hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
3. Jan 2005, 19:41
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(517 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

XML Probleme in InDesign CS


Guten Tag

Fakten:
- ich möchte eine XML Datei im InDesign umbrechen lassen
- XML Datei auf einem Win-System generiert nun auf Mac benutzen
- InDesign CS auf MacOS X

Folgende Probleme:
Zum einen wenn ich die XML Datei unter Mac mit TextEdit öffne, fehlen alle Umlaute. Wobei das auch der Fall ist, wenn ich die Datei gleich mit InDesign importiere.
Wie kann ich die XML Datei für Mac konvertieren ohne, dass Inhalte sich verändern?
Des Weiteren sind bei der XML Datei Bilder mit Links verknüpft. Hierbei möchte ich alle Links durch „relative Links“ ersetzen, um ein schnelleres austauschen der Bilder von Plattform zu Plattform zu ermöglichen. Wie definieren (file:///XYZ) ?

Eine weitere Frage wäre ob jemand eine Lösung kennt, mit welcher man aus einer XLS (Excel) bzw. MDB (Access) eine XML Datei generieren kann?

Mit Dank im Voraus für jeden Lösungsansatz!
F. Voves
Top
 
X
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
4. Jan 2005, 10:45
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #133768
Bewertung:
(516 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

XML Probleme in InDesign CS


Hallo

Wenn Umlaute fehlen, handelt es sich um ein Kodierungsproblem. Du müsstest darauf achten, dass die XML-Datei - vor allem noch bei einem Palttformwechsel - Unicode (UTF-8 als verlustfreie character encoding) kodiert ist.

Um von Excel nach InDesign zu kommen, gibt es mehrere Wege. Das ist XML nicht mal unbedingt notwendig. Ein CSV-File (inkl. Bildpfaden) kann auch das PlugIn "Datenzusammenführung", das mit dem PageMaker PlugIn Pack dabe ist importieren.
Weiter gibt es dazu auch Dritthersteller-Lösungen. Wir selber empfehlen Werk II:
http://www.werk-ii.de/

Eine Übersicht gibt es hier:
http://www.oyen.de/dbp_adobe_indesign.htm

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
-
InDesign-Freak-Seminare:
http://www.ulrich-media.ch/schulung.php?groups=25
als Antwort auf: [#133671] Top