[GastForen Job Büro, Existenzgründung, Recht ... Webhosting

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Webhosting

voice-design
Beiträge gesamt: 195

10. Sep 2008, 20:36
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(4000 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo allerseits,


ich weiß nicht so recht, wohin mit meiner Anfrage. Also bitte nicht sauer sein, wenn ich sie falsch einsortiert haben sollte.

Ich habe einen Virtual Server angemietet und dort meine Websites drauf. Ein Freund von mir betreut eine Website mit Forum und fragte nun, ob er die Seiten auf meinem Virtual Server legen darf. Genügend Platz habe ich und auch den Traffic werde ich in absehbarer Zeit nicht ausreizen, so dass das rein technisch also kein Problem darstellen würde.

Aber:

Wer ist denn haftbar zu machen, wenn mal was "Böses" in dem Forum steht? Ich weiß, dass das Hanseatische Landgericht bereits mehrfach entschied, dass der Betreiber eines Forums auch für die Beiträge haftet, die er noch gar nicht kennt. Für mich ist diese Rechtsprechung schon Grund genug, niemals ein Forum zu betreiben. Domaininhaber und Betreiber des Forums bliebe der Freund, aber es ist ja mein Server und mein Webspace. Wäre ich somit ebenfalls haftbar zu machen, wenn auf meinem Server / meinem Webspace irgendein Eintrag steht, gegen den dann jemand klagt?

Ich bin mir sicher, dass es hier Leute gibt, die sich damit auskennen und vielleicht sogar in einer ähnlichen oder wirklich vergleichbaren Situation waren. Wäre nett, wenn ihr euch meldet.

Viele Grüße,


Andreas



* * * * *

Im Einsatz:
· MacPro: 2x 2,4 GHz Quad-Core Intel Xeon, 8 GB RAM, OS X 10.7.4
· G4 (MDD 2003): 1,25 GHz PowerPC-Prozessor, 1,25 GB RAM, OS X 10.4.11
· iBook G4: 1,33 GHz PowerPC-Prozessor, 512 MB RAM, OS X 10.5.8
· iPhone 4: 16GB Speicher, stets aktuelles Betriebssystem
X

Webhosting

FSt
Beiträge gesamt: 1958

10. Sep 2008, 21:58
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #365616
Bewertung:
(3980 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Andreas

Bitte sehr, hab Deinen Betrag verschoben ...

Gruss
Martin


Wer noch mehr HDS will – PremiumMember wissen wieso
https://www.hilfdirselbst.ch/...m.cgi?do=membership;
http://www.wpms.ch


als Antwort auf: [#365606]

Webhosting

voice-design
Beiträge gesamt: 195

15. Sep 2008, 09:33
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #366074
Bewertung:
(3915 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke, Martin.
Jetzt fehlen nur noch die Wissenden... ;-)



* * * * *

Im Einsatz:
· MacPro: 2x 2,4 GHz Quad-Core Intel Xeon, 8 GB RAM, OS X 10.7.4
· G4 (MDD 2003): 1,25 GHz PowerPC-Prozessor, 1,25 GB RAM, OS X 10.4.11
· iBook G4: 1,33 GHz PowerPC-Prozessor, 512 MB RAM, OS X 10.5.8
· iPhone 4: 16GB Speicher, stets aktuelles Betriebssystem


als Antwort auf: [#365616]

Webhosting

Annubis
Beiträge gesamt: 419

16. Sep 2008, 14:25
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #366292
Bewertung:
(3878 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
so wie ich dein text verstehe kommst du aus deutschland.

nun das einfachste wäre du setzt ein einfachen hostingvertrag auf in dem du in AGB's genau diesen fall betrachtest - kannst zb schreiben dass du rassistische, sexistische oder gegen das gesetz verstossende seiten nicht haben willst und das der betreiber des forum haftet für schäden oder so...

damit bist du auf sicherer seite. den nichts anderes machen auch jeder andere hoster auf der welt. den nicht sie sind schuld wenn was kriminelles passiert sondern der Mieter des hostings...

ich hoffe du bist mit dem wissenden zufrieden ;p


MfG Eric
http://www.1grad.ch: 1Grad - Online Marketing Agentur
http://www.haar-welt.ch: Schweizer Coiffeurvergleich's Portal
http://www.messe-kalender.ch: Der Messekalender der Schweiz


als Antwort auf: [#366074]

Webhosting

voice-design
Beiträge gesamt: 195

18. Sep 2008, 14:15
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #366693
Bewertung:
(3831 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Annubis,


zunächst vielen Dank für deine Antwort.

Ja, vertraglich ist da sicher das ein oder andere zu bewerkstelligen. Ich weiß auch, dass mein Bekannter keine rechten oder pornografischen Inhalte auf seine Seite setzt. Aber man weiß eben nie, was die User des Forums so treiben...

Mein Bekannter hat nahezu kein Geld. Wenn mein Server wegen einer Einstweiligen Verfügung o.ä. von meinem Provider gesperrt wird (und somit auch meine Website), wäre das für mich fatal. Da kann ich auf AGBs pochen und Schadenersatz von meinem Bekannten verlangen, wie ich will.

Von daher wäre es gut zu wissen, dass vielleicht gar nicht der gesamte Server sondern nur die Domain gesperrt wird oder so (damit die Seite nicht mehr aufzurufen ist und nicht der gesamte Server stillgelegt wird).

Verstehst du, was ich meine?

Viele Grüße,


Andreas



* * * * *

Im Einsatz:
· MacPro: 2x 2,4 GHz Quad-Core Intel Xeon, 8 GB RAM, OS X 10.7.4
· G4 (MDD 2003): 1,25 GHz PowerPC-Prozessor, 1,25 GB RAM, OS X 10.4.11
· iBook G4: 1,33 GHz PowerPC-Prozessor, 512 MB RAM, OS X 10.5.8
· iPhone 4: 16GB Speicher, stets aktuelles Betriebssystem


als Antwort auf: [#366292]
Hier Klicken X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
12.12.2019

Ortsunabhängig
Donnerstag, 12. Dez. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesem ca. halbstündigen kostenlosen Webinar stellen wir Ihnen die Neuerungen in der Version 2019 von Enfocus PitStop Pro vor.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=249

Enfocus PitStop 2019
Veranstaltungen
19.12.2019

Ortsunabhängig
Donnerstag, 19. Dez. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Wir stellen Ihnen anhand konkreter Workflows die Möglichkeiten und Vorteile einer automatischen PDF-Prüfung und -Korrektur vor.

halbstündig, kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=113

Switch PDF Automation Server
Hier Klicken