hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Mac OS X enthält verschiedene integrierte Werkzeuge und Technologien, mit denen sich gängige Aufgaben schnell und einfach automatisieren lassen.
Hans Haesler  M  p
Beiträge: 5533
13. Mai 2004, 12:13
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(601 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

XPress 6.1: Quark's AppleScripts auf deutsch


Hallo Scripter,

die mit XPress 6.1 gelieferten Scripts sind immer noch nur in Englisch vorhanden.

Damit die Verwendung etwas einfacher ist, habe ich sie auf deutsch übersetzt. Nicht nur die sichtbaren Dialoge, sondern auch die recht ausführlichen Kommentare, welche man erst lesen kann, wenn man die Scripts im Skripteditoren öffnet.

Thomas Kaltschmidt – unser Gastgeber – hat sich bereit erklärt, die Scripts auf seinem Server zu beherbergen. Danke Thomas!
Die Stuffit-Datei wiegt 400 KB: http://www.dtpro.de/applescript/Quark_6.1_scripts_d.sit

Zusätzlich habe ich versucht, einige Bugs auszumerzen und die Performance zu steigern. Ein wichtiges Hilfsmittel ist dabei der Einsatz der 'do script'-Methode, welche erlaubt, Aktionen im Hintergrund auszuführen. Zudem spielt es eine grosse Rolle, ob eine Box ausgewählt ist oder nicht. Wenn immer möglich sollte die Auswahl aufgehoben werden, nachdem das Script eine Referenz der Box gespeichert hat.

Wenn der Inhalt einer Textbox angesprochen wird, dann ist es zwecklos, die Auswahl aufheben zu wollen. Aber man muss darauf achten, dass nicht das Objektwerkzeug gewählt ist, sonst wird die Ausführung enorm gebremst.

Hier zwei Beispiele, um die beiden Versionen miteinander zu vergleichen.

1) In einer Textbox den Text "test 1/2 test" eingeben, mit einem Return abschliessen, allen Text auswählen, kopieren und fünfmal einsetzen. Die Box duplizieren und eine davon ausgewählt lassen. Dann das Script "Typography / Make Fractions" ausführen. Die Frage, ob in der ausgewählten Story oder im ganzen Dokument mit "Story" beantworten. Wenn das Script (endlich) fertig ist, die zweite Box auswählen und die optimierte Version "Typografie / Brüche herstellen" starten.

2) Eine Textbox aufziehen. 120 auf 180 mm. Das Script "Grid / By Dividing a Box..." ausführen. Bei den vier Dialogen (Anzahl Kolonnen, Anzahl Reihen, Kolonnenabstand, Reihenabstand) immer die Zahl "6" eingeben. Die Fragen, ob die Boxen verlinkt und mit Hilfslinien umgeben werden sollen, bejahen.

Anmerkung: Wenn nach dem Erzeugen der ersten Zellenbox eine Fehlermeldung kommt, dann ist die Ursache ein Bug, d.h. das Script kommt mit der Farbe "Keine" nicht zurecht. Abhilfe: der Grund-Textbox eine Hintergrundfarbe zuweisen.

Wenn das Script (endlich) fertig ist, alle Objekte (ausser der Grundbox) löschen. Auch die Hilfslinien, weil per Script nicht zwei Hilfslinien an der gleichen Position erzeugt werden können.

Schliesslich die Grundbox auswählen und das Script "Boxen- und Hilfslinien-Raster / Box aufteilen..." starten.

Hans Haesler <hsa@ringier.ch> Top
 
X
Hans Haesler  M  p
Beiträge: 5533
5. Jul 2004, 16:07
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #418766
Bewertung:
(600 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

XPress 6.1: Quark's AppleScripts auf deutsch


Hallo Scripter,

eine Rückmeldung machte mich auf ein Problem mit einem der Quark-Script-Menü-Scripts aufmerksam.
Das Script "Bilder / Ordnerinhalt importieren..." funktioniert nicht, wenn mehr als eine Box mit dem Objektwerkzeug
ausgewählt ist. Der Bug ist in QuarkXPress, kann aber umgangen werden.
Das Archiv an der obenstehenden Adresse ist mit einer neuen Version aktualisiert worden.
Wer sich den kompletten Download ersparen möchte, kann die betreffende Einzeldatei per E-mail bei mir verlangen.

Hans Haesler <hsa@ringier.ch>
als Antwort auf: [#418765] Top