[GastForen Betriebsysteme und Dienste HELIOS Win XP Clients Netzperformance zu Helios

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Win XP Clients Netzperformance zu Helios

meister eder
Beiträge gesamt: 1113

2. Jun 2005, 08:28
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(1300 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, wir haben 2 XP Maschinen die unterschiedlich schnelle Verbindung zum Helios Server haben, zu anderen Maschinen sind sie gleich schnell also besteht kein Problem bei der Hardwareseite der Verbindung! Welcher Grund kann hierfür denn vorliegen?? Eine Maschine ist beim kopoieren vieeeeel langsammer! ??
----------------
Wer nicht fragt, bekommt keine Antwort!
X

Win XP Clients Netzperformance zu Helios

Thomas Kaiser
  
Beiträge gesamt: 1299

2. Jun 2005, 11:06
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #169273
Bewertung:
(1300 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin meister eder,

teil doch kurz Details zu der Systemumgebung mit, also

* Welchen exakten Softwarestand inkl. Servicepacks auf den Clients
* IP-Adressen beider Clients (interessant für die Frage, ob die ggf. in verschiedenen Subnetzen sind)
* Versionsstand des PCShare-Servers (In ES-Admin unter Listen --> Versionen nachgucken)

Macht sich das Problem wirklich bei der effektiven Kopiergeschwindigkeit bemerkbar oder gibt es auch Probleme mit dem Anzeigen von Ordnerinhalten? Also, daß man in einen Ordner wechselt und erstmal längere Zeit nichts sieht?

Es gibt mit Windows XP als SMB-Client ein kleines und doofes Problem: Aus irgendeinem Grund wollen die mit einem SMB-Server auch mal kurz per WebDAV reden. Das geschieht via HTTP. Sind bspw. ein Proxy-Server und Probleme mit der Namensauflösung involviert, dann kann dieses madige Detail dazu führen, daß der Durchsatz aber vor allem die Browsebarkeit des Servers von drastischen Verzögerungen begleitet wird (weil XP immer erst dann per SMB weiterspielen will, wenn der WebDAV-Request abgeschlossen ist bzw. irgendwo in ein Timeout rennt).

Also bitte alle obigen Fragen beantworten. Ansonsten ist weiteres Nachforschen (von meiner Seite aus) zwecklos!

Gruss,

Thomas
--
http://kaiser-edv.de/news/


als Antwort auf: [#169227]

Win XP Clients Netzperformance zu Helios

meister eder
Beiträge gesamt: 1113

3. Jun 2005, 14:22
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #169641
Bewertung:
(1300 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
* Welchen exakten Softwarestand inkl. Servicepacks auf den Clients
Beide rechner XP SP2

* IP-Adressen beider Clients (interessant für die Frage, ob die ggf. in
verschiedenen Subnetzen sind)
192.168.200.128 Rechner 1 (Laptop der lahme)
192.168.200.180 Desktop (der schnelle)

* Versionsstand des PCShare-Servers
PC Share sagt 3.1.0

Noch eine Anmerkung der lahme rechner kopiert die Daten vom Fileserver zu sich schnell, das lahme tritt nur auf wenn er Daten auf den Helios kopieren möchte!
----------------
Wer nicht fragt, bekommt keine Antwort!


als Antwort auf: [#169227]

Win XP Clients Netzperformance zu Helios

Thomas Kaiser
  
Beiträge gesamt: 1299

7. Jun 2005, 09:24
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #170287
Bewertung:
(1300 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Meister Eder,

der Hinweis, daß es nur Richtung Server lahm zur Sache geht, ist wichtig. Klingt evtl. nach Autonegotiation-Problemen mit dem Switch (Duplex-Settings) oder aber unglücklichen MTU-Settings der Netzwerkschnittstelle und ggf. einem Router auf dem Weg.

Da das aus der Ferne alles bisserl schwer zu diagnostizieren ist, vielleicht einfach mal "auf blöd" das Tool "DFÜ-Speed" runterladen und mal an den Settings der Netzwerk-Schnittstelle des XP-Rechners drehen (anders als der Name vermuten läßt, kann man damit auch die Netzwerkparameter von LAN-Schnittstellen unter Windows optimieren lassen)

Gruss,

Thomas
--
http://kaiser-edv.de/news/


als Antwort auf: [#169227]

Win XP Clients Netzperformance zu Helios

Coolio
Beiträge gesamt: 217

7. Jun 2005, 09:43
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #170298
Bewertung:
(1300 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Meister Eder
Ich sehe den einzigen Unterschied darin das der "langsame" ein Laptop ist und der "schnelle" eine Desktopmaschine.

Was passiert wenn Du unter "Einstellungen => Systemsteuerung => Energieoptionen => Energieschema" von Tragbar/Laptop auf Desktop umstellst?

Meiner Meinung nach sollten dann mindestens alle Komponenten auf Höchstleistung laufen so das Du mindestens mal diesen Faktor unterbunden hast.

Gruss Jürg


als Antwort auf: [#169227]
X