[GastForen Archiv Adobe GoLive Was meint ihr zu MSHTML

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Was meint ihr zu MSHTML

Deltandy2000
Beiträge gesamt: 173

25. Jan 2005, 11:53
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Golive-User,

ich hab gerade eine Bewerbung reingekommen, von einem der hauptsächlich Websites baut. Die sind ganz schick. Und sie sind mit MSHTML gemacht. Das hab ich schon oft gehört, aber noch nicht mit auseinander gesetzt.

Bitte gebt mir Kommentare zu MSHTML in Bezug auf Kompatibilität mit Browsern, Möglichkeiten usw.
Ist es eher für Profis bzw. Freaks oder für Anfänger?

Grüße
Andreas
X

Was meint ihr zu MSHTML

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

25. Jan 2005, 12:25
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #139206
Bewertung:
(645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Andreas,

alle Browser können HTML anzeigen, MSHTML ist kein gültiger Standard, wird also nur im Internet Explorer funktionieren.

Den gültigen HTML-Standard, nach dem sich alle Browserhersteller richten, findest Du hier:

http://w3c.org/MarkUp/

in deutsch
http://www.edition-w3.de/...EC-html401-19991224/

Profis würden also niemals MSHTML benutzen.

Gruß Sabine


als Antwort auf: [#139186]
(Dieser Beitrag wurde von SabineP am 25. Jan 2005, 12:27 geändert)

Was meint ihr zu MSHTML

r a c
Beiträge gesamt: 955

25. Jan 2005, 17:47
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #139350
Bewertung:
(645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Andreas,

die Frage könnte auch andersherum gestellt werden: "Woran erkenne ich eine gute Website?"

1. Valider Code (wie Sabine schon sagte).
Das kannst du auch einfach selbst prüfen mit dem Validator
http://validator.w3.org/
(als Beispiel eine Seite, die du kennst:http://www.delta-vision.de%2F&charset=%28detect+automatically%29&doctype=%28detect+automatically%29&ss=1
http://www.delta-vision.de%2Fsitemap.html&charset=%28detect+automatically%29&doctype=%28detect+automatically%29&ss=1 )

2. Maschinenlesbarkeit
Menschen begreifen am Besten, was sie sehen. Aber nicht alle sehen. Blinde Menschen bedienen sich einer Braille (Tastleiste mit Stiften) oder einer Sprachausgabe. Auch Google versucht den Inhalt einer Seite einzuordnen, ohne sie zu "sehen". Pech, wenn Navigation oder Titel da nur als Bilder vorliegen.

3. Philosophie
Eigentlich geht es im Internet um den Austausch von Informationen. An erster Stelle muss also immer die Kommunikation stehen.
Dass das oft falsch läuft, wird erlebbar, wenn du mal nicht mit Microsoft's Internet Explorer 6 unterwegs bist und du von vielen Seiten nur sehen kannst: "Sie haben den falschen Browser". Solche Firmen haben den falschen Webmaster!

Ich denke, dass dein Bewerber unter diesen Gesichtspunkten nicht so gut abschneidet. Wichtiger aber ist: ist er lernfähig?
Wenn ja, dann kriegt er ja auch richtiges HTML hin ;-)

Grüsse r a c


als Antwort auf: [#139186]
(Dieser Beitrag wurde von r a c am 25. Jan 2005, 17:55 geändert)

Was meint ihr zu MSHTML

wstodden
Beiträge gesamt: 59

26. Jan 2005, 23:41
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #139715
Bewertung:
(645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Andreas,

ich kann meinen Vorrednern nur beipflichten. Profis werden validen Code erzeugen und auch auf die Barrierefreiheit achten, ein Merkmal, das in Zukunft immer wichtiger werden wird. Für staatliche Seiten längst vorgeschrieben, wird das in Zukunft eine wichtige Größe sein, an dem sich ein Internetauftritt messen lassen muss.
Profis werden auch kaum auf eine einzige Technik schwören, sondern sich diejenigen heraussuchen, die für die Lösung einer Aufgabe die geeignetste ist.
Es gibt auch nicht das Superwerkzeug, das einem beim Webdesign alles abnimmt. Hier sind solides Fachwissenwissen und der Mut zur manuellen Codierung gefragt.
Ich selbst arbeite z.B. sehr gerne mit Golive CS, bearbeite aber auch stets den erzeugten Code von Hand nach, sodass er wirklich standardkonforn (z.B. zu XHTML) wird.

Aber nicht nur technische Details zeichnen den Profi aus.

Es geht auch um ein Verständnis von Marketing, Werbestartegie und juristischen Hintergründen (Stichwort: einwandfreies Impressum).
Hier gilt es, ständig am Ball zu bleiben und sich entsprechend fortzubilden. Gerade im Bereich Online-Recht tut sich vieles.

Gruß

Walter


als Antwort auf: [#139186]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
12.03.2021 - 16.07.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 12. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PBAS