[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign XML formatieren und importieren

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

XML formatieren und importieren

chris king
Beiträge gesamt: 39

4. Feb 2006, 17:46
Beitrag # 1 von 13
Bewertung:
(18004 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich gebe mich gerade mit den XML Funktion von ID ab. Ich hatte mir eine Beispiel Struktur zusammengebaut, die ich dann in meinem ID Dokument importierte. Danach wurde den Tags Formatierungen zugewiesen.

Nun werden die einzelnen XML Elemente willkürlich in der Textbox hineingepflanzt (http://www.pixelmania.ch/...xml_unformatiert.png), weshalb ich unnötige Zeilenumbrüche entfernte und nötige Tabulatoren hinzufügte.

Es sieht nun wie gewünscht aus (http://www.pixelmania.ch/temp/xml.png). Nun sollte sich doch der Inhalt aller XML Elemente bequem austauschen lassen, ist ja eigentlich der Sinn der ganzen Übung. Jetzt steh ich allerdings vor einer Wand. Wenn ich wieder ein XML File mit selbstverständlich gleicher Datenstruktur, aber anderem Inhalt importieren will (Inhalt zusammenführen), werden die Elemente wieder unformatiert in die Textbox platziert (http://www.pixelmania.ch/...xml_unformatiert.png).

Stoss ich hier schon an die Grenzen von der ganzen XML InDesign Geschichte? Wäre es zusätzlich möglich, dass ich nun ein XML importieren könnte (Inhalt anhängen) und mit jedem "record" Element eine neue Seite gemäss Musterseite erstellen könnte? Es würde mir aber schon reichen, wenn wenigstens ersteres funktionieren würde.

Gruess Chrigu
X

XML formatieren und importieren

jkarl
Beiträge gesamt: 58

6. Feb 2006, 15:41
Beitrag # 2 von 13
Beitrag ID: #209620
Bewertung:
(17948 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Crigru,

Zeilenumbrüche und XML:
-------------------------
hier ist InDesign recht empfindlich, d.h. konkret, dass InDesign alle im XML innerhalb der xml-tags verwendeten Zeilenumbrüche auch als solche interpretiert.
Deshalb solltest Du hier auch nicht mehr Zeilenumbrüche reinschreiben, als tatsächlich verwendet werden sollen.

Das verwendete XML-Dokument sieht aus diesem Grund nicht besonders schön aus. Jeder Versuch, das im XML-Editor zu formatieren (pretty-printing) wird von InDesign mit zusätzlichen (unerwünschten) Leerzeichen udn Absätzen "belohnt".

Also: keine xml-formatierung verwenden.... Nicht schön, aber ist leider so.

Da ich selbst diese Einschränkung nicht besonders schätze, habe ich mir mal ein XSLT-Script gebaut, das aus einem sauber formatierten, eigenen XML-Format genau das XML generieren kann, das InDesign ohne derartige Probleme importieren kann. Dieser Aufwand lohnt sich aber nur bei angemessenem Projektumfang. bei Interesse gerne mehr Infos dazu.


Inhalte austauschen:
--------------------
das geht eigentlich recht schön wenn man ich erst mal an die Anwendung gewöhnt hat. Also mindestens einen Tag probieren, dann kommt man dahinter.

Wichtig an dieser Stelle ist die Abbildung von Tags und Absatz- und Zeichenstilen
Die Punkte "Formate zu tags zuweisen" bzw. "Tags zu Formaten zuweisen" ind in diversen Palettenn zu finden.

ABER:
manuelle Veränderungen der Textformatierung nach dem XML-Import werden bei erneutem XML-Import nicht übernommen! Hierbei handelt es sich nicht um einen Bug. Das von Dir beschriebene Problem ist genereller Natur, ein erneuter Import ohne manuelle Formatierungen zu überschreiben kann nicht allgemeingültig gelöst werden (mathematisches Problem!). Es gibt von Drittherstellern Ansätze, die dieses Problem adressieren und je nach Einsatzzweck auch recht gute Ergebnisse liefern. Ich kann hier Woodwing SmartStyles für InDesign CS2 nennen (die CS1 Version ist hier nicht so weit).

jedem "record" Element eine neue Seite erzeugen:
------------------------------------------------
Ja, hier hast Du die Grenzen des Adobe XML Imports erreicht.
Dieser kann keine neuen Seiten generieren - jedenfalls soweit ich das beirteulen kann.
Um diese Einschränkung zu umgehen, kannst Du beispielsweise ein Script (applescript / vbScript) basteln, das zunächst das xml einliest (nicht nach InDesign, sondern in den Scripting-Speicher), die Anzahl der Seiten aus dem xml herausfinden, neue Seiten im InDesign Dokument anlegt (und den Mustereiten zuweist). Die neuen Textrahmen müssen natürlich den XML-tags zugewiesen werden.
Wenn das Script seine Arbeit beendet hat, dann kannst Du den InDesign XML-Import verwenden (diesen kannst Du sogar aus dem Script starten).

Viele Grüße
Joachim


als Antwort auf: [#209276]

XML formatieren und importieren

chris king
Beiträge gesamt: 39

6. Feb 2006, 18:54
Beitrag # 3 von 13
Beitrag ID: #209682
Bewertung:
(17934 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Joachim

Ich habe heute Nachmittags auch bemerkt, dass ID beim Import/Export Zeilenvorschübe und Zeilenumbrüche mit interpretiert, was mich etwas enttäuschte, aber wie du sagst halt genereller Natur ist. Dachte halt zuerst die [] Elemente im Layout wären nun wie Variablen die durch XML Elemente ausgetauscht werden können.

Vielleicht schildere ich kurz mein Vorhaben, das ich mal primär mache, um in Sachen PHP, MYSQL, XML schlau zu werden. Ich möchte aus einer bestehenden relationalen Datenbank Daten heraus lesen und dann mit PHP soweit aufbereiten, dass ich diese in einer XML Datei nur noch ins Layout importieren muss. Schön wäre natürlich gewesen, wenn diese well-formed ins ID Layout reingepasst hätten, aber die von dir angesprochene Möglichkeit eine XSL-Transformation durchzuführen würde mich natürlich sehr interessieren, weil ich auf diesem Gebiet noch etwas Blind in der Gegend herumlaufe. z. B. würde mich interessieren wie diese Zeilevorschübe mit PHP oder durch die XSL-Transformation erstellt würden.

Ich habe mir für Morgen mal vorgenommen folgende paar Seite durchzulesen: http://xmlvortrag.bitflux.ch/ . Meine technischen vorhandenen Mittel findest du hier: http://www.pixelmania.ch/phpinfo.php .

Ich suche übrigens schon lange nach so einem AppleScript das pro "record" Element entsprechend Seite erstellt, dann hätt ich ja schon fast ein ganzes "Database-Publishing" Paket ;-). Nun steckt in solchen Dingen immer viel Arbeit dahinter, weshalb ich wohl bis jetzt auch nicht so fündig geworden. Aber Ansätze zur Architektur für ein solches AppleScript hast du mir als Experte bereits gegeben, vielleicht schaff ich das ja auch noch ;-).

Schon mal Besten Dank!

Gruess Chrigu


als Antwort auf: [#209620]

XML formatieren und importieren

jkarl
Beiträge gesamt: 58

7. Feb 2006, 00:38
Beitrag # 4 von 13
Beitrag ID: #209746
Bewertung:
(17920 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Chrigru,

applescript hat von sich aus keinen XML-Parser,

du kannst aber z.B. diesen verwenden:
http://www.latenightsw.com/freeware/XMLTools2/index.html (free)
den habe ich bei mehreren Kunden im praktischen (und täglichen) Einsatz und schon recht gute Erfahrungen gemacht.
Der Zugiff auf den XML-Baum ist aber nicht ganz w3c-konform.
und nicht der schnellste (aber darauf kommt es ja nicht imemr an)

oder aber:
http://www.satimage.fr/software/en/xml_suite.html
der scheint inzwischen auch lizenzfrei zu sein.
und untertützt XPath-Suchanfragen (w3c-konform).


xslt-transformationen mache ich persönlich gerne aus einer java-applikation, die per Kommandozeile aus applecript gestartet werden kann.


Viel Glück
Joachim


als Antwort auf: [#209682]

XML formatieren und importieren

jf
Beiträge gesamt: 6

16. Nov 2006, 14:51
Beitrag # 5 von 13
Beitrag ID: #262192
Bewertung:
(17335 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Joachim,
bitte entschuldige mein "rechts überholen". Ich habe gerade ein ähnliches Problem, dass mich gerade zur Verzweiflung bringt. Ich habe mein Template mit Absatzformaten und Tags versehen und einen Musterabsatz aufgebaut. Die Absatzformate folgen heißen "VHS_01_Trennbalken", "VHS_02_TabElement" etc. und entsprechen von der Nomenklatur den verwendeten Tags. Über die Funktion "Formate zu Tags zuordnen..." wurden die Absatzformate zugeordnet. Ich exportiere die Daten als XML und re-importiere sie, um die Konsistenz zu prüfen und was passiert...? Alle Absatzformate werden durch das erste verwendete Absatzformat "überbügelt". Seltsamerweise nur die Abstände. Schrift und Schriftgröße werden von den eigentlich richtigen Absatzformaten verwendet. In der Absatzformatpalette wird mir dann jeweils "VHS_01_Trennbalken+" angezeigt. Wenn ich die Absätze wieder den richtigen Absatzformaten zuordne ist alles wieder in Ordnung. Um diese seltsame Logik zu testen habe ich schon mal den ersten Absatz entfernt, so dass das Dokument/der Text mit dem zweiten Absatzformat begann. Hier eben "VHS_02_...". Das Ergebnis war das gleiche wie oben beschrieben. Alle Absätze waren mit "VHS_02...+" formatiert. Was mache ich falsch..?
Beste Grüße
Jürgen Friedmann


als Antwort auf: [#209620]
(Dieser Beitrag wurde von jf am 16. Nov 2006, 14:52 geändert)

XML formatieren und importieren

jkarl
Beiträge gesamt: 58

16. Nov 2006, 23:38
Beitrag # 6 von 13
Beitrag ID: #262290
Bewertung:
(17300 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jürgen,

das müsste eigentlich so gehen, wie Du das beschrieben hast.
Hast Du das XML zwischen dem Export und dem Import verändert, eventuell auch nur, was Leerzeichen und zeilenumbrüche anbetrifft?

Wenn Du mit das Beispiel schicken willst, dann ich das gerne auf meinem Rechner testen und die Sache etwas genauer ansehen, falls das Problem nach wie vor auftritt.

Viele Grüße
Joachim Karl

info@joachimkarl.de


als Antwort auf: [#262192]

XML formatieren und importieren

jf
Beiträge gesamt: 6

17. Nov 2006, 09:14
Beitrag # 7 von 13
Beitrag ID: #262303
Bewertung:
(17275 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Joachim,
das Problem tritt trotz verschiedener Versuche, es in den Griff zu bekommen leider immer noch auf. Ich habe das XML in Textedit angeschaut, um eventuell fehlende Tag-Ende zu lokalisieren. Was die Sache eventuell kompliziert macht, ist der Einsatz von verankerten Objekten und Objektstilen... Falls Du dir die Zeit nehmen möchtest, das Dokument mal zu testen wäre ich Dir sehr dankbar. Ich bin langsam mit meinem Latein am Ende...
Beste Grüße
Jürgen Friedmann


als Antwort auf: [#262290]

XML formatieren und importieren

cychris
Beiträge gesamt:

24. Nov 2006, 14:17
Beitrag # 8 von 13
Beitrag ID: #263680
Bewertung:
(17176 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo erstmal, ich bin neu hier und habe folgendes Problem:

Ich habe ein InDesign Dokument für XML-Import aufbereitet,
der Import funktioniert soweit wunderbar, nur mit einem Manko...
...ich habe Textrahmen die immer den selben Inhalt haben,
z.B. das wort "OK" oder "geprüft", mit Text & Rahmen-Tags versehen
diese kommen mehrfach im Dokument vor.
wenn ich nun das xml-file importiere fügt das program beim import
immer nur in EINEN rahmen das "neue" wort ein
die anderen enthalten nach wie vor den platzhaltertext.

was muss ich tun um dem entgegen zu wirken?
kann ich überhaupt mehreren einzelnen rahmen die selbe Id/Tag geben?

grüße

chris


als Antwort auf: [#262303]

XML formatieren und importieren

patrickkaelin@grafiklabor.ch
Beiträge gesamt: 1

21. Jan 2007, 23:52
Beitrag # 9 von 13
Beitrag ID: #271705
Bewertung:
(16960 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, bin auch neu hier

Ich poste das hier weil hier die aktuellen postings zum thema xml (im/export) nach indesign sind :)
Ich mühe mich momentan auch mit dem XML import in INdesign ab.

Frage: kann man eine art weiche (if schaltung) im XML einbauen sodass es zB eine 3er oder eine 5er Tabelle befüllt?
Macht Ihr auch zuerst den XML aufbau in INdesign und importiert dann diese in die Vorlagen STrukur um zu testen dass es klappt.

Lohnt es sich allenfalls ein PLug-In zu kaufen wodurch man mehr Kontrolle kriegt? (comet, woodwing, Js2, oder pagino/pagina?)

grüss
Patrick kälin


als Antwort auf: [#263680]

XML formatieren und importieren

huedrant
Beiträge gesamt: 5

3. Feb 2007, 22:11
Beitrag # 10 von 13
Beitrag ID: #274333
Bewertung:
(16832 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ jkarl ] jedem "record" Element eine neue Seite erzeugen:
------------------------------------------------
Ja, hier hast Du die Grenzen des Adobe XML Imports erreicht.
Dieser kann keine neuen Seiten generieren - jedenfalls soweit ich das beirteulen kann.
Um diese Einschränkung zu umgehen, kannst Du beispielsweise ein Script (applescript / vbScript) basteln, das zunächst das xml einliest (nicht nach InDesign, sondern in den Scripting-Speicher)


hallo!

da ich mich gerade mit diesem thema abquäle (allerdings eher zu studienzwecken), hier noch ein paar fragen von meiner seite:

1. gilt die unfähigkeit, neue seiten zu kreieren, nur für CS oder auch für CS2?
2. gibt es denn irgendwo hinweise, wie ein solches skript aussehen müsste? ich habe leider (noch) keine ahnung, wie das geht.

vielen dank für die hinweise!


als Antwort auf: [#209620]

XML formatieren und importieren

huedrant
Beiträge gesamt: 5

4. Feb 2007, 09:56
Beitrag # 11 von 13
Beitrag ID: #274352
Bewertung:
(16812 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ patrickkaelin@grafiklabor.ch ] Frage: kann man eine art weiche (if schaltung) im XML einbauen sodass es zB eine 3er oder eine 5er Tabelle befüllt?


hallo patrick!

schau mal, vielleicht hilft Dir das hier etwas weiter: http://www.mediengestalter.info/forum/8/probleme-mit-indesign-und-xml-62883-1.html


als Antwort auf: [#271705]

XML formatieren und importieren

jlo
Beiträge gesamt: 93

22. Feb 2010, 14:18
Beitrag # 12 von 13
Beitrag ID: #434396
Bewertung:
(12909 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ jkarl ] Hallo Crigru,

Zeilenumbrüche und XML:
-------------------------
hier ist InDesign recht empfindlich, d.h. konkret, dass InDesign alle im XML innerhalb der xml-tags verwendeten Zeilenumbrüche auch als solche interpretiert.
Deshalb solltest Du hier auch nicht mehr Zeilenumbrüche reinschreiben, als tatsächlich verwendet werden sollen.

Das verwendete XML-Dokument sieht aus diesem Grund nicht besonders schön aus. Jeder Versuch, das im XML-Editor zu formatieren (pretty-printing) wird von InDesign mit zusätzlichen (unerwünschten) Leerzeichen udn Absätzen "belohnt".

Also: keine xml-formatierung verwenden.... Nicht schön, aber ist leider so.

Da ich selbst diese Einschränkung nicht besonders schätze, habe ich mir mal ein XSLT-Script gebaut, das aus einem sauber formatierten, eigenen XML-Format genau das XML generieren kann, das InDesign ohne derartige Probleme importieren kann. Dieser Aufwand lohnt sich aber nur bei angemessenem Projektumfang. bei Interesse gerne mehr Infos dazu.


Wir haben auch immer wieder mal das Problem mit fehlenden oder überflüssigen Absätzen und Tab-Stops. Wie genau gehst Du damit um?


als Antwort auf: [#209620]

XML formatieren und importieren

gfellenz
Beiträge gesamt: 120

6. Mär 2010, 16:03
Beitrag # 13 von 13
Beitrag ID: #435571
Bewertung:
(12728 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo,

ich habe das xml whitespace problem mal in einem blog eintrag beschrieben und eine skriptlösung geschrieben.

da muss man dann nur noch in der tag <-> format verknüpfungstabelle alle bocklevel elemente eintragen (also absätze mit einem absatzformat formatieren) und dann per skript importieren:

http://www.indesignblog.com/?p=116

gregor


als Antwort auf: [#434396]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/