[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Wie drucke ich denn mit Illustrator 10 in eine PostScript-Datei?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Wie drucke ich denn mit Illustrator 10 in eine PostScript-Datei?

tomreuter
Beiträge gesamt: 800

4. Sep 2002, 19:25
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(1761 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Liebe Freunde,

ich will aus Illustrator 10 eine separiertes PostScript erzeugen. Bislang, unter OS9/2, hab' ich dazu einen PS-Drucker mit der PPD des entsprechenden Belichters angelegt und ihm dann gesagt, er soll Postscript liefern.

Wie mache ich denn sowas unter OS/X? Mit meinem als Standarddrucker angewählten Laserjet 5000N geht das nicht: Illustrator bietet weder eine Separation noch ein PostScript an.

Ganz allgemein: wie lege ich denn überhaupt einen Drucker an, der nur PostScript in eine Datei druckt? Es gibt Druckereien, die können kein PDF!

Viele Grüße,
Thomas Reuter
Hier Klicken X

Wie drucke ich denn mit Illustrator 10 in eine PostScript-Datei?

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

5. Sep 2002, 08:56
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #10724
Bewertung:
(1761 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ganz Einfach:
eine PPD vom Belichter laden und einen Drucker einrichten. und dann im druckendialog als ps sicher (dort wo man "pdf" auswählen kann, gibt es auch postscript).

grüsse dave


als Antwort auf: [#10705]

Wie drucke ich denn mit Illustrator 10 in eine PostScript-Datei?

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

5. Sep 2002, 08:59
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #10725
Bewertung:
(1761 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ach ja PPDs gibts unter
ftp.a-f.ch

die haben massenweise

oder unter
http://www.adobe.com
unter den downloads

grüsse dave

(es sollte eine belichter-ppd sein, die deine druckerei braucht, evtl. dort anfordern)


als Antwort auf: [#10705]

Wie drucke ich denn mit Illustrator 10 in eine PostScript-Datei?

tomreuter
Beiträge gesamt: 800

5. Sep 2002, 09:03
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #10728
Bewertung:
(1761 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lieber Dave,

Danke. Aber wie richte ich denn einen Drucker für einen Belichter ein, wenn der physisch gar nicht angeschlossen ist? Im "PrintCenter" kann ich nur "laufende" Drucker im Appletalk sehen - sonz nüscht. Was muß ich da tun?

Viele Grüße,
Thomas


als Antwort auf: [#10705]

Wie drucke ich denn mit Illustrator 10 in eine PostScript-Datei?

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

5. Sep 2002, 23:40
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #10772
Bewertung:
(1761 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dazu lege ich mir jeweils einen IP-Printer an (heisst glaube ich in deutsch leicht anders). Als PPD würde ich dingend die Distiller PPD hinterlegen. Eine Belichter-PPD ist immer für ein bestimmtes Gerät geschrieben. Und somit erstellt Du absolut geräteabhängigen PS-Code. Die Distiller PPD ist für solche Zwecke neutral.

Gruss
Haeme Ulrich


als Antwort auf: [#10705]

Wie drucke ich denn mit Illustrator 10 in eine PostScript-Datei?

tomreuter
Beiträge gesamt: 800

6. Sep 2002, 08:54
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #10786
Bewertung:
(1761 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lieber Haeme,

dazu bin ich zu blöd. Ich kann auf meinem OS X/Jaguar USB-Drucker, Apple-Talk-Drucker, TCP/IP-Drucker und "Verzeichnisdienste" anwählen. Dann gibt es darunter noch eine längere Auswahlliste von irgendwelchem EPSON-USB/FireWire- und so weiter.

Wenn ich versuche, einen TCP/IP-Drucker anzulegen (IP-Drucker?), dann will er natürlich auch dessen IP-ADresse wissen - wäre ja egal, wenn man über die Distiller-PPD in eine Datei druckt. So dachte ich und hab's abgelegt. ABer später beim Drucken ist es nicht möglich, ein PostScript damit zu erzeugen, nur PDF.

Was muß ich da tun?

Vielen Dank,
Thomas


als Antwort auf: [#10705]

Wie drucke ich denn mit Illustrator 10 in eine PostScript-Datei?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

6. Sep 2002, 10:38
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #10798
Bewertung:
(1761 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Tomreuter,

geh mal auf
http://www.wissen-wie.ch in den bereich mac os x. dort hat es eine anleitung für dein problem.

grüsse dave


als Antwort auf: [#10705]

Wie drucke ich denn mit Illustrator 10 in eine PostScript-Datei?

tomreuter
Beiträge gesamt: 800

6. Sep 2002, 19:53
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #10854
Bewertung:
(1761 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lieber Häme, lieber Dave,

danke - das war's.

Eines ist mir noch aufgefallen: wenn ich beim Anlegen eines Druckers (hier: HP LaserJet 5000N) die PPD automatisch suchen lasse, findet er zwar den richtigen Drucker, aber seltsamerweise kann er mit diesem Drucker dann kein PostScript schreiben. Wenn ich ihm die PPD von Hand vorgebe (übrigens eine PPD, die ich aus dem OS9 rübergerettet habe, dann geht's).

Viele Grüße,
Thomas


als Antwort auf: [#10705]

Wie drucke ich denn mit Illustrator 10 in eine PostScript-Datei?

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

9. Sep 2002, 21:04
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #10971
Bewertung:
(1761 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Da PPD-Dateien das A und O sind in der Ausgabe, lasse ich sie sowieso nie automatisch zuweisen. Wer weiss, ob Apple wirklich die aktuellen/richtigen PPD-Dateien hat. Wenn ich die PPD-Datei manuell zuweise, schaffe ich es auch unter Jaguar nicht, aus InDesign Binär statt ASCII zu drucken :-)

Gruss
Haeme Ulrich


als Antwort auf: [#10705]
X

Aktuell

Aktuell
axaio_Bild_PR_300

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
25.10.2018

Hamburg
Donnerstag, 25. Okt. 2018, 10.39 Uhr

Seminar

Viele Funktionen, für die früher Illustrator benötigt wurde, finden sich heute auch in InDesign. Angefangen bei den Pfadwerkzeugen, mit denen sich Linien und Bezier-Pfade zeichnen lassen, über die regulären Zeichenwerkzeuge für Rahmen und Linien bis hin zum Pathfinder, der Vektorobjekte zerschneiden, verbinden und kombinieren kann: InDesign bietet eine Vielzahl von Vektorgrafik-Werkzeugen, mit denen sich auch komplexe Vektorgrafiken erstellen lassen.

München, Donnerstag, 25.10.2018, Seminargebühr 415,31 (inkl. 19% MwSt), 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Ja

Organisator: Cleverprinting

Vektorgrafik mit Adobe InDesign und Illustrator
Veranstaltungen
25.10.2018

Schule für Gestaltung Zürich
Donnerstag, 25. Okt. 2018, 17.00 - 19.30 Uhr

Seminar

Folgenden Fragen gehe ich – gemeinsam mit Ihnen – während des Seminars auf den Grund: – Sind heutige Farbsysteme auf crossmediale Ausgaben ausgerichtet? – Wie definiert man Farben für den Einsatz in Office- und Direktmarketing-Softwaren? – Welche Farb-Definitionen muss ein heutiges, crossmediales Corporate-Design beinhalten? – Braucht es dazu neue Systeme und Workflows? – Existieren Hilfsmittel für den crossmedialen Datenaustausch (freieFarbe)? – Ist CMYK in heutigen digitalen Produktionen noch sinnvoll und von Vorteil? – Was ist qualitativ besser – verfahrensangepasst oder ausgabeneutral?

Donnerstag, 25. Oktober 2018, von 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr
mit anschliessendem Apéro

viscom-Mitglied: Kostenlos
Nichtmitglied: CHF 250.00, zuzüglich MwSt.

Ja

Organisator: viscom

http://www.viscom.ch/?name=agenda&veranstaltungid=854&datum=25.10.2018&suche=1

Hier Klicken