[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Weichen (System-)Trennstrich finden

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Weichen (System-)Trennstrich finden

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12775

9. Jun 2005, 11:09
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(1498 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Kennt jemand eine Möglichkeit, den weichen (System-)Trennstrich zu finden?

Also nicht "^-", den optionalen Trennstrich, den man selber eintippen kann, sondern den Trennstrich, den Indesign entsprechend den Einträgen im Silbentrennverzeichnis einsetzt, wenn ein Wort am rechten Rand getrennt wird.

Grüßle
Martin
X

Weichen (System-)Trennstrich finden

Jackie
Beiträge gesamt: 1

10. Jun 2005, 11:38
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #171310
Bewertung:
(1498 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ich glaube, du meinst "Befehl"+"Shift"+"-".

ciao
Jackie


als Antwort auf: [#171003]

Weichen (System-)Trennstrich finden

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12775

10. Jun 2005, 11:47
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #171312
Bewertung:
(1498 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja, aber über die Suche ist der nicht zu finden.

Man müßte - so hat mir jemand verraten - per Script alle Zeilenenden daraufhin überprüfen, ob sie mit einem Leerzeichen, einer Absatzschaltung, einer festen neuen Zeilenschaltung usw. enden. Wenn nicht, dann steht da ein Trennstrich.

Oder man prüft, ob das letzte Wort in einer Zeile gleich dem ersten Wort der folgenden Zeile ist. Auch dann steckt (manchmal, nämlich wenn kein Leerzeichen o.a. zwischen diesen "beiden" Wörtern steht) eine Silbentrennung vom System dazwischen.

Das hatte ich mir - z.B. über einen Unicodewert - freilich einfacher vorgestellt. Das Zeichen als solches ist aber wohl nicht zu fassen.

Grüßle
Martin


als Antwort auf: [#171003]
(Dieser Beitrag wurde von MartinF am 10. Jun 2005, 11:48 geändert)

Weichen (System-)Trennstrich finden

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

10. Jun 2005, 13:42
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #171348
Bewertung:
(1498 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
So wie ich das versthehe, würde es doch auch keinen Sinn machen, dafür einen Unicode-Slot zu haben?

:-) Haeme Ulrich
-
InDesign-Konferenz. Jetzt buchen und vom Rabatt profitieren:
http://www.indesign-konferenz.ch


als Antwort auf: [#171003]

Weichen (System-)Trennstrich finden

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12775

10. Jun 2005, 14:47
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #171357
Bewertung:
(1498 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nach meinen Erfahrungen schwächelt die Silbentrennung bei InDesign, vor allem mit den deutschen Trennmodulen. Um mir die manuelle Kontrolle etwas zu erleichtern, beabsichtigte ich, getrennte Wörter in Mengentexten farbig hervorzuheben oder eins nach dem andern direkt anzuspringen.

Dafür wäre mir ein eindeutiges Zeichen, das positiv (nicht negativ über ein Ausschlußverfahren) anzusprechen ist, entgegen gekommen. Ein Unicode-Zeichen hätte ein eindeutiges Zeichen sein können.

Grüßle
Martin


als Antwort auf: [#171003]

Weichen (System-)Trennstrich finden

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12775

10. Jun 2005, 16:00
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #171380
Bewertung:
(1498 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hab nen anderen Tip bekommen: Wenn sich das Wort über zwei Zeilen erstreckt, dann wurde es getrennt:

if (myWord.lines.length > 1)
...

Grüßle
Martin


als Antwort auf: [#171003]
X