[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign XML aus Indesign

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

XML aus Indesign

discovery
Beiträge gesamt: 3

28. Nov 2019, 09:57
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(1622 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Morgen liebes Forum

Bei der von mir angesprochenen Thematik geht es ursprünglich darum, das Erstellen von Layouts in einer Web-to-Print-Applikation zu vereinfachen. Wenn unsere Kunden ihre Layouts in Indesign anliefern, dann müssten diese in unserer Web-to-Print-Applikation quasi «nachgebaut» werden (so das Feedback des Herstellers der Web-to-Print-Applikation). Um das zu umgehen, kam einer auf die glorreiche Idee, dass es doch einfacher wäre, das Layout mit allen Inhalten aus dem Indesign als XML-Datei zu exportieren und den so generierten Code in jede x-beliebige Applikation – wie z.B. unsere Web-to-Print-Applikation – zu überführen. Das sollte kein Problem sein, hiess es, denn die Web-to-Print-Applikation kann XML verarbeiten.

Doch so einfach scheint es nicht zu sein. Exportiere ich aus einer Indesign-Datei XML, werden zwar die Bilder und Logos in einen Ordner abgelegt, in der Datei mit dem Code ist nicht viel vorhanden, auch wenn ich vorher sämtliche Elemente «getaggt» hatte. Importiert man dieses von Indesign herausgerechnete XML-File in ein anderes Layoutprogramm, wie z.B. eben diese Web-to-Print-Applikation, dann kommen nur Fehlermeldungen heraus.

Meines Erachtens ist es reine Theorie, bzw. hört sich in den Augen von diskutierenden Theoretikern (!) zwar gut an, wenn man meint, mann könnte einfach so schnell und by-the-way Layout-Inhalte als XML-Code in verschiedene Programme überführen. Ich bin das sehr skeptisch. Und selbst wenn es funktionieren sollte, wird dann ein Inhalt 1:1 übernommen, also ohne Verschiebungen von Textelementen etc.? Meine Vorbehalte werden von meinen Vorgesetzten diesbezüglich nicht so ernst genommen, denn in der Theorie klingt das doch phantastisch einfach.

Was meint ihr? Hat jemand Erfahrung damit?

Danke für eure Feedbacks.
d.
X

XML aus Indesign

Be.eM
Beiträge gesamt: 3128

28. Nov 2019, 10:16
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #573084
Bewertung:
(1611 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: … mann könnte einfach so schnell und by-the-way Layout-Inhalte als XML-Code in verschiedene Programme überführen. Ich bin das sehr skeptisch. Und selbst wenn es funktionieren sollte, wird dann ein Inhalt 1:1 übernommen, also ohne Verschiebungen von Textelementen etc.?


Hallo discovery,

da hat "mann" eindeutig das Prinzip von XML nicht verstanden. XML-Dateien enthalten per Definition exakt NULL Layout-Information, sondern lediglich Inhalt, von jeglicher Formatierung befreit. Statt dessen braucht eine XML-Datei eine hierarchische Struktur, d.h. ein Text muss wissen "ich bin eine Überschrift Level 1" oder "ich bin ein Listenelement aus einer nummerierten Aufzählung". Ohne, dass irgendwo in der Datei steht, wie eine solche Überschrift oder Aufzählung aussehen muss.

Jegliche Formatierungs- und Layout-Information muss in den Zielanwendungen über entsprechende Templates und Definitions-Dateien erst auf solche XML-Dateien angewendet werden, und dazu müssen solche Dateien erst erstellt sein. Das ist ein langer Weg dorthin.

Für "fertiges Layout aus [whatever] to print" gibt es eigentlich PDF.

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#573082]

XML aus Indesign

WernerPerplies
Beiträge gesamt: 2521

28. Nov 2019, 10:38
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #573086
Bewertung:
(1591 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin Bernd,

Zitat da hat "mann" eindeutig das Prinzip von XML nicht verstanden. XML-Dateien enthalten per Definition exakt NULL Layout-Information, sondern lediglich Inhalt, von jeglicher Formatierung befreit. Statt dessen braucht eine XML-Datei eine hierarchische Struktur, d.h. ein Text muss wissen "ich bin eine Überschrift Level 1" oder "ich bin ein Listenelement aus einer nummerierten Aufzählung". Ohne, dass irgendwo in der Datei steht, wie eine solche Überschrift oder Aufzählung aussehen muss.


Das ist die Theorie, grundsätzlich könnte man natürlich auch Layoutinformationen einbinden, ich habe so etwas vor Jahren mal per Skript für einen Kunden gemacht.

Entscheidend ist doch, ob die Zielapplikation so etwas dann verarbeiten könnte.

Solche Gestaltungsinformationen könnten inline, intern oder extern eingebunden werden.

Solch ein Format heißt dann HTML ;-).

Einen schönen Tag wünscht

Werner Perplies
Auftragsprogrammierung und Skripte für Adobe InDesign
neu: WpsProjectHandler 15.06.2018, Version 1.75, neue Funktionen
Aktuelles
XING


als Antwort auf: [#573084]

XML aus Indesign

Be.eM
Beiträge gesamt: 3128

28. Nov 2019, 11:19
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #573087
Bewertung:
(1569 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Solch ein Format heißt dann HTML ;-).


Eben. HTML. Nicht XML. Das sind zwei verschiedene Dinge (auch wenn gemeinsame DNS existiert). Und ob am Ende ausgerechnet HTML eine geeignete Printvorlage erzeugt, darf ich hiermit infrage stellen ;-)

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#573086]

XML aus Indesign

WernerPerplies
Beiträge gesamt: 2521

28. Nov 2019, 11:50
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #573089
Bewertung:
(1554 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat darf ich hiermit infrage stellen ;-)

Vielleicht auch den kompletten Workflow? ;-)

Ich hatte auch vor Jahren noch einen anderen Skriptauftrag:

Datenbankoutput -> Web-to-Print-Applikation -> Mein Skript -> InDesign.

Da war jemand mit dem Web-to-Print-Ergebnis nicht so ganz zufrieden. ;-)

Einen schönen Tag wünscht

Werner Perplies
Auftragsprogrammierung und Skripte für Adobe InDesign
neu: WpsProjectHandler 15.06.2018, Version 1.75, neue Funktionen
Aktuelles
XING


als Antwort auf: [#573087]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
04.09.2020 - 05.03.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 04. Sept. 2020, 13.00 Uhr - Freitag, 05. März 2021, 12.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte. Mit dem Abschluss «Publisher Professional – Profil «Multimedia» verliehen durch die Digicomp Academy AG, bestätigen Sie Ihre Praxiserfahrungen und Qualifizierung in den genannten Themengebieten gegenüber Ihrem Arbeitgeber sowie Ihren Kunden.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/publishing-lehrgaenge/lehrgang-publisher-professional-profil-multimedia

Veranstaltungen
02.10.2020 - 11.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 02. Okt. 2020, 13.00 Uhr - Freitag, 11. Dez. 2020, 15.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen. Mit dem Abschluss «Publisher Basic» verliehen durch die Digicomp Academy AG, bestätigen Sie Ihre Praxiserfahrungen und Qualifizierung in den genannten Themengebieten gegenüber Ihrem Arbeitgeber sowie Ihren Kunden.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/publishing-lehrgaenge/lehrgang-publisher-basic

Neuste Foreneinträge


JavaScript mit IF Else um Email Adresse auszwählen

Pfad aus Zwischenablage für neues Bild ( rahmen )

RTF Export Fußnoten (CC2020[15.1.1],WIN10)

Dropdown Farbmenu

Aufzählung mit hängendem Einzug in QX20?

Tabelle soll in interaktivem PDF editierbar sein - geht das?

Colormanagement bei Ausgabe von platzierten und profilierten cmyk-PDFs in 2020

InDesign-Settings (Adobe Cloud) von einem anderen Mac übernehmen

Ja ich finde Adobe Anwendungen spitze, aber ...

wie langen Text auf viele Seiten einfügen - erledigt
medienjobs