[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Wie bekommt man eine Graustufe in eine Volltonfarbe mit Farbverlauf?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Wie bekommt man eine Graustufe in eine Volltonfarbe mit Farbverlauf?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

4. Okt 2004, 18:08
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(1627 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo nochmal,

ich habe ein allgemeines Problem:

Ich habe eine Datei mit einer Bitmap als Hintergrund. Im vordergrund Text.
Die Bitmap soll einfarbig dargestellt werden allerdings nicht in Graustufen sondern in einem HKS 85 stufigen Bild.
Versteht ihr was ich meine?

Weshalb ich in diesem forum poste ist: Ich will eine Photoshop Datei in InDesign Platzieren und wenn ich ebendiese als EPS importiere wandelt er sie immer in CMYK um...

Man sollte doch meinen das die Import-GEschichten Adobe-Intern relativ leicht sein sollten.

Als erstes wollt ihr bestimmt DETAILLES wissen. Bitte sagt mir welche...

Gruß

Mascha
X

Wie bekommt man eine Graustufe in eine Volltonfarbe mit Farbverlauf?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

4. Okt 2004, 18:22
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #113022
Bewertung:
(1625 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 

HKS 85??

Was soll das sein?


als Antwort auf: [#113016]

Wie bekommt man eine Graustufe in eine Volltonfarbe mit Farbverlauf?

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4865

4. Okt 2004, 18:24
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #113024
Bewertung:
(1625 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, wie wäre denn der einfache Weg?
In Photoshop ein Bitmap/Graustufenbild erzeugen.
Das in ID platzieren.
Dann einfärben (Bild mit Direktwerkzeug/Hohler Pfeil anklicken)

Grüßle
Christoph Steffens
http://www.indesign-worker.com

+++++++++++++++++++++++++++
Besuchen Sie unseren neuen Bereich KNOW-HOW http://shop.publishing-worker.com/
+++++++++++++++++++++++++++


als Antwort auf: [#113016]

Wie bekommt man eine Graustufe in eine Volltonfarbe mit Farbverlauf?

Frank Fallgatter
Beiträge gesamt: 883

4. Okt 2004, 18:45
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #113033
Bewertung:
(1625 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hier zuerst eine Lösung für den Farbverlauf über ein Bild:

In den Ebenenstilen von PS ist die »Veraufsüberlagerung« zu finden. Hier können sämtliche Verlaufsfarben (auch HKS) definiert werden. Der Ebenenstil wird im Modus »Farbton« mit dem Bild verrechnet.


Auf eine fast gleichlautende Frage (es ging allerdings nicht um einen Verlauf) zum Einfärben/Kolorieren hab ich grad in der Adobe Community geantwortet:

Bei der derzeitigen Normdatentiefe von 8Bit pro Kanal ist es nicht möglich, einer Software beizubringen, zu erahnen, welche von 255 Graustufen für welche Farben zutrifft. Vermutlich wird dies irgendwann möglich sein.
Graustufenbilder lassen sich allerdings in Photoshop kolorieren. Als Erstes wird die Graustufendatei nach RGB konvertiert. Danach stehen je nach Photoshopversion einige Möglichkeiten des Kolorierens offen. Hier drei davon:

1 – Auf einem Duplikat der Originalebene wird mit weicher Pinselspitze im Modus Farbe die jeweilige Vordergrundfarbe aufgetragen. Gefärbt werden so nur graue Bereiche, also keine hundertprozentig schwarze/weiße. (Nachteil: nach dem Schließen der Datei kann nichts rückgängig gemacht werden)

2 – Über der Originalebene wird eine (oder einige) leere Ebene erzeugt. In dieser wird mit weicher Pinselspitze und niedriger Deckkraft im Modus »Normal« gemalt. Die Ebene selbst wird im Modus »Farbe« mit der Originalebene verrechnet. (Vorteil: Einzelne Farbebenen lassen sich auch nachträglich verändern – im Gegensatz zu einer kolorierten Originalebene)

3 – Einstellungsebene Farbton/Sättigung auf »Färben« setzen und im gewünschten Farbton einfärben. Danach in der Maske der Einstellungsebene die Bereiche Maskieren, die anders eingefärbt werden sollen. Dies muß schichtweise mit Ebenenduplikaten und Einstellungsebenen gemacht werden, bis alle Bereich eingefärbt sind. (Nachteil: Ziemlich komplexe und schnell unübersichtlich werdende Technik. Vorteil: Einstellungsebenen lassen jederzeit Änderungen zu)

Gruß
Frank


als Antwort auf: [#113016]
(Dieser Beitrag wurde von F.F. am 4. Okt 2004, 18:57 geändert)
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
ScreenShot 274 Warum Templates in InDesign benutzen_ - Satzkiste in Stuttgart - Satz und technische Umsetzung - Google Chrome (300x300 HilfDirSelbst)

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/