[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Weiche Trennung – nimm den Krückstock

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Weiche Trennung – nimm den Krückstock

xpressio
Beiträge gesamt: 1584

10. Okt 2006, 13:38
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(1648 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo Leute,

––– Zitat Detlev Hagemann –––
Bis zur Version 6.52 war der Befehl Apfel/Strg+Divis gleichbedeutend mit "Trenngebot" und somit dem Ausschalten der automatischen Trennung.

Ab Version 7.0 ist die Bedeutung dieses Befehls geändert worden in: "Eine zusätzliche Trennung zu den schon vorhandenen automatischen Trennungen".
Etliche US-Amerikaner finden die neue Lösung gut – die Europäer schimpfen zurecht. An dem Thema wird bei Quark noch heiß debattiert, deswegen ist der alte Zustand noch nicht wieder da.

––– Zitatende –––

Seit QXP 7.0 gibt es etwas Neues, was bisher völlig unbeachtet blieb: Die Sprache »Keine«. Was bedeutet das nun? Hat man Text z.B. in der Sprache »Deutsch, Neue Rechtschreibung«, der an einer Stelle abgetrennt wird, wo man es partout nicht haben möchte, kann man das mit einer zusätzlichen Zeichenstilvorlage steuern.

Beispiel:
Zeichenstilvorlage Fließtext, 9pt (Sprache: *Deutsch, Neue Rechtschreibung*)
Duplizierte Zeichenstilvorlage: Fließtext, 9pt, ohne Silbentrennung (Sprache: *Keine*)

Weist man nun einem Wort diese Zeichenstilvorlage zu, wird es vorerst nicht getrennt und gesamt in die nächste Zeile umbrochen. Setzt man jetzt innerhalb des Worts eine weiche Trennfuge, wird – falls vom Format her möglich – an dieser Stelle getrennt. Es ist also wieder ein *Trenngebot*.

Behilft man sich solcherart, bis Quark dieses Problem endlich zufriedenstellend gelöst hat, kann man dann, wenn es soweit ist, diese Zeichenstilvorlage einfach löschen und durch diejenige mit der richtigen Sprache ersetzen.

Setzen mit dem Krückstock – Quark im 21. Jahrhundert.
X

Weiche Trennung – nimm den Krückstock

Drienko
Beiträge gesamt: 4818

10. Okt 2006, 13:44
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #255523
Bewertung:
(1643 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo xpressio

Ich würde das als eine der Aufgaben von Quark für das Update auf 7.03 sehen, den heute hat ja einer neuer Zyklus (3 Monate) begonnen.


als Antwort auf: [#255521]

Krückstock 2

Detlev Hagemann
Beiträge gesamt: 2197

10. Okt 2006, 15:35
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #255559
Bewertung:
(1612 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

es gibt noch einen anderen Hilfskrückstock, und das ist das "Wortverbinderzeichen", um eine Trennstelle zu unterdrücken.

Das Ding ist für andere Zwecke richtig gut, da es such&ersetzbar ist, um z.B. die "io"-Trennung in "national" zu unterbinden.


als Antwort auf: [#255521]

Krückstock 2

xpressio
Beiträge gesamt: 1584

11. Okt 2006, 12:19
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #255777
Bewertung:
(1562 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo Detlev,

das ist zwar richtig, aber erstens ist ein Zeichen, das nur nach dem Durchkämpfen durch einen Untermenü-Dschungel erreichbar ist (kein Shortcut!) nicht unbedingt gleitend im Workflow anwendbar und zweitens erzeugt dieses (Unicode-)Zeichen wie schon anderweitig besprochen in einer None-Unicode-Umgebung ein Fragezeichen im Text.
Drittens ist die Funktion *Zeilen prüfen* zwar in der Lage, manuelle Trennungen zu finden, nicht aber manuelle Trennverbote, die mit dem Wortverbinder-Zeichen erstellt wurden. Trennverbote müssen aber damit ebenso überprüfbar sein wie Trenngebote.

Es ist also in der Tat nur ein »Hilfskrückstock«.


als Antwort auf: [#255559]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow