[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) Welches Prooferpapier / Echtfarben auf Papiertyp 4/5

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Welches Prooferpapier / Echtfarben auf Papiertyp 4/5

Datenjongleur
Beiträge gesamt: 101

21. Jan 2005, 07:19
Beitrag # 1 von 22
Bewertung:
(3620 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Liebe Echtfarbenproofer,

wir proofen mit Bestcolor 5.0.1/HP 10ps/HP Paper matte :-((
Profilerstellung mit BasICColor Software :-))

Es gilt häufig Pantonefarben auf Papiertyp 4/5 zu simulieren.
Mit der gegenwärtigen Konstelllation sind etliche Pantonefarben nicht im Prooferfarbraum.

Wir haben jetzt ein paar Probebögen des EFI Gravure Proofpaper 4245 erhalten und werden das demnächst testen.

Kann jemand hier was zum Fuji Prooferpapier sagen?
Ich habe beim googeln nicht mal einen Händler/Preis gefunden.

Oder gäbe es noch eine andere Alternative -speziell für unsere Anforderungen?

Herzlichen Dank für Eure Hilfe und verschneite Grüße vom Alpenrand

Gert

(Dieser Beitrag wurde von Datenjongleur am 21. Jan 2005, 07:22 geändert)
X

Welches Prooferpapier / Echtfarben auf Papiertyp 4/5

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6028

21. Jan 2005, 10:55
Beitrag # 2 von 22
Beitrag ID: #138394
Bewertung:
(3620 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gert,

das EFI 4245 macht ISOcoated erreichbar.
Das Fuji auch.
Was Pantone angeht, hilft nur testen. Liegen denn die Pantone-farben überhaupt im Farbraum der Druckmaschine auf PT4/5?

Viele Grüße

Loethelm


als Antwort auf: [#138304]

Welches Prooferpapier / Echtfarben auf Papiertyp 4/5

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18704

21. Jan 2005, 15:19
Beitrag # 3 von 22
Beitrag ID: #138514
Bewertung:
(3620 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Loethelm,

> Liegen denn die Pantone-farben überhaupt im Farbraum der
> Druckmaschine auf PT4/5?

Wenn du die Panmtonefarbe ins Farbwerk tust, und PT 4 und 5 in die Maschine nimmst und dann damit eine Volltonfläche druckst, ist die Farbe dann nicht im Farbraum der Maschine?

Oder doch?

Ich denke es geht nicht um die offiziellen Pantone Lab Entsprechungen, sondern eben um einen Proof dessen was bei obigen Randbedingungen herauskommt.


MfG

Thomas


als Antwort auf: [#138304]

Welches Prooferpapier / Echtfarben auf Papiertyp 4/5

Datenjongleur
Beiträge gesamt: 101

22. Jan 2005, 12:21
Beitrag # 4 von 22
Beitrag ID: #138658
Bewertung:
(3620 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Loethelm,
genau wie Thomas es schrieb ist es gedacht!

(Die "harte" Variante -bei vom Fächer stark abweichenden Papieren/Druckverfahren- wäre vielleicht sogar:
Eine Pantonefarbe auf Original Auflagenpapier (mit der richtigen Farbschichtdicke- andrucken; dann ausmessen und schließlich per Photoshop überprüfen ob genau diese LAB-Werte im Prooferfarbraum sind...)

Uns geht es einfach ausgedrückt darum welches Prooferpapier in unserer Konstellation einen möglichst großen Farbumfang hat.

Daher nochmal die Frage:
Gibt es für uns noch eine Alternative zum Efi-Gravure- oder zum Fuji-Paper.
Wer kann einen Tip geben wo das Fuji Paper erhältlich ist.


Vielen Dank nochmal und schöne Grüße

Gert



als Antwort auf: [#138304]

Welches Prooferpapier / Echtfarben auf Papiertyp 4/5

gd
Beiträge gesamt: 289

22. Jan 2005, 13:11
Beitrag # 5 von 22
Beitrag ID: #138663
Bewertung:
(3620 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

meines Wissens nur über Fuji direkt. Auf der vergangenen Drupa hatte man uns Material zum Testen mitgegeben und ich war begeistert von der Qualität. Nach mehrmaligen Telefonaten mit der Firma in Sachen Papier meldete sich nach ungefähr vier Monaten ein Sachbearbeiter zwecks Termin.
Fazit, verarschen kann ich mich auch alleine, aber vielleicht hast Du ja mehr Glück.

Gruß Dietmar

PS: Die Firmen Grapp und Rauch sind auch nicht uninteressant


als Antwort auf: [#138304]

Welches Prooferpapier / Echtfarben auf Papiertyp 4/5

Datenjongleur
Beiträge gesamt: 101

22. Jan 2005, 15:54
Beitrag # 6 von 22
Beitrag ID: #138685
Bewertung:
(3620 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Dietmar,

mittlerweile hat sich ein Fujimitarbeiter der hier mitliest per Mail an mich gewandt und einen Händler in meiner Nähe genannt. Nicht schlecht!

Dann werden wir mal das Fujipapier demnächst auch testen.

Schönen Gruß

Gert


als Antwort auf: [#138304]

Welches Prooferpapier / Echtfarben auf Papiertyp 4/5

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18704

22. Jan 2005, 16:44
Beitrag # 7 von 22
Beitrag ID: #138695
Bewertung:
(3620 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

evtl. noch eine gute aber nicht billige Alternative ist die GMG'sche Hausmarke. Wobei ich nicht weiss ob das auf HPs auch so gut funktioniert wie auf Epson.


MfG

Thomas


als Antwort auf: [#138304]

Welches Prooferpapier / Echtfarben auf Papiertyp 4/5

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6028

24. Jan 2005, 10:24
Beitrag # 8 von 22
Beitrag ID: #138918
Bewertung:
(3620 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

1. nicht im Farbraum der Maschine heißt für mich, dass die gedruckte Volltonfläche visuell nicht mit dem Fächer übereinstimmt. DIes passiert schnell, da eine Offset-Maschine nicht die Schichtstärken erreciht wie eine Hochdruckmaschine, die den Fächer druckt.
2. Es gibt m.W. keine offiziellen Lab-Werte von Pantone. Warum auch. Die Leben davon, Fächer zu verkaufen.
3. http://www.fujifilm.de/partner_profi_1984.html

Da ist das Händlerverzeichnis von Fuji.

Viele Grüße

Loethelm


als Antwort auf: [#138304]

Welches Prooferpapier / Echtfarben auf Papiertyp 4/5

hwg
Beiträge gesamt: 68

24. Jan 2005, 10:40
Beitrag # 9 von 22
Beitrag ID: #138924
Bewertung:
(3620 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
habe mal auf ein Fuji-Papiermusterbuch geschaut. Allerdings älter,
aus der Kaufzeit des 10000CF.
Die Papierschiene von Fuji ist die gleiche wie auch die der Fotochemie. Für Europa in Belgien ansässig =

http://www.fujihunt.com

Weiß aber keinen Händler mehr, war früher Kleffel&Aye in Ddorf.

Habe auch gute Erfahrung mit dem Jetdirekt Papier, nur auch der Händler in meiner Nähe hat das Handtuch geworfen.

Gruß Walter


als Antwort auf: [#138304]

Welches Prooferpapier / Echtfarben auf Papiertyp 4/5

Datenjongleur
Beiträge gesamt: 101

25. Jan 2005, 07:00
Beitrag # 10 von 22
Beitrag ID: #139114
Bewertung:
(3620 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@ Thomas,
wenn wir das EFI- und das Fujipapier getestet haben und immer noch nicht zufrieden sind schaun wir mal in Richtung GMG...

@ Walter,
das Händlerproblem ist gelöst.

@ Loethelm,
Pantoneproblem ist mittlerweile klar. Da muss der Farbmischer an der Druckmaschine immer tricksen, besonders dann, wenn auf Rolle gedruckt wird -und noch dazu das Auflagenpapier viel gelber ist als das Fächerpapier.
Im Focus wird (bei uns) aber eher stehen, dass Druck und Proof möglichst nah zusammen sind –der Fächer ist nicht unser „Evangelium“!
Wünschenswert ist aber trotzdem, dass unser Proofingsystem einen möglichst großen Farbumfang erreicht, damit wir halt möglichst viele „Pantoneähnliche“ Farben proofen können.

Also mit den beiden Papieren sind wir vorerst mal eingedeckt.

Vielen Dank noch mal für Euer Interesse/Hilfe

Schöne Grüße
Gert


als Antwort auf: [#138304]

Welches Prooferpapier / Echtfarben auf Papiertyp 4/5

hwg
Beiträge gesamt: 68

25. Jan 2005, 08:17
Beitrag # 11 von 22
Beitrag ID: #139139
Bewertung:
(3620 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gert,
da ich auch den HP10PS nutze, vielleicht kannst Du uns ja die Erfahrungen zukommen lassen.
Evtl. auch die Vertriebskanäle für Fujipapiere, wenn es eine Alternative zu den Teco / Best Produkten ist, auch von der Kostenseite her, wäre es sicher für einige von Interesse.
Danke und Gruß aus der Stadt mit der Schwebebahn,
Walter


als Antwort auf: [#138304]

Welches Prooferpapier / Echtfarben auf Papiertyp 4/5

Datenjongleur
Beiträge gesamt: 101

25. Jan 2005, 10:50
Beitrag # 12 von 22
Beitrag ID: #139182
Bewertung:
(3620 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Walter,
es kommt bestimmt mal eine Rückmeldung von mir -kann aber dauern.

Gruß Gert


als Antwort auf: [#138304]

Welches Prooferpapier / Echtfarben auf Papiertyp 4/5

uwitberg
Beiträge gesamt: 259

2. Feb 2005, 13:52
Beitrag # 13 von 22
Beitrag ID: #141389
Bewertung:
(3620 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe vor ein paar Tagen die Kombi HP DJ 130/EFI Designer Edition 4 mit dem 4245er reprofiliert. Das Druckergebnis sah vom Farbauftrag her sehr gut aus und ISOcoated wurde sowohl messtechnisch im Medienkeil als auch visuell gut erreicht (durchschnittl. Delta E 1.45, max. 4.63 – nur im Gelb Vollton leider 4.26: zu ungesättigt, nur 90,8 im b*).
Bei der Verwendung des vollwertigen Colorproofs mit evtl. eigener Linearisierung/Relin sollte es noch besser gehen.

Gruß,
Ulf Wittenberg


als Antwort auf: [#138304]
(Dieser Beitrag wurde von uwitberg am 2. Feb 2005, 13:53 geändert)

Welches Prooferpapier / Echtfarben auf Papiertyp 4/5

koder
Beiträge gesamt: 1743

2. Feb 2005, 22:55
Beitrag # 14 von 22
Beitrag ID: #141584
Bewertung:
(3620 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Laut vielen Behauptungen wäre EFI Gravure 4245 das einzige Proofpapier, was den ISOcoated-farbraum vollständig abdecken kann. Bei uns lieferte aber das Grapp 230 semimatt-Papier nahezu gleichgute Werte. Der Weisspunkt des Grapp-Papiers ist heller als der des Iso-profils, im Gegensatz zum EFI, wo der Weisspunkt ungefähr entspricht.
Rein optisch betrachtet fand ich die Proof-Ausdrucke auf dem Grapp-Papier besser, die hellere Papierfarbe ist einfach angenehmer, auch wenn das die Aussagekraft des Proofs nicht verbessert. Vom Farbeindruck des Drucks her war kaum ein Unterschied zu erkennen.

Der Hersteller Grapp bietet Papierprofile für alle gängigen Colorrip-lösungen an, in unserem Fall mit EFI Colorproof 5, waren die Ergebnisse sehr gut. Preis-/leistungsmäßig dürfte das Papier aufjedenfall weit vorne sein.


als Antwort auf: [#138304]

Welches Prooferpapier / Echtfarben auf Papiertyp 4/5

uwitberg
Beiträge gesamt: 259

3. Feb 2005, 11:16
Beitrag # 15 von 22
Beitrag ID: #141705
Bewertung:
(3620 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hier wurde sich darauf bezogen, dass das 4245 das einzige EFI-Papier wäre, das ISOcoated richtig wiedergeben könnte.
Von anderen Herstellern gibt es da sicherlich nicht nur eine Alternative ...


als Antwort auf: [#138304]
X

Aktuell

PDF / Print
kalenderFebruar_kl

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
12.03.2021 - 16.07.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 12. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PBAS