[GastForen Betriebsysteme und Dienste Microsoft (Hard- und Software) Windows XP zum gamen auf dem Mac

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Windows XP zum gamen auf dem Mac

jimknopf
Beiträge gesamt: 17

27. Sep 2006, 11:43
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(2264 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Leute!
Ich habe mir den neuen 24" imac mit intel core 2 duo chip bestellt. nun möchte ich mithilfe von Boot Camp windows xp instrallieren, habe das betriebssystem jedoch noch nicht gekauft... Ich brauche XP NUR um Spiele auf dem Mac zocken zu können, und darum frage ich mich, ob es Performance-Unterschiede zwischen XP Professional SP2 und XP Home beim gamen gibt? wenn nein, würde ich mich natürlich für die billigere Home-Edition entscheiden, da ich windows wirklich nur zum gamen brauche... Wisst ihr da etwas? Vielen Dank!
X

Windows XP zum gamen auf dem Mac

OlliDruck
Beiträge gesamt: 529

27. Sep 2006, 11:58
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #253353
Bewertung:
(2251 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo,

also ganz sicher bin ich mir nicht, aber... ich glaube, dass die es keinen treiber für die grafikkarte gibt unter windows.

du wirst also nicht spielen können damit.

wenn ich falsch liege, bitte korrigiert mich.

mfg,olli


als Antwort auf: [#253346]

Windows XP zum gamen auf dem Mac

armatius
Beiträge gesamt: 406

27. Sep 2006, 12:07
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #253354
Bewertung:
(2246 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
XP Home reicht aus.
Jedoch wirst du
1. DirectX Probleme bekommen, weil deine Hardware nicht DX-kompatibel ist &
2. keine vernünftigen Treiber bekommst.

Habs selbst schon ausprobiert bei nem Intel-Mac. Das ist auch der grund, wieso bei mir immer noch 2 Rechner stehen und nicht nur der Mac…


als Antwort auf: [#253353]

Windows XP zum gamen auf dem Mac

jimknopf
Beiträge gesamt: 17

27. Sep 2006, 12:08
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #253356
Bewertung:
(2240 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo,

Die Grafikkarte ist eine ganz normale GeForce 7600 GT, und BootCamp fordert einem beim instrallieren auf eine Beschreibbare Cd einzulegen, auf der er automatisch die Treiber für XP anlegt, d.h. das gamen sollte eigentlich scho funktionieren... aber danke für dich antwort!


als Antwort auf: [#253353]

Windows XP zum gamen auf dem Mac

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

27. Sep 2006, 12:28
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #253361
Bewertung:
(2236 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat also ganz sicher bin ich mir nicht, aber... ich glaube, dass die es keinen treiber für die grafikkarte gibt unter windows.

das stimmt ja wohl kaum. dafür ist ja bootcamp genau da...

Zitat 1. DirectX Probleme bekommen, weil deine Hardware nicht DX-kompatibel ist &
2. keine vernünftigen Treiber bekommst.

und da kann ich genauso wenig folgen. Ein mac besteht aus standart pc komponenten.

natürlich laufen die games wohl kauf auf einem macbook. aufm iMac wieso nicht.
Könnte höchstens sein, dass die aktuelle Bootcamp-Version den neuen iMac noch nicht unterstützt. aber das würde dann ziemlich bald soweit sein...

Aber vielleicht kann mich ja auch noch jemand aufklären ;-)
Wenn ich so ein bissl google dann ist die game performance genauso wie auf einem "nativen" pc.


als Antwort auf: [#253356]

Windows XP zum gamen auf dem Mac

koder
Beiträge gesamt: 1743

27. Sep 2006, 12:45
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #253366
Bewertung:
(2232 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jim,

Home und Professional unterscheiden sich eigentlich nur durch ein paar Netzwerk-Protokolle und -Dienste (Remote-Zugriff etc.). Außerdem ist die Rechte-Verwaltung bei der Home-Ed. "kastriert".
Für einen Game-PC oder Einzelplatzrechner ist Home vollkommen ausreichend (mit ein paar Hacks kann man auch wieder ein Pro draus machen ;-)

Die Hardware sollte funktionieren, wenn das aktuelle Bootcamp die nötigen Treiber enthält. Selbstverständlich ist sie DX(9.0)-Kompatibel, das gilt für Grafik, Sound und Chipsatz. von dieser Seite aus wird es keine Schwierigkeiten geben, solange die Treiber da sind.

P.S: ich zocke WarcraftIII auf meinem MacBook unter XP, läuft super!


als Antwort auf: [#253346]
(Dieser Beitrag wurde von koder am 27. Sep 2006, 12:48 geändert)

Windows XP zum gamen auf dem Mac

armatius
Beiträge gesamt: 406

27. Sep 2006, 13:16
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #253375
Bewertung:
(2215 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ups, da hab ich ja dann wohl ne alte Version erwischt. sorry, wollte keine Verwirrung stiften.
Bei mir gings nich…


als Antwort auf: [#253366]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow