[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Weiße Schrift druckt Schwarz

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Weiße Schrift druckt Schwarz

Hecke
Beiträge gesamt: 36

28. Jan 2005, 09:29
Beitrag # 1 von 16
Bewertung:
(4045 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo PDF-Experten

Ich stehe im Moment etwas auf’m Schlauch.
Ich habe zu Überprüfung ein PDF bekommen. Erstellt aus Quark 4.11 mit Distiller 4.05.
In Quark wurden manche Schriftzeichen auf weiß gestellt, damit Sie beim Druck verschwinden. (Weißer Adler auf weißen Grund).
Sieht im PDF auch richtig aus.
Bei der Belichtung über ein Delta-Rip (7.5 denke ich) erscheint der Text in 100% Schwarz.

Ich habe noch keine Idee, wer da der Schuldige ist.

Gruß
Thomas
X

Weiße Schrift druckt Schwarz

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6029

28. Jan 2005, 12:16
Beitrag # 2 von 16
Beitrag ID: #140160
Bewertung:
(4041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

"In Quark wurden manche Schriftzeichen auf weiß gestellt, damit Sie beim Druck verschwinden. (Weißer Adler auf weißen Grund)."

Wer macht denn so'n Mist? Das ist doch eigentlich ein Versehen, wenn so etwas passiert. Daher korrigieren manche RIPs im Preflight so etwas.
Das könnte das Delta gemacht haben.

Viele Grüße

Loethelm


als Antwort auf: [#140099]

Weiße Schrift druckt Schwarz

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

28. Jan 2005, 12:26
Beitrag # 3 von 16
Beitrag ID: #140167
Bewertung:
(4041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Loethelm

„Wer macht denn so'n Mist?“

Da hast Du wohl Recht, das sollte man nicht machen. Aber so ist leider der Alltag,
da kann man predigen was man will.
Argument der Litho: Im PDF ist nichts zu sehen, also o.k.
Argument des Druckers: PDF nicht in Ordnung.

Und ich stehe dazwischen, und muss es erklären.

Gruß
Thomas


als Antwort auf: [#140099]

Weiße Schrift druckt Schwarz

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

28. Jan 2005, 12:49
Beitrag # 4 von 16
Beitrag ID: #140176
Bewertung:
(4041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo thomas

ich kann nicht ganz folgen...

>>In Quark wurden manche Schriftzeichen auf weiß gestellt, damit Sie beim Druck verschwinden.
d.h. es ist weisse schrift auf überdrucken gestellt?

>>In Quark wurden manche _Schriftzeichen_ auf weiß gestellt, damit Sie beim Druck verschwinden. (_Weißer Adler auf weißen Grund_).
geht es um schrift oder um was?

liefere doch bitte etwas mehr details, dann kann man evtl. auch die "argumente" bestätigen/entkräften...

gruss. gremlin


als Antwort auf: [#140099]

Weiße Schrift druckt Schwarz

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

28. Jan 2005, 13:10
Beitrag # 5 von 16
Beitrag ID: #140187
Bewertung:
(4041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Also, nochmal.
Ein Textblock mit schwarzer Schrift am Anfang der ersten Zeile z.B. mit 3 Sternchen.
In der zweiten Zeile dann (statt mit Einzug Wort zu arbeiten) wurden wieder die 3 Sternchen gesetzt, aber eben weiß eingefärbt.
Dritte Zeile dito . . .

Gruß
Thomas


als Antwort auf: [#140099]

Weiße Schrift druckt Schwarz

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

28. Jan 2005, 21:59
Beitrag # 6 von 16
Beitrag ID: #140305
Bewertung:
(4041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo thomas

hübsche satztechnik ;-)

wie ist das ganze denn im pdf? auch noch weiss, sprich 0C/0M/0Y/0K? dann seh ich spontan keinen grund, dass das nach dem rippen nicht mehr so sein sollte ((es sei denn, die zeichen würden auf überdrucken stehen, dann wären sie nicht mehr da, aber das wär ja eine andere sache...)).

gruss. gremlin


als Antwort auf: [#140099]

Weiße Schrift druckt Schwarz

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

29. Jan 2005, 09:38
Beitrag # 7 von 16
Beitrag ID: #140322
Bewertung:
(4044 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo gremlin

hübsche satztechnik ;-)

Wohl wahr :-)

„wie ist das ganze denn im pdf? auch noch weiss, sprich 0C/0M/0Y/0K?“

genau 0C/0M/0Y/0K und stehen natürlich auf überdrucken.
Kann man in Acrobat 7 auch schön sehen, wenn man alle überdruckenden Elemente anschaut.
Ich werde in der Druckerei mal forschen, ob das PDF vorher evtl. noch irgend etwas anderes durchlaufen hat. (PitStop, Quite) Man kann ja auch unbemerkt etwas kaputt reparieren. Im Dokument war nämlich auch noch ein Sonderfarben-Schwarz.

Gruß
Thomas


als Antwort auf: [#140099]

Weiße Schrift druckt Schwarz

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

29. Jan 2005, 15:47
Beitrag # 8 von 16
Beitrag ID: #140369
Bewertung:
(4041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo thomas

ich bin ja mal gespannt, was du rausfindest...

es ist ja tatsächlich verbreitet - wie von loethelm bereits erwähnt -, dass weisse, überdruckende schrift automatisch auf aussparen gestellt wird. aber dass sie eine andere farbe erhält...?

es hat nicht etwa sowas wie solvero/asura reingepfuscht, oder?

gruss. gremlin


als Antwort auf: [#140099]

Weiße Schrift druckt Schwarz

datenforscher
Beiträge gesamt: 4

1. Jul 2005, 11:54
Beitrag # 9 von 16
Beitrag ID: #175440
Bewertung:
(4030 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gremlin,

bei der Suche nach einem ähnlichen Ausgabeproblem bin ich auf Ihren Hinweis bzgl. Asura/Solvero gestoßen.

Genau das scheint es in unserem Falle zu sein: die gelieferte Kundendatei ist in Ordnung, nach "Optimierung" via Asura ist vormals weisser Text (allerdings auf farbigem Hintergrund) schwarz, z.T. werden Zeichen sogar halb weiss und halb schwarz.
Die Hotline verweist auf eine neuerdings erweiterte Funktion, nachdem "graue" Farben (sprich gleiche Farbanteile in allen Kanälen) in die Farbe ALL gewandelt wird und gleichzeitig (!) leere Kanäle gelöscht werden (wohl eine Anforderung aus der Produktion mit Redaktionssystemen).
Da dies die geschnittenen Zeichen nicht erklärt, wurde die Vermutung nach Mitwirkung von Gruppen geäußert; für mich leider nicht nachvollziehbar und unter Mystifizierung von Datenproblemen abzuhaken.

Da wir in letzter Zeit häufiger mit Schwierigkeiten bzgl. weißen Elementen zu kämpfen haben, vermutlich auch in Zusammenhang mit Transparenz, bin ich nun sehr gespannt, welche Erfahrungen Sie zu der Bemerkung "es hat nicht etwa sowas wie solvero/asura reingepfuscht" getrieben hat.

Abschließend vielleicht zur Klarstellung: ich bin durchaus Onevision-Fan und ohne die genannten Produkte würden wir ganz schön schwarz aussehen.

Vielen Dank schon einmal!

Gott grüß die Datenschuckler
Der Datenforscher


als Antwort auf: [#140369]

Weiße Schrift druckt Schwarz

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

1. Jul 2005, 12:28
Beitrag # 10 von 16
Beitrag ID: #175449
Bewertung:
(4019 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo datenforscher

Antwort auf: Da wir in letzter Zeit häufiger mit Schwierigkeiten bzgl. weißen Elementen zu kämpfen haben, vermutlich auch in Zusammenhang mit Transparenz, bin ich nun sehr gespannt, welche Erfahrungen Sie zu der Bemerkung "es hat nicht etwa sowas wie solvero/asura reingepfuscht" getrieben hat.

ich habe selber keine eigenen erfahrung mit asura/solvero, ich arbeite nicht damit. die bemerkung beruht darauf, dass ich schon ganz bizarre erlebnisse - gerade in punkto farben, die plötzlich anders aussahen - von kollegen, die damit arbeiten, erzählt bekommen oder auch in foren mitgelesen hab, dass mir fast die kinnlade auf den boden gefallen ist... ;-)

gruss. gremlin

"geht nicht" ist keine problembeschreibung...


als Antwort auf: [#175440]

Weiße Schrift druckt Schwarz

datenforscher
Beiträge gesamt: 4

1. Jul 2005, 15:41
Beitrag # 11 von 16
Beitrag ID: #175518
Bewertung:
(3988 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lieber Gremlin,
liebe PDF-Kummergemeinde,

da war doch noch der Freund des Bekannten vom Nachbarn seines Bruders, der einen kannte, der gehört hat, daß oft in PDFen Schriften fehlen - und das hört man ja wirklich immer wieder!

Also liebe Leidensgenossen, laßt nur die Finger von PDFen, denn da lassen sich keine Schriften einbinden ...

Spaß beiseite!

Nur damit kein falscher Eindruck entsteht:

Auch für die Software von Onevision gilt, Quantität ist nicht gleich Qualität, soll heißen, nur weil damit viel fehlerhaft erzeugt werden kann (weil nämlich mangels Kenntnissen auch viel falsch gemacht wird) heißt noch lange nicht, daß damit fehlerhaft erzeugt wird.

Einer aus der Druckvorstufe, der schon seit Digiscript-Zeiten (1996?) mehr Spaß als Kummer mit dieser Software hatte.

Der Datenforscher


als Antwort auf: [#175449]

Weiße Schrift druckt Schwarz

Thomas Schaub
Beiträge gesamt: 75

1. Jul 2005, 19:31
Beitrag # 12 von 16
Beitrag ID: #175593
Bewertung:
(3970 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Datenforscher,

ich arbeite in der Druckerei eines großen deutschen Fachverlages und möchte nicht sagen daß die OneVision-Produkte schlecht sind/wären, aber bei den von unserem angegliederten Fachzeitschriftenverlag gelieferten PDFs die aus Asura kommen, lege ich mittlerweile fast die Hand ins Feuer, daß bei Problemen selbige nicht auftreten, wenn das ganze über den Distiller läuft und Asura nicht ins Spiel kommt.

Angefangen von SmoothShades die von Asura gestückelt wurden, fehlerhaft interpretierte DeviceN-Farbräume, inkompatibilitäten in Verbindung mit DoppelByte-Fonts bei nativen PDF-Exporten aus InDesign ab Version 2.x bis hin zu plötzlichen Farbverschiebungen bei korrekturen mit PitStop, allerdings an ganz anderen Ecken des Dokumentes (hier muß ich jedoch fairerweise anmerken, daß auch ein Problem in Acrobat 5 zum tragen kam. Ließ sich jedenfalls nur in Acrobat 5 nachvollziehen).

Die Asura/Solvero Versionen sind mittels Serviceverträgen permanent aktuell und an Kenntnissen mangelt es durch jahrelangen Einsatz der OneVision-Produkte auch nicht, allerdings ist eine gewisse skepsis in manchen Fällen generell ja nicht fehl am Platz. ;-)

Gruß
Thomas


als Antwort auf: [#175518]

Weiße Schrift druckt Schwarz

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

1. Jul 2005, 20:43
Beitrag # 13 von 16
Beitrag ID: #175602
Bewertung:
(3963 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo datenforscher

ich finde deinen beitrag befremdlich im ton und zudem halte ich es für ziemlich vermessen, hier einfach so irgendwelche unterstellungen in den raum zu stellen. als forumsneuling sollte man sich evtl. zuerst mal ein bild von seinen gegenüber machen, bevor man rumschreit.

ich würde dir meinen absolut nicht unbegründeten und von guten fachleuten bestätigten verdacht gerne mit einem wunderbaren thread belegen, der mir eindrücklich in erinnerung geblieben ist. nur leider konnte ich ihn trotz intensiver suche bisher nicht wiederfinden. :-(

gruss. gremlin

"geht nicht" ist keine problembeschreibung...


als Antwort auf: [#175518]

Weiße Schrift druckt Schwarz

Hermann Maack
Beiträge gesamt: 35

1. Jul 2005, 23:05
Beitrag # 14 von 16
Beitrag ID: #175629
Bewertung:
(3943 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas!

"Man kann ja auch unbemerkt etwas kaputt reparieren. Im Dokument war nämlich auch noch ein Sonderfarben-Schwarz"

Es gibt Menschen, die legen über eine Schwarzfläche eine Farbfläche und schreiben mit ausgespartem Weiß darauf.
Was nicht erscheinen soll wird auf überdrucken gestellt.

Bügle ich jetzt "SUPERCOLOR" drüber um das Sonderschwarz in Black zu wandeln und habe "Weiß ausstanzen" eingestellt, werden auch die Sternchen aus der Farbfläche ausgespart und schwarz.

Halte ich für eine Möglichkeit.

Hermann
der mit dem WULF druckt


als Antwort auf: [#140322]

Weiße Schrift druckt Schwarz

datenforscher
Beiträge gesamt: 4

4. Jul 2005, 08:39
Beitrag # 15 von 16
Beitrag ID: #175771
Bewertung:
(3873 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sehr geehrter Herr Gremlin,

es lag nicht in meiner Absicht Ihnen nahezutreten. Andererseits ist meine Antwort auch nicht als Unterstellung oder Geschrei zu interpretieren. Ich bitte diesbezüglich um Entschuldigung.
Wir sollten weiterhin einen persönlichen Schlagabtausch unterlassen, da sich jeder Forumsteilnehmer ja sein eigenes Bild der jeweiligen Gegenüber machen kann.

Trotzdem nochmals zur Klarstellung:

Wie ja aus meinem Eingangsbeitrag hervorgeht, scheinen wir durch Solvero tatsächlich einen Fehler produziert zu haben. An Erfahrungen (Vielen Dank Herr Schaub!) hierzu bin ich auch weiterhin interessiert.

Mit freundlichem Gruß
Ein Forumsneuling


als Antwort auf: [#175602]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator

| 23.05.2022

IDUG_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/