[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Word (inkl. Fußnoten) importieren in InDesign klappt nicht

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Word (inkl. Fußnoten) importieren in InDesign klappt nicht

KatSe
Beiträge gesamt: 48

5. Jan 2007, 11:31
Beitrag # 1 von 25
Bewertung:
(8629 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,
ich möchte gerne einen längeren Text in Word schreiben und dann in InDesign einsetzen (mit Fußnoten). Hab erstmal einen Test durchgeführt - wenn ich ein WordDokument in InDesign platziere, bekomme ich weder den Text angezeigt noch die Fußnoten.
Was mache ich falsch?
Mac OS X 10.4.8 + Intel
InDesign CS 2
Word 10.0
Danke!
Katrin
X

Word (inkl. Fußnoten) importieren in InDesign klappt nicht

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

5. Jan 2007, 11:46
Beitrag # 2 von 25
Beitrag ID: #269273
Bewertung:
(8622 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Katrin

Wenn dein Cursor vor dem Platzieren der Word-Datei nicht schon in einem bestehenden Textrahmen steht, musst du nach dem Platzieren-Befehl auf deine Dokumentseite klicken, bevor der Text platziert wird. In diesem Fall hat der Cursor sein Aussehen gewechselt und zeigt dir an, dass Text geladen ist.

Die Cursorspitze wechselt übrigens von schwarz auf weiss, wenn er in die Nähe der Rand- bzw. Spaltenlinien kommt und berücksichtigt entsprechend deinen Satzspiegel.

Gruss Marco

iMac 3.06 GHz | 8 GB RAM | OS X 10.6.8 | Indesign 7.0.4 (CS5 Design Premium) | CS6 Design Standard | www.manuseum.ch


als Antwort auf: [#269268]

Word (inkl. Fußnoten) importieren in InDesign klappt nicht

KatSe
Beiträge gesamt: 48

5. Jan 2007, 11:49
Beitrag # 3 von 25
Beitrag ID: #269274
Bewertung:
(8618 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das hab ich ja alles gemacht. Ich setze den Text auch ein bzw. platziere ihn. Blöderweise habe ich dann aber ein leeres Textfeld. Also einen Textrahmen hab ich dann - aber ohne Inhalt...
???


als Antwort auf: [#269273]

Word (inkl. Fußnoten) importieren in InDesign klappt nicht

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

5. Jan 2007, 12:05
Beitrag # 4 von 25
Beitrag ID: #269281
Bewertung:
(8610 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Tja, dann weiss ich auch nicht recht. Selbst bei einem leeren Worddok wird bei mir immerhin ein Absatzzeichen importiert. Und die Zeichenfarbe im Indesign-Dok wird ja wohl nicht auf [Papier] stehen. Geht der Import nur bei dieser Testdatei nicht, oder erscheint bei jeder Word- oder RTF-Datei ein leerer Textrahmen?

Gruss Marco

iMac 3.06 GHz | 8 GB RAM | OS X 10.6.8 | Indesign 7.0.4 (CS5 Design Premium) | CS6 Design Standard | www.manuseum.ch


als Antwort auf: [#269274]

Word (inkl. Fußnoten) importieren in InDesign klappt nicht

KatSe
Beiträge gesamt: 48

5. Jan 2007, 12:22
Beitrag # 5 von 25
Beitrag ID: #269285
Bewertung:
(8597 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für Deine Hilfe.
Offensichtlich wollte mich die Krankheit Word befallen...
Mal gehts - mal gehts nicht. Vielleicht sollte ich direkt mit InDesign tippen... Weiß auch nicht so recht...
Danke nochmal!


als Antwort auf: [#269281]

Word (inkl. Fußnoten) importieren in InDesign klappt nicht

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4818

5. Jan 2007, 12:22
Beitrag # 6 von 25
Beitrag ID: #269286
Bewertung:
(8597 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Und was ist, wenn Du den Text platzierst, OHNE dass ein Textrahmen angewählt ist? Dann sollte sich Dein Cursor verändern und Du kannst den Text per klick einfügen. Geht das?

Bezüglich der Fußnoten solltest Du die Importoptionen im Platzieren-Dialog anklicken, dann kannst Du Einstellungen Vornehmen, auch bezüglich der Fußnoten.

Grüßle
Christoph Steffens

http://www.eventbrite.de/o/idug-stuttgart-8157231696


als Antwort auf: [#269274]

Word (inkl. Fußnoten) importieren in InDesign klappt nicht

KatSe
Beiträge gesamt: 48

5. Jan 2007, 12:35
Beitrag # 7 von 25
Beitrag ID: #269291
Bewertung:
(8589 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat "Und was ist, wenn Du den Text platzierst, OHNE dass ein Textrahmen angewählt ist? Dann sollte sich Dein Cursor verändern und Du kannst den Text per klick einfügen. Geht das?"


-- das hab ich auch probiert. Wie gesagt. Mal geht es - mal nicht. Mit einem WordDokument gehts -mit dem anderen nicht...

Zitat Bezüglich der Fußnoten solltest Du die Importoptionen im Platzieren-Dialog anklicken, dann kannst Du Einstellungen Vornehmen, auch bezüglich der Fußnoten.


-- das hab ich auch gemacht - und bei dem WordDokument wird halt jar nüscht importiert. Word ist ne Krankheit oder?

Aber Danke Dir!


als Antwort auf: [#269286]

Word (inkl. Fußnoten) importieren in InDesign klappt nicht

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12475

5. Jan 2007, 12:44
Beitrag # 8 von 25
Beitrag ID: #269299
Bewertung:
(8585 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> Word ist ne Krankheit oder?

Und manchmal hilft der "Heilpraktiker" OpenOffice:
Öffne die Word-Datei in OpenOffice und sichere sie als RTF.

Über diesen Weg rette ich hin und wieder unterschlagene bzw. falsch zugeordnete Fußnoten aus einer Word-Datei. Allerdings können sich bei Fremdalphabeten und Unicode-Sonderzeichen Fehler einschleichen. So gingen mir jüngst all "ê" hopps.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#269291]

Word (inkl. Fußnoten) importieren in InDesign klappt nicht

KatSe
Beiträge gesamt: 48

5. Jan 2007, 12:47
Beitrag # 9 von 25
Beitrag ID: #269302
Bewertung:
(8582 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Und manchmal hilft der "Heilpraktiker" OpenOffice:

da hätte ich dann auch schon die nächste Frage an Dich:-)
wollte kürzlich OpenOffice installieren. Ging aber nicht, weil ich erst X11 installieren soll. Was genau ist das und woher bekommt man das?
Gruß


als Antwort auf: [#269299]

Word (inkl. Fußnoten) importieren in InDesign klappt nicht

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

5. Jan 2007, 13:18
Beitrag # 10 von 25
Beitrag ID: #269311
Bewertung:
(8569 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Katrin

Das X11 findest du auf deiner Tiger-Installations-DVD.

Am besten holst du dir das Mini-How-to für Mac auf http://de.openoffice.org/...entList?folderID=552. Dort wird die Installation und alles Weitere beschrieben.

Viel Erfolg
Marco

iMac 3.06 GHz | 8 GB RAM | OS X 10.6.8 | Indesign 7.0.4 (CS5 Design Premium) | CS6 Design Standard | www.manuseum.ch


als Antwort auf: [#269302]

Word (inkl. Fußnoten) importieren in InDesign klappt nicht

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3198

6. Jan 2007, 10:40
Beitrag # 11 von 25
Beitrag ID: #269392
Bewertung:
(8516 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ KatSe ] Mal gehts - mal gehts nicht. V

Bei Word-Importen gilt zu beachten, daß ein großer Teil der Word-Texteigenschaften zu InDesign hinüberwechseln kann: so u.a. auch versteckte Umbruchbefehle. Also kann es passieren, daß schon im ersten importierten Word-absatz, und sei dieser auch leer, der Befehl "gehe zur nächsten Seiten" enthalten ist, was ID dann zumindest als Sprungbefehl in eine neue Spalte versteht.

Oder Word-Absätze sind teilweise so formatiert worden, daß es hieß "Alle Zeilen im Absatz zusammenhalten" sowie "mit nächstem Absatz zusammenhalten". Auch das kann den Text sofort nach Import komplett aus der InDesign-Box hinausschieben.

Sorge dafür, daß alle Vorschauen, insbesondere Vorschau, Überdrucken- und Reduzierungsvorschau ausgeschaltet sind, damit u.a. die umbruchsteuernden Sonderzeichen sichtbar werden (Schriftmenü).

Drücke, sobald Du im Platzieren-Dialog die Word-Datei ausgewählt hast, den "Öffnen"-Button mit der Umschalt-Taste: Nun werden Dir die Importoptionen angezeigt. Die Du verändern und als wiederaufrufbares Set abspeichern kannst. Importiere ohne jedes Format (auch ohne Fußnoten). wenn dann der Text erneut unsichtbar ist in ID, muß zumindest ein einziges Steuerzeichen in der Textbox noch sichtbar sein: z.B. das Zeichen für "Gehe in die nächste Spalte".

Wenn Du dann mit Formateinstellungen importierst und keinumbrechendes Steuerzeichen in der ertsen Box sichtbar ist, dann muß diese Maßnahme helfen: Allen Text auswählen, dann im Flyout-Menü der Absatz-Palette (oder der Steuerpalette, wenn sie auf Absatz-Modus steht) die Umbruchoptionen aufrufen und alles Zusammenhalten ausschalten.

Und ein Weiteres, was oft passiert bei Word-Texten: Dort sind manchmal zu große Einzüge definiert - "zu groß" in Bezug auf die textbox von InDesign. So daß nach Abzug der Einzüge kein Platz mehr für den eigentlichen text bleibt. Auch hier hilft: Alles auswählen und Einzüge auf Null stellen.

Schließlich empfiehlt es sich, sich mit den erweiterten Textimport-Optionen zu befassen, die eine Zuweisung von Word-Formaten zu InDesign-Stilvorlagen erlauben.


Als Regel gilt: Wenn man in Word Text vorbereiten will, sollte man dort sehr gezielt nur die Formatierungen vornehmen, die man auch in InDesign haben will.

Weitere Maßnahmen sind mögich, hilfreich und oft auch nötig: Aber das soll hier nicht in einen Word-Kurs ausarten.

Meine Empfehlung am Schluß: Word gar nicht verlassen, sondern sich ein einfach gestricktes A4-Dokument in InDesign basteln, das dich genauso hintereinanderweg schreiben läßt wie in Word - aber schon alle typografischen Parameter besitzt, die Du später auch im Satz haben willst. Via Stilvorlagen natürlich.
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#269285]
(Dieser Beitrag wurde von Jochen F. Uebel am 6. Jan 2007, 10:55 geändert)

Word (inkl. Fußnoten) importieren in InDesign klappt nicht

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

7. Jan 2007, 16:41
Beitrag # 12 von 25
Beitrag ID: #269471
Bewertung:
(8476 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo katse,

nach dem plazieren einmal in den textmodus gehen (strg y) hilf auch, um zu überprüfen ob der text in indesign angekommen ist.


gruß kurt


als Antwort auf: [#269302]

Word (inkl. Fußnoten) importieren in InDesign klappt nicht

KatSe
Beiträge gesamt: 48

2. Feb 2007, 17:22
Beitrag # 13 von 25
Beitrag ID: #274207
Bewertung:
(8336 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hm,
mittlerweile habe ich es zwar hinbekommen, dass die Texte in InDesign importiert werden aber jetzt fehlen die Fuß bzw. Endnoten.
Ich hatte das schonmal getesetet - ich glaube allerdings mit Word - und damit ging es in InDesign. Nun benutze ich aber auf Rat hin OpenOffice und habe es blöderweise vorher nicht mehr getest. Jetzt steht mein Text also in OpenOffice und ich bekomm ihn nur ohne Endnoten in InDesign.
Er zeigt dort, wo die Fußnoten im Text sind nur ein rosa Feld an - als ob er die Schrift nicht kennt (an fehlender Schrift liegt es aber nicht).
Word bekomm ich auf meinem IntelMac mittlerweile gar nicht mehr geöffnet...Dachte sonst, dass aus OpenOffice ausgegebene .doc Format damit nochmal abzuspeichern - geht ja aber nicht.
HILFE! Das ist sehr dringend...
Viele Grüße
Katrin


als Antwort auf: [#269471]

Word (inkl. Fußnoten) importieren in InDesign klappt nicht

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3198

3. Feb 2007, 06:20
Beitrag # 14 von 25
Beitrag ID: #274250
Bewertung:
(8312 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Katrin.

Vorab: Mich interessiert, was Du anders gemacht hast, daß Du den Word-Text nun im InDesign sehen kannst. Weißt Du das noch?

Nun zur neuen Frage: Fuß- und Endnoten. Ob sie im ID-Layout ankommen, entscheiden Importeinstellungen, die im Verborgenen arbeiten, aber sichtbar gemacht werden können: Dauerhaft, solange im Platzieren-Dialog die Option "Importoptionen anzegen" gewählt ist, oder temporär, wenn dort die "Öffnen"-Schaltfläche bei gedrückter Umschalt-Taste angeklickt wird.
Schau Dich dort einmal um - vielleicht ist das Problem danach schon gelöst.
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#274207]

Word (inkl. Fußnoten) importieren in InDesign klappt nicht

KatSe
Beiträge gesamt: 48

3. Feb 2007, 13:30
Beitrag # 15 von 25
Beitrag ID: #274276
Bewertung:
(8278 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jochen,
warum InDesign jetzt den Word Text anzeigt weiß ich ehrlich gesagt auch nicht. Ich hab nochmal eine neue WordDatein angelegt und dann ging es plötzlich. Hab aber nichts anders gemacht als vorher...
Die Importoptionen bei InDesign kenn ich. Hab da auch alles eignetlich richtig eingestellt -hab aber auch schon alles durchprobiert. Die automatischen Fußnoten erscheinen in InDesign immer, als wenn er die Schriftart nicht kennen würde (rosa und ein viereck statt der Hochzahl). Die Endnoten werden an das Ende gesetzt - aber Verbindungen gibt es zwischen ihnen und den Hochzahlen natürlich auch nicht mehr - wobei ich dabei auch nicht weiß, ob InDesign das überhaupt kann.
Mich würde auch mal interessieren, ob InDesign überhaupt Endnoten richtig sezten kann oder ob es nur Fußnoten an jedem Seitenende kennt.
Warum können die Programme nicht mal alles zusammenpassen funktionieren... Ärgerlich!
Viele Grüße
Katrin


als Antwort auf: [#274250]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
12.03.2021 - 16.07.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 12. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PBAS