[GastForen Web allgemein Kampf gegen Spam und Terror im Internet Wie man Spam(er) in Pfeifen raucht :-)

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Wie man Spam(er) in Pfeifen raucht :-)

FreddyN
Beiträge gesamt: 19

16. Nov 2002, 00:13
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(1168 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

so, ich hab meine Lösung gefunden sowohl die Symtome als auch die Ursachen von Spam zu bekämpfen.

Wer bisher nur filtert und zu faul war Complaints zu schreiben, hat nun keine Ausrede mehr:

http://www.nowak-sys.de/SCSSP/

Trotzdem bitte ich jeden damit verantwortungsvoll umzugehen, insbesondere bei der Konfiguration. Für Schäden oder Fehler kann ich keine Garantie übernehmen.
X

Wie man Spam(er) in Pfeifen raucht :-)

FreddyN
Beiträge gesamt: 19

16. Nov 2002, 00:34
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #16691
Bewertung:
(1168 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Aeh, ganz vergessen, für meine "Freunde" die Web-Spammer, falls her welche auftauchen und falls ich gerade online bin:

"Hier! Fresst DAS ihr Schei**biester :
http://freddyn.dyndns.org/mesh/stseti.php "


als Antwort auf: [#16689]

Wie man Spam(er) in Pfeifen raucht :-)

FreddyN
Beiträge gesamt: 19

30. Nov 2002, 12:46
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #18104
Bewertung:
(1168 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Falls es jemand von hier SCSSP gesaugt hat und benutzt; es steht eine neuer Version zur Verfügung. Unter http://www.nowak-sys.de/SCSSP/ ist alles Beschrieben. Es sind zwei neue Konfigurationsdateien hinzugekommen
(~/.ss_knownsender und ~/.ss_lars).


als Antwort auf: [#16689]

Wie man Spam(er) in Pfeifen raucht :-)

FreddyN
Beiträge gesamt: 19

8. Dez 2002, 18:50
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #18848
Bewertung:
(1168 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Auch wenn bisher niemand in diesem Thread irgendwas geantwortet hat, muss es doch einige interessiert haben, dass sehe ich im HTTP Log. Nicht jeder Proxy dereferenziert :-)

Ich hab eine kleine Auswertung der Spammails und der Complaints vorgenommen um zu sehen ob der ganze Aufwand mit den Skripten gerechtfertigt war. Anscheinend ja. Aus einigen Spam-Quellen kommt schon etwas länger nichts mehr rein, aus denen es früher nur so sprudelte. Vermutlich musste der Haufen, der meine Mailadressen bespamt, auf andere kleinere Provider umsteigen da die Accounts gesperrt wurden.

http://www.nowak-sys.de/SCSSP/spamstriker.txt

(Die Skripte für diese Auswertung, und etwas mehr, bereite ich für die Version 0.3 vor).

Gruss
Freddy


als Antwort auf: [#16689]

Wie man Spam(er) in Pfeifen raucht :-)

Buzzbomb
Beiträge gesamt: 1268

8. Dez 2002, 19:41
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #18853
Bewertung:
(1168 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi, dein thread erklärt sich ja auch von selbst,was soll man da antworten ausser: weiter so ;)

mfg
--------------------------
http://www.buzzbomb.de
http://www.logo-style.de
http://www.spamming-warfare.de


als Antwort auf: [#16689]
X