[GastForen Web allgemein Testforum neuer Sites Wer würde mich einstellen...

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Wer würde mich einstellen...

sibylle
Beiträge gesamt:

8. Jun 2004, 07:29
Beitrag # 1 von 23
Bewertung:
(5019 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Morgen

Ich habe meine Webseite zu einem Bewerbungsdossier umgestaltet.
Bitte habt Verständnis, ich weiss zwar theoretisch was CSS und
GoLive ist, aber ich kenne das Programm einfach zuwenig um damit
arbeiten zu können. (... und Le Freeway kennt CSS nicht...)

Die Site wurde mit Le Freeway unter OS9 erstellt. Da es keine
Vollversion ist, hatte ich nicht so viele Möglichkeiten.
Soviel zu meiner Rechtfertigung.

Wer würde mich einstellen?

http://www.typoboesch.ch

Danke für Euer Feedback.
typogräfin
Sibylle
X

Wer würde mich einstellen...

WolfJack
Beiträge gesamt: 2851

8. Jun 2004, 16:09
Beitrag # 2 von 23
Beitrag ID: #89783
Bewertung:
(5019 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sibylle,
ich wünsche dir wirklich viel Glück und einen Job, der dir Spaß bringt!
Gefällt mir ausserordentlich gut.. deine typografische Lösung!
Fällt total aus dem Rahmen, obwohl alles im Rahmen ist!
))-)


---
mfG
WolfJack

---
http://www.webdesignausberlin.de/
http://www.eierschale-berlin.de


als Antwort auf: [#89673]

Wer würde mich einstellen...

Tömsken
Beiträge gesamt: 720

9. Jun 2004, 03:27
Beitrag # 3 von 23
Beitrag ID: #89888
Bewertung:
(5019 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sibylle,
mögliche Arbeitgeber wollen sicherlich Referenzen bzw. Arbeitsproben sehen. Leider bietest Du aber nur Thumbnails an, was nicht mal für einen flüchtigen Eindruck genügt. An dieser Stelle würde ich also unbedingt nachlegen. (Oder hattest Du das eh noch vor?)

Viel Erfolg,
Tom


als Antwort auf: [#89673]

Wer würde mich einstellen...

Barbara Eckholdt
Beiträge gesamt: 585

9. Jun 2004, 22:16
Beitrag # 4 von 23
Beitrag ID: #90097
Bewertung:
(5019 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sybille,

auch ich würde als potentieller Jobvergeber detailliertere Ansichten deiner Arbeiten vermissen. Ein geübtes Auge ahnt vielleicht Qualität, man würde sich aber doch gerne überzeugen wollen. Also: Gib noch ein paar ausgewählte Sachen zur Großansicht frei... und dann: good luck!

Gruß von Barbara


als Antwort auf: [#89673]

Wer würde mich einstellen...

sibylle
Beiträge gesamt:

9. Jun 2004, 23:01
Beitrag # 5 von 23
Beitrag ID: #90107
Bewertung:
(5019 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Vielen Dank für Euer Feedback.
Ich probiere nun, meine Arbeiten in einer Grossansicht zu hinterlegen,
damit man mehr sieht.

typogräfin
sibylle


als Antwort auf: [#89673]

Wer würde mich einstellen...

sibylle
Beiträge gesamt:

13. Jul 2004, 17:14
Beitrag # 6 von 23
Beitrag ID: #96912
Bewertung:
(5019 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Wer meine alte Website kannte, der kann sich jetzt auf etwas
neueres, aktuelleres und auch professionelleres freuen.

http://www.typoboesch.ch

An den Grossansichten arbeite ich noch :-)

typogräfin
sibylle


als Antwort auf: [#89673]

Wer würde mich einstellen...

suppenhuhn
Beiträge gesamt:

13. Jul 2004, 19:47
Beitrag # 7 von 23
Beitrag ID: #96945
Bewertung:
(5019 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
<start_kritik>

also als wenn du "typografische gestalterin" bzw. eine bist die sich für typografie interessiert solltest du keine "print-fonts" auf der webseite einsetzen. und schon recht nicht als fließtext.
die gute lesbarkeit geht einfach verloren.

warum besteht die seite nur aus bildern?
warum programmierst du die webseite nicht in handelsüblichen programmen oder gleich in sauberen html?

oder, wenn du bilder anstatt html-code verwendest, warum dann
keine screenfonts, die sich besser lesen lassen (kantenschärfe etc.)?
es müssen ja keine pixelfonts (mini7, silkscreen) sein, auch eine verdana oder georgia sind am bildschirm gut lesbar.
es gibt aber auch gute print-fonts die in kleinen schriftgrössen gut lesbar sind (lucida grande, bell centennial).

sehr aussergewöhnlich finde ich deine webseite nun nichtmehr,
weder navigation noch layout zeugen von "gestalterischer idee" sorry. die vorhergende webseite war von der idee besser (auch wenn mir dort die farben nicht gefielen). aber ich denke wenn man sich mit einer webseite bewerben will (das gilt imho auch für schriftliche bewerbungen/mappen), vorallem im gestalterischen bereich, dann sollte die webseite entweder

a) aussergewöhnlich und überzeugend sein
b) seriös und edel

deine momentane webseite ist zwar seriös, regt in mir allerdings nichts - es fehlt der 'aha!' effekt. sowas sehe ich jeden tag...

<ende_kritik>

der name typobösch ist gut gewählt,
besser wäre aber tybösch -> typisch
:)


als Antwort auf: [#89673]

Wer würde mich einstellen...

boskop
Beiträge gesamt: 3463

13. Jul 2004, 20:21
Beitrag # 8 von 23
Beitrag ID: #96947
Bewertung:
(5019 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sibylle
(sorry hab mich verhackt)
dann halten wir mal dagegen: die Site wirkt sauber und aufgeräumt. Ich bin sicher, Du wirst das Verbesserungspotential noch ausschöpfen. Andere kochen ihre Hühner halt in anderer Suppe ...
Gruss
Urs
http://www.designersfactory.com


als Antwort auf: [#89673]
(Dieser Beitrag wurde von boskop am 13. Jul 2004, 20:22 geändert)

Wer würde mich einstellen...

sibylle
Beiträge gesamt:

13. Jul 2004, 20:44
Beitrag # 9 von 23
Beitrag ID: #96949
Bewertung:
(5019 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@suppenhuhn

Zum Glück sind die Geschmäcker verschieden.
(Deine Website lädt mich jedenfalls nicht zum verweilen ein...)
Wäre ich Programmiererin würde ich die Site auch anders lösen.
Zum Thema tybösch oder typobösch – diese Gedanken sind
auch nicht neu, aber es ist einfach zu «werberisch» und
weit her geholt, ausserdem: jeder kennt diese Wortspielereien...
ist einfach langsam langweilig. (z. B. Agenturtschi)


@boskop

Danke für dein Feedback. Bin ständig am weiterbasteln und
vielleicht auch schon bald an einem GoLive-Kurs.

typogräfin
sibylle


als Antwort auf: [#89673]
(Dieser Beitrag wurde von sibylle am 13. Jul 2004, 20:53 geändert)

Wer würde mich einstellen...

suppenhuhn
Beiträge gesamt:

14. Jul 2004, 01:46
Beitrag # 10 von 23
Beitrag ID: #96978
Bewertung:
(5019 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@ sybille:

nur kurz zu meiner seite:
ist nicht meine ist ein fake :)
aber darum gehts ja hier nicht.

es geht darum ob du eine kritik hören willst
oder nur in ein forum postet, damit alle sagen:
"wow, was für ne geniale seite"

und das ist sie nunmal nicht.
wie gesagt der "aha effekt" fehlt, und da du dich
nunmal auf typografie spezialisiert hast
(habe ich doch richtig verstanden, oder?), passt deine
falsch angewandte typo dort leider nicht.
es ist nunmal keine bildschirmschrift.

mir ist klar das du als "typogräfin" – wo wir schonmal bei
wortspielen sind – keine 08/15 typo nehmen willst, aber gerade
in deinem beispiel würde ich die typo dem medium anpassen.
wie gesagt es gibt auch bildschirmschriften.

tschau. suppenhuhn

was zum teufel ist "agenturtschi" ... ?


als Antwort auf: [#89673]

Wer würde mich einstellen...

suppenhuhn
Beiträge gesamt:

14. Jul 2004, 01:50
Beitrag # 11 von 23
Beitrag ID: #96980
Bewertung:
(5019 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
da ich gerade mal am meckern bin *g*
oder, nur als tipp falls du den fehler
auch auf deiner webseite gemacht hast ...

... wenn du «werberisch» schreibst, musst
du diese anführung verwenden: »werberisch«

französische anführung im französchen text:
«...»
französchische anführung im deutschen text:
»...«

viel mir nur gerade auf.
solltest du als typografische gestalterin eigentlich wissen.


als Antwort auf: [#89673]

Wer würde mich einstellen...

WolfJack
Beiträge gesamt: 2851

14. Jul 2004, 04:44
Beitrag # 12 von 23
Beitrag ID: #96984
Bewertung:
(5019 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
also, du suppenhuhn.. doch kein hahn, dacht ich es mir doch!

"das viel dir nur gerade auf.."
und deine website ist auch nur ein fake..
*muaa*
ich finde auch, dass du dahin fiel besser passt und mit deinen bildschirmschriften ganz fiele Geste anlockst..
wow!!

<ich bewundere dir>

---
mfG
WolfJack

---
http://www.webdesignausberlin.de/
http://www.eierschale-berlin.de


als Antwort auf: [#89673]

Wer würde mich einstellen...

boskop
Beiträge gesamt: 3463

14. Jul 2004, 06:25
Beitrag # 13 von 23
Beitrag ID: #96985
Bewertung:
(5019 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Suppenhuhn
zum Glück für Dich ist Deine Site nur ein fake, wäre ja nicht auszuhalten.

Nach unserer Rechtschreibung (Schweiz) verwenden wir eben die französischen Anführungen «». Ausserdem habe ich schon einige deutsche Typografen getroffen, welche auch diese verwenden, weil sie im Schriftbild harmonischer wirken.

Agenturtschi ist eine Wortspielerei der Agentur Turtschi: http://www.agenturtschi.ch (mehr oder weniger gelungen ...)
Gruss und Dank
Urs
http://www.designersfactory.com


als Antwort auf: [#89673]

Wer würde mich einstellen...

sibylle
Beiträge gesamt:

14. Jul 2004, 09:58
Beitrag # 14 von 23
Beitrag ID: #97025
Bewertung:
(5019 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@ Suppenhuhn

Erstmal sind auch Gestalterinnen Menschen und Menschen
machen bekanntlich Fehler. O.K.
Zu den Anführungen kann ich nur sagen: Andere Länder
haben eben andere Sitten oder Anführungen, und wenn du
es nicht besser weisst, dann einfach mal die Fresse halten.
(Sorry, aber das musste einfach mal raus.)

@ boskop

Danke für deine anregenden und «lanzebrechenden» Kommentare.
Stimmt: Agenturtschi ist eine gelungener Name, das könnte man
aber von typösch nicht sagen. (Klingt doch eher etwas abgestorben.)

typogräfin
sibylle


als Antwort auf: [#89673]

Wer würde mich einstellen...

suppenhuhn
Beiträge gesamt:

14. Jul 2004, 14:10
Beitrag # 15 von 23
Beitrag ID: #97107
Bewertung:
(5019 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hmm. weiss nicht ob es bei "schweizer deutsch" und
"deutsch" unterschiede in den anführungszeichen gibt.
glaube ich aber nicht. nach "deutschem" duden ist es
einfach mal falsch. oder habt ihr 'nen anderen duden?
lasse mich gern eines besseren belehren. bin halt kein schweizer.
aber darum gings nicht - viel mir halt nur so auf.

wie gesagt es geht hier nicht um meine webseite,
welche wie gesagt nicht von mir ist,
auffällig ist sie allemal ...

agenturtschi nutzt wenigstens bildschirmschrifen.
und das ist meine kritik an sibylles webseite.
wenn ihr das nicht einseht - bitte.

im endeffekt kann sie ja machen was sie will,
dann sollte sie aber nicht hier posten um eine meinung
von anderen leuten erfahren zu können,
oder diese wenigstens aktzeptieren.

@ boskop
so, so ...
... du hast einige deutsche typografen getroffen
die falsche anführungen verwenden –
das wird aber sicher keiner zugeben *g*

@ wolfjack
ähm, naja - ich hoffe nur das deine webseite
"http://www.webdesignausberlin.de" auch ein fake ist.
da läuft es ja jedem grafiker kalt über den rücken.


als Antwort auf: [#89673]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022