[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress XPress Farbtabellen 4-->5-->6

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

XPress Farbtabellen 4-->5-->6

Dede
Beiträge gesamt: 26

29. Jan 2004, 11:15
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(1175 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe die Farbe Pantone 286 C in Xpress 4.11 erstellt (als CMYK-Vollton und mit dem Namen Pantone 286 skala versehen). Nun arbeite ich mit XPress 6 und da geschieht folgendes:
Wenn ich die Farbe nun in XPress öffne, heisst dies nur noch Pantone 286 C. Sie ist immernoch als Volltonefarbe definiert, jedoch jetzt nicht mehr aus CMYK sondern als Solid Process coated Farbe (was zu anderen Werten führt).

Würde ich dieses Dokument nun drucken stimmen die Blautöne des "alten" Xpress nicht mehr mit denen von Xpress 6 (Fehler auch bei XPress5) überein. Gemäs Quark hats was mit den neuen Farbtabellen zu tun?

Wer hat das im Griff?

Hoffe es ist verständlich genug.

Greez
dede

X

XPress Farbtabellen 4-->5-->6

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

29. Jan 2004, 11:57
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #67938
Bewertung:
(1175 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ich denke, du musst da quark einfach glauben... vermuetlich wird der name der farbe herausgelesen und anhand einer tabelle der farbwert ermittelt. hatte quark wohl wieder mal eine geniale idee. sie wollen ihrem ruf ja wohl gerecht werden.

gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch


als Antwort auf: [#67922]

XPress Farbtabellen 4-->5-->6

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

29. Jan 2004, 12:41
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #67953
Bewertung:
(1175 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Theoretisch müsstest Du in anderen Programmen auch den Fehler bekommen.


Die Firma Pantone hat die Namen verändert und die Art, Farben zu definieren. Dein Pech ist, dass Du im voraus Namen definiert hast, die heute von der Firma Pantone benutzt werden.

Xpress5 und 6 und fast alle anderen heutigen DTP-Programme verändern (häufig verkürzen) die alten Pantonefarben auf die neuen Pantone-Namen, damit wir beim Platzieren von EPS-Dateien mit den alten und neuen Farbdefinitionen aus Illustrator, Freehand und Photoshop nicht unendliche gedoppelte Farbtabellen erhalten.

Das entstehende Problem im Composite-Workflow ist, dass an irgendeiner Stelle die Farben nochmals gemapped (zusammengelegt) werden müssen: im Layoutprogramm im Druckdialog, im PDF oder im Ausschiessprogramm.
Im separierten Workflow erledigen die heutigen DTP-Programme diese Mapping-Aufgabe ohne spezielle Aufforderung, so auch XPress 5 und 6.

In etlichen Firmen mit strengem CD sind alle alten EPS-Dateien wegen dieser grundlegenden Problematik geöffnet worden und die enthaltenen Farbnamen auf die heutigen Namen verändert worden.

Einen herzlichen Gruss an die Firma Pantone


als Antwort auf: [#67922]

XPress Farbtabellen 4-->5-->6

Conny
Beiträge gesamt: 2914

29. Jan 2004, 18:26
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #68047
Bewertung:
(1175 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Leute,

kurz der Klarheit halber. Wenn die Schmuckfarbe auch als solche gedruckt wird ist es vollkommen egal welche Farbwerte dahinter liegen, denn der Film-/Plattenauszug ist eh' nur schwarz. Hier ist dann auch der Name entscheidend. Er muss z.B. in PS und Quark konkret den gleichen Namen haben, sonst kommen zwei Auszüge raus.
Wenn die Farbe nun als 4c Farbe gedruckt werden soll ist der Farbwert sehr wohl interessant. Das was in der Farbinterpretation steht muss ebenso in allen beteiligten Komponenten den gleichen Wert haben sonst kommt da auch Mist raus.
Ich hoffe das ich nun die Sachverhalte etwas konkreter erläutern konnte. Ich hoffe das hilft.

Gruß
Conny
--
mailto
[email protected]
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net


als Antwort auf: [#67922]

XPress Farbtabellen 4-->5-->6

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

29. Jan 2004, 21:05
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #68078
Bewertung:
(1175 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Conny, das ist leider falsch.

Wenn Du in Xpress 5/6 drei unterschiedliche EPSse mit den Farbnamen 123C, 123CV und 123CVC platzierst und XPress diese Sonderfarbe(n) als Spotfarbe (separierter Workflow) ausgeben lässt, erhältst Du nicht drei Auszüge, sondern nur einen: 123C. Xpress mapped diese drei Farben.

Liebe Grüsse
Detlev Hagemann


als Antwort auf: [#67922]

XPress Farbtabellen 4-->5-->6

Conny
Beiträge gesamt: 2914

30. Jan 2004, 12:42
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #68192
Bewertung:
(1175 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Detlev,

da habe ich in der Praxis auch schon andere Fälle erlebt. Das was ich hier geschrieben habe ist aber der 100 prozentige Weg, denn dann kommt es sicher nicht zu mehreren Filmen.
In diesem Sinne.

Gruß
Conny
--
mailto
[email protected]
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net


als Antwort auf: [#67922]
X

Aktuell

PDF / Print
300_PDF20

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022