[GastForen Diverses Wirkungsorientiertes Marketing Weihnachtskarten – ja oder nein?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Weihnachtskarten – ja oder nein?

caviglia
Beiträge gesamt: 92

8. Dez 2006, 10:20
Beitrag # 1 von 14
Bewertung:
(13367 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Weihnachtszeit – Zeit der Vorfreude auf die schönsten Tage im Jahr oder schlicht Einkaufs-, Shopping- und Familien-Stress. Und dann die Weihnachtskarten, sollen wir sie dieses Jahr ausfallen lassen, einfach vergessen? Werden es die Kunden merken und werden wir sie dadurch verlieren?

Weiterlesen: http://www.praesenz-effizienz.ch/.../106001/design1.html
X

Weihnachtskarten – ja oder nein?

Heike Burch
Beiträge gesamt: 1240

9. Dez 2006, 19:55
Beitrag # 2 von 14
Beitrag ID: #266222
Bewertung:
(13355 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Es gibt übrigens bemerkenswerte Alternativen zu langweiligen Weihnachtskarten:

* Karte, Telefonanruf oder persönliches Mail/SMS zum Geburtstag
* Gute Wünsche oder sogar eine kleine Aufmerksamkeit zum Neujahr
* Gute Wünsche zu anderen Festtagen wie beispielsweise Ostern
* Ein Präsent zu besonderen Tagen unter dem Jahr wie Samichlaus, Regentag, Hitzetag, zum ersten Schnee, …


besonders "persönlich" finde ich eine sms meiner auftraggeber um ca. 15.00 Uhr am weihnachtsabend! sorry, aber das ist soo besch*****, dass ich lieber eine weihnachtskarte bekomme (und auch verschicke), denn gerade die wenigen feste im jahr kann man mit althergebrachten traditionen pflegen.

kundenpflege über das jahr hinweg finde ich wiederum auch wichtig...
Viele Grüße,
Heike

• • • Der Publishing-Podcast: https://www.publishing-podcast.ch/ (Hörenswertes aus unserer Branche auf die Ohren!)
• • • MOLIRI-Newsletter: http://www.moliri.ch/newsletter/


als Antwort auf: [#266025]

Weihnachtskarten – ja oder nein?

Kay_96052
Beiträge gesamt:

10. Jan 2007, 18:50
Beitrag # 3 von 14
Beitrag ID: #270089
Bewertung:
(13184 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wir haben dieses Jahr keine Karten geschrieben und bisher keinen Kunden verloren. Eine Kundenbindung setzt aus meiner Sicht Kontinuität und Gute Arbeit voraus. Und an diesem einen Tag (Weihnachten) kann man das Jahr nicht aufholen...


als Antwort auf: [#266025]

Weihnachtskarten – ja oder nein?

Heike Burch
Beiträge gesamt: 1240

11. Jan 2007, 22:09
Beitrag # 4 von 14
Beitrag ID: #270363
Bewertung:
(13164 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
genau. gute kundenpflege ist viel wert.

aber ich geh immer davon aus, dass ich nur das mache, was ich auch gern habe.
und ich liebe echt geschriebene post, ja, auch zu weihnachten.
Viele Grüße,
Heike

• • • Der Publishing-Podcast: https://www.publishing-podcast.ch/ (Hörenswertes aus unserer Branche auf die Ohren!)
• • • MOLIRI-Newsletter: http://www.moliri.ch/newsletter/


als Antwort auf: [#270089]

Weihnachtskarten – ja oder nein?

caviglia
Beiträge gesamt: 92

12. Jan 2007, 08:13
Beitrag # 5 von 14
Beitrag ID: #270399
Bewertung:
(13148 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Aber dann auch nicht nur zu Weihnachten, oder? Echtgeschriebene Post hat sowieso immer noch einen sehr hohen Stellenwert, jedenfalls bei mir. Kommt gleich nach dem persönlichen Gespräch und dem Telefonat :-)


als Antwort auf: [#270363]

Weihnachtskarten – ja oder nein?

typeapositive
Beiträge gesamt: 43

7. Feb 2007, 10:35
Beitrag # 6 von 14
Beitrag ID: #274852
Bewertung:
(13082 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo daniela
mindestens in einem punkt muss ich dir widersprechen: das mit dem samichlaus zieht überhaupt nicht mehr. bei mir in der agentur zum beispiel türmen sich die chlaus-säckli, und die tonnen spanischer nüssli werden spätestens zum dreikönigstag weg gekippt, weil an jenem tag von den nächsten lieferanten dreikönigskuchen angeliefert werden. und wer isst schon acht oder neun kuchen am tag ...?
ich kann aber deine aussage mit dem persönlichen kontakt bestätigen. meine erfahrung zeigt: wenn du deine kunden wie freunde behandelst, dann ist das nachhaltiger und persönlicher als wenn du sie mit chugelschreiber und spanischen nüssli überhäufst. ich kenne übrigens zwei versicherungsvertreter, die betreiben da in akribischer feinarbeit eine kundenliste mit persönlichen vorlieben und abneigungen. da kriegt z.b. der tennis-fan schon mal ein ticket für ein masters oder der formel-eins-fan eine besichtigung in hinwil.

gruss tap


als Antwort auf: [#270399]

Weihnachtskarten – ja oder nein?

caviglia
Beiträge gesamt: 92

7. Feb 2007, 10:47
Beitrag # 7 von 14
Beitrag ID: #274855
Bewertung:
(13077 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Tag tap

Wirklich mustergültig, Dein Beispiel mit den persönlichen Vorlieben und den darauf abgestimmten Geschenken. Da kommt man doch grad in Versuchung, die Versicherung zu wechseln - was wiederum zeigt, wie schnell sich solche Kundenpflege in Barem auszahlt!


als Antwort auf: [#274852]

Weihnachtskarten – ja oder nein?

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

8. Feb 2007, 15:54
Beitrag # 8 von 14
Beitrag ID: #275303
Bewertung:
(13065 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ typeapositive ] bei mir in der agentur zum beispiel türmen sich die chlaus-säckli...
und wer isst schon acht oder neun kuchen am tag ...?


gerne gebe ich dir meine geschäftsadresse... spanische nüssli liebe ich
und neun kuchen traue ich den 2-3 nasen der IT zu :D

gruss
stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#274852]

Weihnachtskarten – ja oder nein?

typeapositive
Beiträge gesamt: 43

9. Feb 2007, 08:50
Beitrag # 9 von 14
Beitrag ID: #275419
Bewertung:
(13049 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
stefan gerne
ich behalte aber alles was mit schokolade und südfrüchten zu tun hat, oder mit schnaps gefüllt ist. zudem les ich vorher die königsfiguren aus den kuchen (muss meine langjährige statistik noch etwas aufpolieren). ;-)

gruss tap


als Antwort auf: [#275303]

Weihnachtskarten – ja oder nein?

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

9. Feb 2007, 10:07
Beitrag # 10 von 14
Beitrag ID: #275446
Bewertung:
(13043 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat ich behalte aber alles was mit schokolade und südfrüchten zu tun hat


darfst du gerne. in dieser beziehung bin ich
als hardcore-schweizer extrem heikel - bei
schokolade kenne ich nichts ;)

königskuchen finde ich lecker aber habe mir
schon an so einem teil meine beisserchen
ruiniert so dass ich nichts dagegen habe wenn
du sie mir "entschärfst"...

gruss
stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#275419]

Weihnachtskarten – ja oder nein?

Heike Burch
Beiträge gesamt: 1240

11. Feb 2007, 14:04
Beitrag # 11 von 14
Beitrag ID: #275653
Bewertung:
(13019 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
okay, alles sehr spannend.
und um einer völlig unwissenden weiterzuhelfen: was sind königskuchen?
Viele Grüße,
Heike

• • • Der Publishing-Podcast: https://www.publishing-podcast.ch/ (Hörenswertes aus unserer Branche auf die Ohren!)
• • • MOLIRI-Newsletter: http://www.moliri.ch/newsletter/


als Antwort auf: [#275446]

Weihnachtskarten – ja oder nein?

caviglia
Beiträge gesamt: 92

12. Feb 2007, 08:01
Beitrag # 12 von 14
Beitrag ID: #275718
Bewertung:
(12998 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das sind diese Süssbrotkuchen, die man zum Drei-Königs-Tag kaufen kann. In einem der Kuchenteile ist ein kleiner Plastigkönig versteckt. Wer ihn findet, darf eine goldene Papierkrone aufsetzen und einen Tag lang seine Liebsten terrorisieren ;-)


als Antwort auf: [#275653]

Weihnachtskarten – ja oder nein?

Heike Burch
Beiträge gesamt: 1240

12. Feb 2007, 09:38
Beitrag # 13 von 14
Beitrag ID: #275743
Bewertung:
(12990 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
super, den möchte ich haben. muss ich jetzt ehrlich wieder fast ein Jahr warten?
na gut, geduld ist eine tugend und ich werde warten...
Viele Grüße,
Heike

• • • Der Publishing-Podcast: https://www.publishing-podcast.ch/ (Hörenswertes aus unserer Branche auf die Ohren!)
• • • MOLIRI-Newsletter: http://www.moliri.ch/newsletter/


als Antwort auf: [#275718]

Weihnachtskarten – ja oder nein?

typeapositive
Beiträge gesamt: 43

13. Feb 2007, 07:12
Beitrag # 14 von 14
Beitrag ID: #275926
Bewertung:
(12957 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
siehst du heike, jetzt sind wir beim thema. man suche sich einen kreativen bäcker, lasse sich zum valentinstag 50 kuchen backen und verschicke diese an die 50 besten kunden. vielleicht mit irgendeinem glatten claim à la "wir sind unserer zeit voraus" oder was auch immer auf der begleitkarte. obwohl ich sagen muss, dass mir der rosenstrauss einer meiner stammlieferanten zum valentinstag jeweils seeeehr hilfreich ist.

gruss tap


als Antwort auf: [#275743]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
12.03.2021 - 16.07.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 12. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PBAS