[GastForen Diverses Was sonst nirgends rein passt... Wer kennt sich aus bei Monitoren?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Wer kennt sich aus bei Monitoren?

FSt
Beiträge gesamt: 1961

12. Okt 2006, 08:20
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(2571 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Leute

Ich hab einen kleinen CRT-17"-Monitor als Zweitgucker für meine vielen Adobe-Werkzeuge.
Gestern nun hat sich der Monitor gesagt, er möchte schwarz bleiben!!!
Folgende Beobachtungen hab ich gemacht und kann ich Euch mitteilen:
1. Wenn ich ihn einschalte, höre ich das hochfahren der Röhre. Tönt wie immer.
2. Wenn ich ein anderes Kabel nehme gehts auch nicht.
3. Wenn ich ihn an einen anderen Computer stecke gehts auch nicht.
4. Wenn ich die Monitor-Funktionen aufrufe (also DeGauss und so), dann hab ich ein klares Bild.

Irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, dass zwischen der Eingangsbuchse und dem Bildschirm ein Fehler liegt.

Fragen:
Lohnt sich das zum Reparieren? Kann ich irgendwomit dem Hammer drauf schlagen und es funzt wieder? Oder soll ich mir einen neuen Bildschirm kaufen?

Klar kann ich immer einen neuen Bildschirm kaufen, die sind auch icht mehr so teuer wie auch schon. Aber wenns nicht sein muss ... von wegen Wegwerfgesellschaft und so Smile

Danke für Eure Tipps
Grüsse
Martin


Wer noch mehr HDS will – PremiumMember wissen wieso
https://www.hilfdirselbst.ch/...m.cgi?do=membership;
http://www.wpms.ch
X

Wer kennt sich aus bei Monitoren?

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

12. Okt 2006, 08:46
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #256024
Bewertung:
(2566 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo

ein neuer TFT in dieser Grösse wird wohl so um 400 CHF kosten. Dann ist es aber sicherlich kein allzuschlechter. Ich zweifle etwas daran, dass es überhaupt billiger sein kann einen alten reparieren zu lassen. Von Ersatzteilen und dem Transport mal gar nicht zu sprechen.

Aber vielleicht werde ich auch eines Besseren belehrt... ;-)


Grüsse,
Dr. Gonzo

----------------------------------------------------------------------

"Der Duffman stirbt nie, nur der Schauspieler der ihn spielt..."


als Antwort auf: [#256013]

Wer kennt sich aus bei Monitoren?

FSt
Beiträge gesamt: 1961

12. Okt 2006, 08:50
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #256026
Bewertung:
(2563 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Säsch

Wenn, dann möchte ich eigentlich einen CRT und die kosten so um die 200.–

Kleine Anekdote vom letzten Jahr. Hatte meinen grossen CRT zur Reparatur beim Fernseh-Händler gebracht. Hatte mich uglaubliche 20.– gekostet ...

Aber eben, es geht mir nicht darum Geld zu sparen, sondern eher resourcen. Wenns der alte noch tut, wieso einen neuen kaufen? Bin ich deswegen schon verschroben?

Gruss
Martin


Wer noch mehr HDS will – PremiumMember wissen wieso
https://www.hilfdirselbst.ch/...m.cgi?do=membership;
http://www.wpms.ch


als Antwort auf: [#256024]
(Dieser Beitrag wurde von FSt am 12. Okt 2006, 08:52 geändert)

Wer kennt sich aus bei Monitoren?

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

12. Okt 2006, 09:09
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #256039
Bewertung:
(2553 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Martin,

5. andere Grafikkarte ausprobieren

Gruß Sabine


als Antwort auf: [#256013]

Wer kennt sich aus bei Monitoren?

FSt
Beiträge gesamt: 1961

12. Okt 2006, 09:16
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #256045
Bewertung:
(2550 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sabine

ist das nicht sehr ähnlich zu "3. anderer Computer"?

Ich hab keine andere Grafikkarte zum einbauen, also hab ich anderen Computer mit anderer Grafikkarte genommen.
Was noch fehlt ist vielleicht:

5. anderen Monitor an entsprechende Zweit-Ausgangs-Buchse der Grafikkarte anschliessen. Habs gemacht, Resultat: anderer Monitor funktioniert!

Danke und Gruss
Martin


Wer noch mehr HDS will – PremiumMember wissen wieso
https://www.hilfdirselbst.ch/...m.cgi?do=membership;
http://www.wpms.ch


als Antwort auf: [#256039]

Wer kennt sich aus bei Monitoren?

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

12. Okt 2006, 09:21
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #256049
Bewertung:
(2546 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin

Ich denke auch die GraKa kann ausgeschlossen werden.
Scheint wohl wirklich etwas im Bildschirm zu sein...

Und natürlich lohnt sich die Überlegung den alten reparieren zu lassen... aber die 20 Euro sind wohl nur möglich wenn
- der monteur sehr nett ist
- er das problem in 2 minuten findet
- nichts kaputt ist
- dein monteur heisst mit nachname "Pestalozzi"

wenn du so jemanden kennst, dann bringe doch den Bildschirm einfach mal vorbei. der wird dir ja wohl recht bald sagen können, ob man das mit vernünftigem zeitaufwand reparieren kann.

Nur noch so aus interesse... wieso soll es ein crt sein? preisfrage?


Grüsse,
Dr. Gonzo

----------------------------------------------------------------------

"Der Duffman stirbt nie, nur der Schauspieler der ihn spielt..."


als Antwort auf: [#256045]

Wer kennt sich aus bei Monitoren?

FSt
Beiträge gesamt: 1961

12. Okt 2006, 09:36
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #256056
Bewertung:
(2544 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo säsch

es waren 20.– Franken und nicht Euronen, also zurzeit wären das etwa 12.50 Euros!
Nein, der Herr heisst nicht Pestalozzi (sondern: www.mamie.ch) und er hatte eigentlich auch länger als 2 Minuten.
Er hat den Monitor aufgeschraubt. Alles mit einem speziellen Kleber eingesprüht, den Monitor zugeschraubt und dan über Nacht einen Testlauf gemacht, um zu hören ober er immer noch so "gottsjämmerlich" laut und hoch pfeift wenn er warm wird ...

Wieso CRT und nicht TFT?
1. Bessere Qualität
2. gleiche Grösse günstigerer Preis
3. keine Probleme mit hellen oder dunkeln Pixelfehlern
4. leben länger
O.K. sie sind:
1. viel grösser (tiefer) und nehmen Platz weg auf dem Schreibtisch
2. Stromfresser gegenüber TFT (weiss aber nicht ob das immer noch so ist)
3. strahlen mehr als Flache

Du siehst, meine Entscheidung für CRT fällt ganz rational mit dem Bauch Crazy

Gruss
Martin


Wer noch mehr HDS will – PremiumMember wissen wieso
https://www.hilfdirselbst.ch/...m.cgi?do=membership;
http://www.wpms.ch


als Antwort auf: [#256049]

Wer kennt sich aus bei Monitoren?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18734

12. Okt 2006, 20:58
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #256277
Bewertung:
(2507 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ FSt ] 1. Bessere Qualität

Was ist für dich Qualität bei einem Monitor?


Antwort auf [ FSt ] 3. keine Probleme mit hellen oder dunkeln Pixelfehlern

Wenn es sie gäbe an der Röhre, würdest du sie trotzdem nicht sehen, dazu fehlt ihnen die Schärfe ;-)


Antwort auf [ FSt ] 4. leben länger

Komm, gib den TFTs ne Chance das Gegenteil zu beweisen ;-)
Ausserdem kann ich mich nicht erinnern Röhrenmonitore mit 5 Jahren Garantie erlebt zu haben.


Antwort auf [ FSt ] 3. strahlen mehr als Flache

Vor einem TFT hat man in der Regel wärmere Bäkchen als vor einer Röhre. Also ist da eher die Frage, wovon, sie weniger abstrahlen.


Antwort auf [ FSt ] Du siehst, meine Entscheidung für CRT fällt ganz rational mit dem Bauch Crazy

Somit die einzig richtige wenn man mit sich weiterhin in Frieden leben will.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#256056]

Wer kennt sich aus bei Monitoren?

FSt
Beiträge gesamt: 1961

12. Okt 2006, 21:20
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #256279
Bewertung:
(2506 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas

Antwort auf [ Thomas Richard ]
Antwort auf [ FSt ] 1. Bessere Qualität

Was ist für dich Qualität bei einem Monitor?

Farbumfang.
Klar gibt es mittlerweile gute TFTs aber ich spech hier von der Billigsorte und da sind die CRT immer noch besser als die TFTs.


Antwort auf [ Thomas Richard ]
Antwort auf [ FSt ] 3. keine Probleme mit hellen oder dunkeln Pixelfehlern

Wenn es sie gäbe an der Röhre, würdest du sie trotzdem nicht sehen, dazu fehlt ihnen die Schärfe ;-)

Eben, das ist doch ein guter Grund, so muss ich mich nicht nerven ...


Antwort auf [ Thomas Richard ]
Antwort auf [ FSt ] 4. leben länger

Komm, gib den TFTs ne Chance das Gegenteil zu beweisen ;-)
Ausserdem kann ich mich nicht erinnern Röhrenmonitore mit 5 Jahren Garantie erlebt zu haben.

O.K. Punkt für Dich


Antwort auf [ Thomas Richard ]
Antwort auf [ FSt ] 3. strahlen mehr als Flache

Vor einem TFT hat man in der Regel wärmere Bäkchen als vor einer Röhre. Also ist da eher die Frage, wovon, sie weniger abstrahlen.

Meine letze Physik-Vorlesung ist schon eine Weile her ...
Du meinst also TFT und CRT strahlen genau gleich nur in anderen Spektren?


Antwort auf [ Thomas Richard ]
Antwort auf [ FSt ] Du siehst, meine Entscheidung für CRT fällt ganz rational mit dem Bauch Crazy

Somit die einzig richtige wenn man mit sich weiterhin in Frieden leben will.

Oder wenn man weiterhin mit CMS-Spezialisten in Frieden leben will ...

Ich möchte hier ganz klar darauf hinweisen, dass ich keinen Monitor brauche, der Farbecht und -kalibriert oder was weiss ich noch alles ist. Ich brauch einen kleinen, günstigen Monitor, auf dem ich meine Werkzeuge aus PS, Illu und GL platzieren kann.
Bei meinem grossen, teuren Farbmonitor (ebenfalls ein CRT), da müssten wir über Farben, evtl. CMS und Kalibrieren oder Farbräume usw. reden, aber da bist Du besser informiert als ich ...

Gruss
Martin


Wer noch mehr HDS will – PremiumMember wissen wieso
https://www.hilfdirselbst.ch/...m.cgi?do=membership;
http://www.wpms.ch


als Antwort auf: [#256277]

Wer kennt sich aus bei Monitoren?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18734

13. Okt 2006, 13:15
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #256414
Bewertung:
(2475 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ FSt ]
Antwort auf [ Thomas Richard ]
Antwort auf [ FSt ] 1. Bessere Qualität

Was ist für dich Qualität bei einem Monitor?

Farbumfang.
Klar gibt es mittlerweile gute TFTs aber ich spech hier von der Billigsorte und da sind die CRT immer noch besser als die TFTs.

Ok. Bei einer Röhre bekommst du noch mehr Farbe/Euro.


Antwort auf [ Thomas Richard ]
Antwort auf [ FSt ] 3. strahlen mehr als Flache

Vor einem TFT hat man in der Regel wärmere Bäkchen als vor einer Röhre. Also ist da eher die Frage, wovon, sie weniger abstrahlen.

Meine letze Physik-Vorlesung ist schon eine Weile her ...
Du meinst also TFT und CRT strahlen genau gleich nur in anderen Spektren?

Technisch etwas überspitzt ausgedrückt, könnte man das so sagen.
Bei einer Röhre werden mW Impulse von recht weit hinten auf die Mattscheibe gefeuert. Das reicht normalerweise kaum um den riesigen Glastubus überhaupt zu erhitzen. In der Regel kühlt der Wahrscheinlich noch die sonstige Elektrik mit.
Bei einem TFT sitzt du quasi in 30cm Abstand vor einer Leuchtstofflampe. Abgeschirmt durch ein paar Lagen Kunststoff/Plexiglas. Ich finde man merkt das im Gesicht. Vielleicht häng ich aber auch immer nur zu nah davor weil 'Kopf vor' bei 400MB Bildern immer noch schneller geht als Apfel-+
;-)


Antwort auf [ Thomas Richard ]
Antwort auf [ FSt ] Du siehst, meine Entscheidung für CRT fällt ganz rational mit dem Bauch Crazy

Somit die einzig richtige wenn man mit sich weiterhin in Frieden leben will.

Oder wenn man weiterhin mit CMS-Spezialisten in Frieden leben will ...

Ich möchte hier ganz klar darauf hinweisen, dass ich keinen Monitor brauche, der Farbecht und -kalibriert oder was weiss ich noch alles ist. Ich brauch einen kleinen, günstigen Monitor, auf dem ich meine Werkzeuge aus PS, Illu und GL platzieren kann.
Bei meinem grossen, teuren Farbmonitor (ebenfalls ein CRT), da müssten wir über Farben, evtl. CMS und Kalibrieren oder Farbräume usw. reden, aber da bist Du besser informiert als ich ...
Das war mein Ernst und in keinster Weise ironisch gemeint.
Es nutzt nichts, sich von 'Spezialisten' bequatschen zu lassen, wenn man das nicht auch wirklich einsieht was die an Argumenten vorbringen. Tust du es doch (also auf deren Geheiss etwas erwerben), wirst du dich mindestens die Verwendungszeit des Gerätes dauernd drüber Ärgern, dich breitgeschlagen haben zu lassen (war das ein deutscher Satz... bin mir gerade nicht sicher ;-) ).

Soll heissen: Du musst von dem was du dir zulegst überzeugt sein. Entweder aus eigener Motivation und Erfahrung oder eben durch die _überzeugende_ Beratung eines anderen. Aber du musst in jedem Fall die Argumentation eingesehen und für dich übernommen haben, sonst fühlst du dich im Endeffekt falsch beraten.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#256279]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 13. Okt 2006, 13:19 geändert)

Wer kennt sich aus bei Monitoren?

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

16. Okt 2006, 11:06
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #256715
Bewertung:
(2434 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ FSt ] Ich hab einen kleinen CRT-17"-Monitor als Zweitgucker für meine vielen Adobe-Werkzeuge.


äh... als zweitgucker für werkzeuge reicht doch ein billigst-
TFT oder verstehe ich da was falsch? also mir persönlich
ist die farbgetreue darstellung der ebenenpalette nicht so
wichtig *zwinker*
da spar ich mir lieber den platz den ein crt einnimmt...

gruss
stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#256013]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
28.07.2021

Zürich, Birol Isik BK Academy / SNF Academy - Online
Mittwoch, 28. Juli 2021, 08.00 - 18.00 Uhr

Webinar

Webseite erstellen mit WordPress Marketingmassnahmen Change Management Digitalisierung Herausforderungen & Chancen Content Publishing

Ja

Organisator: Birol Isik - BK Academy Schweiz / SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.snfa.ch/pers%C3%B6nlichkeitsentwicklung-coaching