[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Welche Fremdsprachen unterstützt ID

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Welche Fremdsprachen unterstützt ID

Drienko
Beiträge gesamt: 4818

23. Aug 2004, 10:53
Beitrag # 1 von 12
Bewertung:
(5040 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Zusammen

Welche Fremdsprachen unterstützt ID zur Zeit (Silbentrennung, Rechtsschreibkontrolle). Ich habe Dokumente in bis zu 19 Sprachen (incl. Chinesisch und Arabbisch).
Wie kann ich das am besten in ID lösen, setzte im Moment noch Quark ein aber dort ist es nicht möglich Chineisch zu setzen (nur mit einer speziellen Version).

Gruss, Bernd D.
X

Welche Fremdsprachen unterstützt ID

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5170

23. Aug 2004, 13:07
Beitrag # 2 von 12
Beitrag ID: #104553
Bewertung:
(5040 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernd,

folgende Sprachen sind bei mir im Wörterbuch hinterlegt:
- Deutsch (Neue Rechtschreibung)
- Deutsch (Alte Rechtschreibung)
- Deutsch (Schweizerdeutsch)
- Dänisch
- Englisch (Großbritannien)
- Englisch (USA)
- Englisch (USA - Medizin)
- Englisch (USA - Recht)
- Finnisch
- Französisch
- Französisch (Kanada)
- Italienisch
- Katalanisch
- Niederländisch
- Norwegisch (Bokmål)
- Norwegisch (Nynorsk)
- Portugiesisch
- Portugiesisch (Brasilien)
- Schwedisch
- Spanisch (Standard)

Bei mir ist Adobe InDesign CS 3.0.1 (Windows) mit einer Standardinstallation im Einsatz.


Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net


als Antwort auf: [#104523]

Welche Fremdsprachen unterstützt ID

Ulrich Schiemann
Beiträge gesamt: 350

1. Sep 2004, 10:49
Beitrag # 3 von 12
Beitrag ID: #106226
Bewertung:
(5040 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Auch ich würde gerne meine osteuropäischen Aufträge in InDesign CS erstellen. Gibt’s hierfür auch schon die entsprechenden Silbentrennprogramme?

daved1065


als Antwort auf: [#104523]

Welche Fremdsprachen unterstützt ID

sadam
Beiträge gesamt: 157

1. Sep 2004, 11:05
Beitrag # 4 von 12
Beitrag ID: #106231
Bewertung:
(5040 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo daved1065

http://www.winsoft.fr

Viel Erfolg...

Stefan


als Antwort auf: [#104523]

Welche Fremdsprachen unterstützt ID

Drienko
Beiträge gesamt: 4818

1. Sep 2004, 11:08
Beitrag # 5 von 12
Beitrag ID: #106232
Bewertung:
(5040 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Verstehe ich das richtig, wenn ich osteuropäische Sprache mit ID setzen möchte benötige ich eine andere ID-Version -> Indesign CE ?


Gruss, Bernd D.


als Antwort auf: [#104523]

Welche Fremdsprachen unterstützt ID

sadam
Beiträge gesamt: 157

1. Sep 2004, 12:47
Beitrag # 6 von 12
Beitrag ID: #106253
Bewertung:
(5040 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hall Bernd D.,

nein, Du brauchst keine spezielle Version von InDesign, um in osteuropäischen Sprachen zu setzen. Nur für die automatische Silbentrennung und Rechtschreibprüfung brauchst Du die CE-Variante.

Gruß
Stefan


als Antwort auf: [#104523]

Welche Fremdsprachen unterstützt ID

Drienko
Beiträge gesamt: 4818

1. Sep 2004, 13:17
Beitrag # 7 von 12
Beitrag ID: #106260
Bewertung:
(5040 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Stefan

Also brauche ich doch zwei ID Versionen: eine für den normalen Satz und eine andere damit ich die osteuropäischen Sprachen mit der Silbentrennung und Rechtschreibprüfung bearbeiten kann.
Gibt es nicht Plug-Ins für Silbentrennung und Rechtschreibprüfung, damit man in der normale ID-Version auch eine Silbentrennung und Rechtschreibprüfung für die osteuropäischen Sprachen hat?
Und natürlich auch für andere Sprachen Arabisch, usw.


Gruss, Bernd D.


als Antwort auf: [#104523]
(Dieser Beitrag wurde von Drienko am 1. Sep 2004, 13:18 geändert)

Welche Fremdsprachen unterstützt ID

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

1. Sep 2004, 14:31
Beitrag # 8 von 12
Beitrag ID: #106283
Bewertung:
(5040 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich habe mal vorhin eine E-Mail an winsoft.fr geschrieben, mit der Bitte mit zu sagen, was die CE-Version kostet wenn ich schon die InDesign-CS-Version habe. Werde dann den Preis im Forum bekanntgeben.

Gruß

daved1065


als Antwort auf: [#104523]

Welche Fremdsprachen unterstützt ID

Ulrich Schiemann
Beiträge gesamt: 350

3. Sep 2004, 12:57
Beitrag # 9 von 12
Beitrag ID: #106724
Bewertung:
(5040 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo MartinF

danke für den Hinweis. Winsoft.fr hat mir doch eine Mail zurückgesendet, mit der von dir genannten Adresse.

Die InDesign-Version ist in englischer Sprache und enthält die osteuropäischen Rechtschreibprüfungen und Silbentrennungen.

Ich hab ja versprochen den Preis zu schreiben: Es ist ein Upgrade-Switch für meine Lizenznummer von InDesign 1.5 auf InDesign CS Central European und kostet rund 434 Euro inkl. MwSt.

Ein Haken hat die Sache dennoch: Ich soll zuerst zahlen und dann bekomme ich die Ware.


als Antwort auf: [#104523]

Welche Fremdsprachen unterstützt ID

Drienko
Beiträge gesamt: 4818

8. Sep 2004, 07:50
Beitrag # 10 von 12
Beitrag ID: #107420
Bewertung:
(5040 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also jetzt bin ich schlauer,

Es gibt 3 Versionen von ID:
1. Indesign Mittel-Europa
2. Indesign Ost-Europa
3. Indesign Mittlerer-Osten (Arabisch, usw.)
- Plugin für Trad.-Chinesisch

Also, wenn man Dokumente in vielen Sprachen hat, muss man 3 Versionen auf seinem Rechner kaufen und installieren um Rechtschreibprüfung und Silbentrennung zu haben. SO EIN *#&%$?+


Gruss, Bernd D.


als Antwort auf: [#104523]
(Dieser Beitrag wurde von Drienko am 8. Sep 2004, 12:55 geändert)

Welche Fremdsprachen unterstützt ID

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

8. Sep 2004, 08:43
Beitrag # 11 von 12
Beitrag ID: #107431
Bewertung:
(5040 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Bernd,

was kosten denn die einzelnen Sprachen, wenn man schon ID CS hat? Ist das dann auch noch so teuer?

Gruss
Werner


als Antwort auf: [#104523]

Welche Fremdsprachen unterstützt ID

Drienko
Beiträge gesamt: 4818

8. Sep 2004, 12:57
Beitrag # 12 von 12
Beitrag ID: #107514
Bewertung:
(5040 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Werner

Siehe weiter oben. Indesign CE ca. 440€.


Gruss, Bernd D.


als Antwort auf: [#104523]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow