[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Wer gibt Anleitung für die Reduzierung von Tranzparenz bei PSD-Dateien für Rippen?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Wer gibt Anleitung für die Reduzierung von Tranzparenz bei PSD-Dateien für Rippen?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

23. Jun 2003, 22:51
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(667 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich möchte in Photoshop ohne Freistellungspfad freigestellte Bilder in ID 2.0 platzieren aber hinterher keine Probleme mit der Druckerei haben - die vielleicht auch noch nicht die neueste Rip-Technologie haben. Ich lese hier immer wieder das die Tranparenz vor dem Gang zur Druckerei reduiert werden muss. Wer kann mir dieses einmal genauer erläutern. Was muss ich da machen? Oder ist das ausschließlich Angelegenheit der Druckerei und nicht der Agentur?

Gruß Klaus
X

Wer gibt Anleitung für die Reduzierung von Tranzparenz bei PSD-Dateien für Rippen?

Christoph Grüder
Beiträge gesamt: 1929

24. Jun 2003, 07:53
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #40832
Bewertung:
(667 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Klaus,

zuerst: Ob Du selbst die Transparenzen reduzierst oder die Druckerei, spielt keine Rolle, was dabei herauskommt, schon. Wenn die Druckerei von einer Transparenzreduzierung noch nie etwas gehört hat, würde ich es ihr nicht überlassen :-)
OK: Transparenzreduzierung heißt bei Deinem Beispiel: Freigestelltes PSD mit Alphakanal liegt über einem Vektor-, Text- oder Pixelobjekt.
Damit die Layoutdatei in PostScript übersetzt werden kann, müssen diese übereinanderliegenden Objekte auf eine Ebene verrechnet (also verflacht) werden. Die Transparenzreduzierungseinstellung in InDesign bietet hier das Spektrum Pixel- oder Vektororientiert an. Steht der Regler auf Pixel, werden grundsätzlich alle transparenten Objekt-Komponenten zu Pixelobjekte reduziert, also auch Vektordaten. bei der Vektor-Orientierung hingegen werden - grob formuliert - die Vektordaten in Form von Beschneidungspfaden erhalten und Pixeldaten miteinander verrechnet.
Dazu findest Du bereits einige Beiträge über die Suchfunktion in diesem Forum.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder


als Antwort auf: [#40807]

Wer gibt Anleitung für die Reduzierung von Tranzparenz bei PSD-Dateien für Rippen?

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5316

24. Jun 2003, 14:07
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #40937
Bewertung:
(667 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Klaus!

Zu welchen Problemen es bei der Verarbeitung von verflachten PDF-Dateien kommen kann siehe auch meinen Thread im Forum "PDF in der Druckvorstufe" vom 24.06.03.

Gruß,

Uwe Laubender


als Antwort auf: [#40807]

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
17.04.2024

Online
Mittwoch, 17. Apr. 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Günther Business Solutions und Impressed treten in einem Webinar den Gegenbeweis an. Experten beider Unternehmen zeigen, wie Großformatdrucker vom Einsatz zweier bewährter Lösungen profitieren können: • von advanter print+sign von Günther Business Solutions, dem ERP-System für den Großformatdruck, dass alle Phasen der Wertschöpfung im Large Format Printing abdeckt • von Impressed Workflow Server, der smarten PDF-Workflow-Lösung für Druckereien, die Datenmanagement, Preflight und Produktionssteuerung übernimmt Über die Kombination beider Lösungen können Großformatdrucker ihre Prozesse mit modernen Workflows Schritt für Schritt automatisieren – und so zügig deutliche Zeit- und Kosteneinsparungen realisieren. Das Webinar sollten Sie sich nicht entgehen lassen – damit Sie keine Effizienzpotenziale mehr liegen lassen. Melden Sie sich am besten gleich an, wir freuen uns auf Sie! PS: Melden Sie sich in jedem Fall an – sollten Sie zum Termin verhindert sein, erhalten Sie die Aufzeichnung.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed / Günther Business Solutions

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=326

Und es geht doch: Automatisierung im Großformatdruck!