[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress XP7: Text geht eigenmächtig aus Rahmen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

XP7: Text geht eigenmächtig aus Rahmen

tttexter
Beiträge gesamt: 77

14. Jun 2006, 15:57
Beitrag # 1 von 14
Bewertung:
(4073 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, zusammen,

heute habe ich XP 7 bekommen und arbeite nun ein paar Stunden damit. Dabei ist mir folgendes seltsames Verhalten aufgefallen:

In Absätzen mit "Einzug hier" geht der Text mitunter selbstständig aus seinem Text-Rahmen heraus. Hier der Link zum Bildschirmfoto:

http://www.schneidertext.de/XP7_Text.jpg
(Das Formate-Fenster habe ich mit ins Bild genommen, um zu zeigen, dass hier kein rechter Minus-Einzug vorhanden ist.)

Könnt Ihr das nachvollziehen?

Bei mir auf PowerMac G4, OS 10.4.6

Viele Grüße
Gerhard
X

XP7: Text geht eigenmächtig aus Rahmen

Thobie
Beiträge gesamt: 3906

14. Jun 2006, 16:28
Beitrag # 2 von 14
Beitrag ID: #234523
Bewertung:
(4058 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Texter,

das ist beabsichtig und ist eine neue Funktion in QXP7. Es ist vor allem für Opentype-Schriften gedacht. Einen eigentlichen optischen Randsausgleich wie in InDesign – also Trennstriche, Punkt und Kommata an der rechten Seite eines Rahmens über die Textfluchtlinie hinausstehend – kann man damit zwar nicht machen, aber so schöne Dinge wie -> siehe Anhang.

Offiziell heißt dies:
“Korrekte Darstellung überstehender Schrift-Teile über den Texrahmen hinaus”

Grüße

Thobie
--
Helfen Sie, dass HilfDirSelbst helfen kann: http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Kontakt: https://www.kreativ-schmie.de/


als Antwort auf: [#234513]
Anhang:
Schriftteile (222 KB)

XP7: Text geht eigenmächtig aus Rahmen

tttexter
Beiträge gesamt: 77

14. Jun 2006, 16:40
Beitrag # 3 von 14
Beitrag ID: #234529
Bewertung:
(4051 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thobie ] das ist beabsichtig...
Offiziell heißt dies:
“Korrekte Darstellung überstehender Schrift-Teile über den Texrahmen hinaus”
Thobie


Hallo, Thobie,

ist das jetzt Zynismus?

Wenn das, was da auf meinem Foto zu sehen ist, beabsichtigt ist: Kann man das irgendwo abstellen?

Viele Grüße
Gerhard


als Antwort auf: [#234523]

XP7: Text geht eigenmächtig aus Rahmen

Thobie
Beiträge gesamt: 3906

14. Jun 2006, 17:25
Beitrag # 4 von 14
Beitrag ID: #234534
Bewertung:
(4026 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Texter,

nein, das ist natürlich kein Zynismus. Bis QXP 6.5 war dies auch gar nicht möglich, es sei denn, ein Bug war drin. Wie Du an meinem Dateianhang sehen kannst, lassen sich damit auch schöne Wirkungen und Ergebnisse erzielen. In Deinem Fall ist das natürlich kontraproduktiv. Vielleicht hängt es damit zusammen, wie Du Deinen Einzug machst. Was passiert, wenn Du ihn auf die Art: "Linker Einzug: 3,3 mm und Erste Zeile: -3,3 mm" einrichtest? Bricht die Zeile dann um oder auch nicht?

Grüße

Thobie
--
Helfen Sie, dass HilfDirSelbst helfen kann: http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Kontakt: https://www.kreativ-schmie.de/


als Antwort auf: [#234529]

XP7: Text geht eigenmächtig aus Rahmen

xpressio
Beiträge gesamt: 1584

14. Jun 2006, 18:01
Beitrag # 5 von 14
Beitrag ID: #234542
Bewertung:
(4015 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo texter,

Antwort auf: mit "Einzug hier" geht der Text mitunter selbstständig aus seinem Text-Rahmen


ich weiß ja nicht, warum Du so viele Wortzwischenräume da reinstopfst (beigestellter Text?), in der Ausrichtung *Blocksatz* kann das schon mal zu Problemen führen. Vor allem wird jeder einzelne Absatz einen anderen Einzug haben, wenn Du mit Wortzwischenräumen *vor* dem *Einzug hier TAB* arbeitest. Die richtige Vorgehensweise (unabhängig von der QXP-Version) ist, dass nach dem *fetten Punkt* ein *Tabulator* (ohne WZR) gesetzt gehört; dann funktioniert’s auch wieder.

gruss xpressio

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein


als Antwort auf: [#234513]

XP7: Text geht eigenmächtig aus Rahmen

Thobie
Beiträge gesamt: 3906

14. Jun 2006, 18:41
Beitrag # 6 von 14
Beitrag ID: #234549
Bewertung:
(4004 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

mir fiel gerade noch ein, hat nicht auch Bernd vor einiger Zeit darauf hingewiesen, dass genau diese Möglichkeit – in Deinem Fall kontraproduktiv, gebe ich zu – die Möglichkeit gibt, eine Marginalie mit dem Fliesstext mitfliessen zu lassen, so daß man sie bei geändertem Umbruch nicht neu postieren muss? Einfach einen Textrahmen in den Fliesstext setzen, den Text der Marginalie darin nach rechts aussen drängen, dass er wie bei Dir aus dem Rahmen läuft und dann mitfliessen lassen. Irgendwie so war das doch gedacht, oder, Bernd?

Grüße + schönen Abend


Thobie
--
Helfen Sie, dass HilfDirSelbst helfen kann: http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Kontakt: https://www.kreativ-schmie.de/


als Antwort auf: [#234542]

XP7: Text geht eigenmächtig aus Rahmen

tttexter
Beiträge gesamt: 77

15. Jun 2006, 10:48
Beitrag # 7 von 14
Beitrag ID: #234599
Bewertung:
(3976 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat ich weiß ja nicht, warum Du so viele Wortzwischenräume da reinstopfst (beigestellter Text?), in der Ausrichtung *Blocksatz* kann das schon mal zu Problemen führen. Vor allem wird jeder einzelne Absatz einen anderen Einzug haben, wenn Du mit Wortzwischenräumen *vor* dem *Einzug hier TAB* arbeitest. Die richtige Vorgehensweise (unabhängig von der QXP-Version) ist, dass nach dem *fetten Punkt* ein *Tabulator* (ohne WZR) gesetzt gehört; dann funktioniert’s auch wieder.


Hallo, xpressio,

die vielen WZR habe ich nur da reingestopft, weil der Effekt so dramatischer hervorgetreten ist. Eigentlich wollte ich auch nicht über das korrekte Setzen von Tabs sprechen. Ich bin einfach überrascht, dass Text jetzt einfach so aus seinem Rahmen gehen darf, ohne dass ich vorher gefragt werde – egal, ob jetzt hier ein Tab gesetzt gehört.

Nur am Rande: Bisher hat Quark bei mir immer den WZR vor "Einzug hier" im Blocksatz automatisch auf eine feste Breite gestellt (was ich als eine nette kleine Geste empfunden habe). 7 macht das leider nicht mehr.

Viele Grüße
Gerhard


als Antwort auf: [#234542]

XP7: Text geht eigenmächtig aus Rahmen

Obermayr
Beiträge gesamt: 542

15. Jun 2006, 14:07
Beitrag # 8 von 14
Beitrag ID: #234641
Bewertung:
(3946 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also ich habe jetzt eine zeitlang versucht, dass nachzustellen - ohne Erfolg. Ich bin jedoch genauso wie Sie der Meinung, dass das kein neues "Feature" sein sollte.
Das was Thobie gezeigt hat, also dass Buchstaben, die über den Rand des Textrahmes hinausgehehen (z.B. die Punkte eines versalen "Ü") richtig, also komplett dargestellt werden, und nicht wie in den Vorgängerversionen einfach abgeschnitteten werden, sollte meiner Meinung nach keinen Einfluss auf den restlichen Satz von neuen Texten haben (Veränderung bei der Übernahme von Alt-Daten sind ein anderes Thema). Und wenn dann ist es unerwünscht.

Leider kann ich aber den Effekt nicht nachstellen. Deshalb meine Bitte , könnten Sie uns eine genaue Schritt für Schritt Anleitung geben mit welchen Einstellungen sich diese Konstellation reproduzieren lässt?

Danke. Georg Obermayr

------
NEU: Das Buch zu agilem Publishing:
http://www.agile-publishing.de/go-book

Twitter: http://www.twitter.com/georgobermayr


als Antwort auf: [#234599]

XP7: Text geht eigenmächtig aus Rahmen

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5031

15. Jun 2006, 14:58
Beitrag # 9 von 14
Beitrag ID: #234658
Bewertung:
(3936 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gerhard,

ich kann dir zwar auch nicht sagen, woran das liegt, muss aber der Aussage von xpressio voll und ganz zustimmen. Vielleicht arbeitet QXP 7 ja jetzt genauer und quittiert so eine unsaubere Arbeitsweise.

Daher mein Vorschlag: setz den Text noch mal sauber (und ohne 'Einzug hier') und schau, wie sich QXP 7 dann verhält: http://www.derdtpler.de/hds/einzug.gif

Gruß
Bernhard



als Antwort auf: [#234599]
(Dieser Beitrag wurde von Bernhard Werner am 15. Jun 2006, 15:00 geändert)

XP7: Text geht eigenmächtig aus Rahmen

tttexter
Beiträge gesamt: 77

15. Jun 2006, 15:33
Beitrag # 10 von 14
Beitrag ID: #234665
Bewertung:
(3926 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Obermayr ] Leider kann ich aber den Effekt nicht nachstellen. Deshalb meine Bitte , könnten Sie uns eine genaue Schritt für Schritt Anleitung geben mit welchen Einstellungen sich diese Konstellation reproduzieren lässt?


Funktioniert bei mir zuverlässig mit jeder Schrift:

1. Neues Dokument aufmachen
2. Textrahmen aufziehen (bei mir 58 mm breit)
3. Aufzählungspunkt o. Ä. eingeben, dann ein WZR, dann "Einzug hier" (neues Kürzel: Umschalt-Apfel-7), dann beliebiger Text im Blocksatz. Erste Zeile geht dann (bei mir immer) rechts aus dem Rahmen heraus. Wenn man vor "Einzug hier" noch ein paar mehr WZR reinstopft, dann wird es auffälliger.

Zitat Daher mein Vorschlag: setz den Text noch mal sauber (und ohne 'Einzug hier') und schau, wie sich QXP 7 dann verhält:


Danke nochmal für die Nachhilfe! ;-) Aber ich weiß wirklich, wie das sauber mit Tab gemacht wird. Und dann bleibt der Text auch brav im Rahmen.

Ich wollte nur auf dieses seltsame Verhalten hinweisen. Die Sache mit dem WZR statt Tab mag von meiner Seite aus unsauber sein, aber trotzdem sollte Quark - meiner Meinung nach - eine kleine typografische Unsauberkeit nicht mit einem so grundsätzlichen Verstoß gegen die Spielregeln ("1. Text hat in seinem Rahmen zu bleiben. 2. Das gilt besonders für ein rahmenoriertiertes Layout-Programm.") quittieren.

Ich wollte jetzt auch keine große Geschichte daraus machen. Es war mir nur beim ersten Arbeiten aufgefallen und hat meinem Vertrauen in die neue Version nicht gerade gestärkt.

Viele Grüße
Gerhard


als Antwort auf: [#234641]

XP7: Text geht eigenmächtig aus Rahmen

Obermayr
Beiträge gesamt: 542

15. Jun 2006, 16:04
Beitrag # 11 von 14
Beitrag ID: #234673
Bewertung:
(3921 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gerhard,

Jetzt konte ich es soweit auch nachvollziehen.
Ich stimme zu, dass auch wenn dieses vorgehen nicht der typographischen Etikette entspricht, es trotzdem nicht sein darf/kann.
Zumal ich gerade noch viel schlimmere Darstellungsfehler / Umbruchfehler im Zusammenhang damit gesehen habe. Leider kann ich keinen Sinn hinter diesem Verhalten erkennen, es ist für mich nicht erklärbar, warum sich QuarkXPress 7 in Verbindung mit dem "Einzug hier" Zeichen erlaubt die Rahmengrenzen zu ignorieren.
Es ist daher aus meiner Sicht auch müßig über die satztechnische Qualität des Vorgehens zu diskutieren, da es sich hier um einen handfesten Fehler in der Satz-Engine von QXP 7 handelt. Hoffentlich verbergen sich da nicht noch mehr...

Ich teste übrigens mit Build 3035 einer nicht-öffentlichen neueren Version der Universal Binary Fassung.

Georg Obermayr

------
NEU: Das Buch zu agilem Publishing:
http://www.agile-publishing.de/go-book

Twitter: http://www.twitter.com/georgobermayr


als Antwort auf: [#234665]

XP7: Text geht eigenmächtig aus Rahmen

tttexter
Beiträge gesamt: 77

15. Jun 2006, 16:18
Beitrag # 12 von 14
Beitrag ID: #234678
Bewertung:
(3912 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Georg,

schön, dass wir da gleicher Meinung sind!

Antwort auf [ Obermayr ] Zumal ich gerade noch viel schlimmere Darstellungsfehler / Umbruchfehler im Zusammenhang damit gesehen habe.


Was ist Dir noch aufgefallen?

Zitat Hoffentlich verbergen sich da nicht noch mehr...


Genau das war mein ungutes Gefühl und der Anlass für mein Posting hier.

Viele Grüße
Gerhard


als Antwort auf: [#234673]

XP7: Text geht eigenmächtig aus Rahmen

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5031

15. Jun 2006, 16:41
Beitrag # 13 von 14
Beitrag ID: #234680
Bewertung:
(3900 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat von Gerhard Aber ich weiß wirklich, wie das sauber mit Tab gemacht wird. Und dann bleibt der Text auch brav im Rahmen.

[ironie]
Immer wenn ich mit gezogener Handbremse fahre, zieht das Auto nach links. Zugegeben, es ist nicht die optimale Fahrweise. Hoffentlich verbergen sich da nicht noch mehr...
[/ironie]

Ja, ich weiss, das war jetzt sehr unqualifiziert. Aber es passt so schön. :-)

Aber normal ist das nicht und ich hoffe auch auf Nachbesserung.

Gruß
Bernhard



als Antwort auf: [#234678]

XP7: Text geht eigenmächtig aus Rahmen

xpressio
Beiträge gesamt: 1584

15. Jun 2006, 22:44
Beitrag # 14 von 14
Beitrag ID: #234718
Bewertung:
(3868 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Bisher hat Quark bei mir immer den WZR vor "Einzug hier" im Blocksatz automatisch auf eine feste Breite gestellt


hallo texter,

das stimmt natürlich. Da ich hier immer einen TAB verwende, fiel mir das bisher gar nicht auf. Aber ein (neuer) Bug ist es allemal.


gruss xpressio

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein


als Antwort auf: [#234599]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
05.03.2021 - 30.04.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 05. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 30. Apr. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen.

Preis: CHF 3'250.–
Dauer: 8.5 Tage - Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PWEB