hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Anonym
Beiträge: 22827
22. Jun 2004, 00:49
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(452 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Wie wandelt man eine QuarkXPress Datei in ein Windows-Format um?


Hallo,

ich habe eine QuarkXPress-Datei, die ich nicht lesen kann, da ich ein Windows-System und kein MAC nutze. Wie kann ich die Datei bei mir lesbar machen? ...und wie ist es möglich die Texte, die in der Datei enthalten sind, in ein Format umzuwandeln, dass es mir ermöglicht die Texte zu kopieren, so dass ich sie in einer anderen Datei einfügen kann??

Es wäre super, wenn mir jemand helfen könnte.
Vielen Dank schon mal im Voraus...

Gruß
Tobias Top
 
X
gremlin
Beiträge: 3584
22. Jun 2004, 01:04
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #92458
Bewertung:
(452 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Wie wandelt man eine QuarkXPress Datei in ein Windows-Format um?


hallo tobias

xpress-dokumente sind grundsätzlich relativ problemlos zwischen mac und win austauschbar (von schriften mal abgesehen). achte darauf, dass die xpress-datei bei dir am pc die dateiendung .qxd hat, dann sollte das öffnen kein problem sein. wenn doch, berichte doch genauer, was geschieht.

texte kannst du per copy und paste aus einem xpress-dokument in andere applikationen kopieren. du kannst aber auch (in beschränktem rahmen) texte aus xpress exportieren unter ablage/text speichern... (o.ä. - mach ich jetzt aus dem kopf).

gruss. gremlin
als Antwort auf: [#92457] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17537
22. Jun 2004, 01:25
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #92460
Bewertung:
(452 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Wie wandelt man eine QuarkXPress Datei in ein Windows-Format um?


Hallo Tobias,

wengenn es aber so ist, das du weder einen Mac noch eine Quark Version hast, so bist du auf die Kooperation des Erzeugers angewiesen.

der kann aus dem Quarkdokument
a) wie gremlin schrieb die Texte einfach exportieren.
b) ein PDF Erzeugen aus dem du dich per Acrobat bedienen kannst,
c) ein html file erzeugen, oder
d) so speichern das du es mit Indesign importieren kannst

Das alles reicht aber eben nicht an den Komfort einer Weiterverarbeitung mit einer Windowsversion von Quark.

Wie du nun vorgehst hängt nicht nur von den finanziellen Mitteln ab, sondern auch wie weitgehend deine Änderungen an den Texten sind, und! ob das ganze später nicht wieder nach Quark zurück muss um es letztendlich auszugeben.

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#92457] Top