Gedanken machen, wann ein Skript die Arbeit unterstützt und wie dann der Arbeitsprozess aussehen muss. Daraus ersparen wir uns stundenlange manuelle Arbeit, die leider auch immer wieder viele Fehler produziert. Dadurch können wir uns auf die Gestaltung konzentrieren und die Produktion läuft im besten Fall automatisiert.
Aus dieser Erfahrung kann ich nur Positives im Zusammenhang mit Automatismen erkennen. Man muss sich nur damit auseinander setzen und sich die Technik auch zunutze machen, oder?

herzliche Grüße,
Christoph Luchs


Cogneus Interface Design
http://www.cogneus.com
http://www.indesign-lernen.de


als Antwort auf: [#177531]

Was kommt nach der Automatiserung?

jekyll
Beiträge gesamt: 2039

13. Jul 2005, 18:20
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #177603
Bewertung:
(5734 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
Antwort auf: ... Man muss sich nur damit auseinander setzen und sich die Technik auch zunutze machen, oder?

Find ich gut Smile
Gruß Sándor


Hier auf der HDS, kann jeder was dazu lernen, sogar die die glauben alles (besser) zu wissen Wink
Das sollten WIR ALLE unterstützen: http://www.hilfdirselbst.ch/...m.cgi?do=membership;


als Antwort auf: [#177587]
X

Aktuell

Web / SEO / Blockchain / Betriebssystem
unsplash_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/