[GastForen Programme Office Microsoft Office Wordtabelle in Excel konvertieren

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Office - Alles fürs Büro
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Wordtabelle in Excel konvertieren

baluo
Beiträge gesamt: 15

10. Nov 2007, 04:27
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(114500 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo,

ich arbeite mit office 2000 und habe eine lange word-tabelle (mit nur drei spalten), die in excel weiter bearbeitet werden soll.

das problem:
beim kopieren der word-tabelle nach excel werden zellen-interne zeilenumebrueche von excel als neue zelle gewertet und nicht als excel-zeilenumbruch (alt+enter).

fuege ich die tabelle per bearbeiten > inhalte einfuegen > text ein, gehen alle formatierungen, und so auch die absaetze verloren.

dies liesse sich evtl. noch auffangen durch eine entsprechende bearbeitung in word, wenn ich wuesste, wie ich innerhalb von excel ein zeichen wie z.b. # gegen einen zellen-internen zeilenumbruch <alt+enter> ersetzen kann.

da es sich um eine sehr grosse word-tabelle mit teilweise viel text handelt, waere die bearbeitung per hand sehr aufwendig.

danke fuer eure hinweise
gerhard
X

Wordtabelle in Excel konvertieren

Ollli
Beiträge gesamt: 458

10. Nov 2007, 07:15
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #321682
Bewertung:
(114480 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gerhard,

das mag jetzt eine schreckliche Lösung für jeden Office-Kenner sein, doch ein Versuch wäre es evtl. wert (sofern sich keine anderen dafür ergeben).

Excel kann HTML-Tabellen interpretieren bzw. erkennen. Wie wäre es, wenn du dein Worddukment auf die Tabelle verringerst, es als HTML abspeicherst, zur Not noch etwas den Quelltext anpasst und dann einfach in Excel öffnest?

Viel Erfolg!


als Antwort auf: [#321679]

Wordtabelle in Excel konvertieren

baluo
Beiträge gesamt: 15

10. Nov 2007, 07:21
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #321683
Bewertung:
(114477 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo olli,

danke fuer deine antwort -- das hatte ich auch schon versucht, aber auch dann bekomme ich eine excel-tabelle, in der die text-absaetze in den zellen der wordtabelle in zellen aufgespaltet werden ... und das problem hatte ich ja schon mit der word-tabelle selbst.

ciao, gerhard


als Antwort auf: [#321682]

Wordtabelle in Excel konvertieren

pixxxelschubser
Beiträge gesamt: 1708

10. Nov 2007, 12:22
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #321696
Bewertung:
(114442 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo baluo,

nichts für ungut, aber in diesem Fall würde ich die manuellen Zeilenumbrüche schon in Word über Suchen und Ersetzen in Leerzeichen umwandeln. Danach alles kopieren und normal in Excel einfügen.

Dadurch stimmt auf jeden Fall Deine Tabellenstruktur (Text pro Zelle). Excel umbricht seine Zellen je nach Zellbreite automatisch bei Leerzeichen. Ein "Excel-Zellumbruch" ist daher eigentlich nicht unbedingt nötig. (Allerdings kenne ich weder Deine Tabelle noch die Anforderung an diese!)

Wenn nach der Festlegung der Spaltenbreite in Excel in einigen Zellen der Umbruch nicht korrekt ist, dann kann in diesen wenigen immer noch manuell umbrochen werden.


(Eine Lösung für das Ersetzen von (beliebiges Zeichen) durch (Alt-Enter) in Excel kann ich Dir leider auch nicht anbieten.)


als Antwort auf: [#321679]

Wordtabelle in Excel konvertieren

U_Kohnle
Beiträge gesamt: 421

13. Nov 2007, 17:37
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #322186
Bewertung:
(114397 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,
Pixxxelschubser ist schon auf dem richtigen Weg. Markiere nach dem Entfernen der Umbrüche die Tabelle aber ohne das letzte return!, wähle aus dem Tabelle-Menü den Befehl Tabelle in Text und suche dir eine Option aus. Speichere als .txt ab. Jetzt in Excel öffnen, den Importdialog durchklicken und fertig.


als Antwort auf: [#321696]

Wordtabelle in Excel konvertieren

pixxxelschubser
Beiträge gesamt: 1708

14. Nov 2007, 00:22
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #322242
Bewertung:
(114380 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uli,

Antwort auf [ U_Kohnle ] wähle aus dem Tabelle-Menü den Befehl Tabelle in Text und suche dir eine Option aus. Speichere als .txt ab.

Auch eine Möglichkeit, sollte aber eigentlich nicht notwendig sein.

Nach dem Ersetzen der manuellen Zeilenumbrüche läßt sich die Tabelle aus Word durch einfaches Kopieren (Coursor über die Tabelle bewegen, warten bis links oben die "Windrose" erscheint und diese anklicken --> wählt automatisch die gesamte Tabelle aus) in Excel einsetzen (A1 auswählen und einfügen - fertig ;-).


als Antwort auf: [#322186]

Wordtabelle in Excel konvertieren

baluo
Beiträge gesamt: 15

15. Nov 2007, 12:19
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #322568
Bewertung:
(114321 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
danke fuer eure hinweise, denen ich weitgehend gefolgt bin (zeilenumbrueche aus der word-tabell ersetzen).


bei dieser tabelle handelt es sich um ziemlich viel text, der aus inhaltlichen gruenden (chronologisch und thematisch) in einer word-tabelle erfasst wurde, die aber letztlich nicht mehr sinnvoll handbar war. daher die umwandlung in eine excel-tabelle.

dazu noch zwei fragen:
gibt es eigentlich eine textmengen-begrenzung fuer excel-zellen -- und kann man irgendwie die anzahl der zeichen per funktion auslesen?

danke, gerhard


als Antwort auf: [#322242]

Wordtabelle in Excel konvertieren

bröp
Beiträge gesamt: 160

15. Nov 2007, 12:42
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #322581
Bewertung:
(114317 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Du kanst mittels Daten > Gültigkeit die Textlänge pro Zelle definieren.

Gruss
Bruno


als Antwort auf: [#322568]

Wordtabelle in Excel konvertieren

pixxxelschubser
Beiträge gesamt: 1708

15. Nov 2007, 17:55
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #322651
Bewertung:
(114284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Baluo,

die Suchen-Funktion des Forums kennst Du?


z.B. Stichworte: wieviele Zeichen Excel
http://www.hilfdirselbst.ch/...ichen%20excel#322037

Da steht die richtige Lösung (versteckt) drin.

Wink


als Antwort auf: [#322568]

Wordtabelle in Excel konvertieren

baluo
Beiträge gesamt: 15

22. Nov 2007, 14:41
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #323700
Bewertung:
(114147 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
vielen dank!


als Antwort auf: [#322651]
X