[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Illustrator Zaubern mit dem Stab

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Zaubern mit dem Stab

Illu
Beiträge gesamt: 13

4. Apr 2008, 14:39
Beitrag # 1 von 25
Bewertung:
(7775 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Tag!
Ich bin neu in diesem Forum und habe ein dringendes Problem. Ich hab mit dem Illustrator (CS1, Windows XP) eingescante Handzeichnungen nachgezeichnet. Die Vektorgrafik (RGB-Farbmodus) besteht jetzt ausschließlich aus schwarzen Linien, kleineren umrandeten weißen und grauen Flächen. Der Hintergrund ist weiß und soll geändert werden, aber nur um die Zeichnungen herum, die unausgefüllten Flächen im Bild sollen weiß bleiben. Ich habe es mit dem Zauberstab versucht und auch schon eifrig in diesem Forum "geblättert", bin aber nicht weitergekommen (CS1 hat noch keinen Pausstift). Ich würde gern die Vektorgrafik beibehalten und nicht den Umweg über Photoshop gehen und die Datei in eine Pixelgrafik umwandeln. Gibt es da im Illustrator einen Weg?
Auf Wiedertschüß
Carina

(Dieser Beitrag wurde von Illu am 4. Apr 2008, 14:41 geändert)
X

Zaubern mit dem Stab

EdWa
Beiträge gesamt: 112

4. Apr 2008, 15:04
Beitrag # 2 von 25
Beitrag ID: #344787
Bewertung:
(7753 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Klicke mit dem Zauberstab auf einer weißen Stelle.
Dann sind alle weiße Stellen ausgewählt.
Dann Entfernen klicken. Die weiße Flächen sind dan verschwunden.
Das siehst du aber erst, wenn du darunter eine farbige Ebene legst.
Besser vorher eine farbige ebene darunter legen, dann ist das Ergebnis sofort sichtbar
e


als Antwort auf: [#344783]

Zaubern mit dem Stab

Illu
Beiträge gesamt: 13

4. Apr 2008, 15:19
Beitrag # 3 von 25
Beitrag ID: #344789
Bewertung:
(7746 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich will aber nicht den kompletten Hintergrund mit Farbe versehen, sondern nur die Restfläche um die Bilder herum. Klicke ich auf die weiße Fläche und entferne, dann nimmt es alles was weiß ist weg. Ich suche einen Weg, der nur die zusammenhängende Fläche bis zu den Konturen meines Bildes auswählt (also mein Bild freistellt). Eine Alternative wäre nur noch, alle Flächen im Bild mit Farbe zu füllen, das ist mir aber zu aufwendig.

CARINA


als Antwort auf: [#344787]

Zaubern mit dem Stab

EdWa
Beiträge gesamt: 112

4. Apr 2008, 15:35
Beitrag # 4 von 25
Beitrag ID: #344791
Bewertung:
(7735 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Es gibt auch noch Auswählen > gleich > Farbe.
Wenn es sich um Pfde handelt, kannst du in Aussehen ein neues Pfad machen und darunter legen.
Ich habe aber ohne Bild keine klare Vorstellung deiner Wünsche.
Die meisten hier wissen viel mehr, vielleicht können die besser helfen.
e


als Antwort auf: [#344789]
(Dieser Beitrag wurde von EdWa am 4. Apr 2008, 15:37 geändert)

Zaubern mit dem Stab

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

4. Apr 2008, 15:43
Beitrag # 5 von 25
Beitrag ID: #344792
Bewertung:
(7728 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo carina,

alles auswählen und auf eine neue ebene einfügen. mit der pathfinderfunktion eine geschlossene fläche erstellen und mit weiß füllen.
dann die ebenehierachie umkehren und man hat eine weiße fläche genau unter der zeichnung.

gruß kurt


als Antwort auf: [#344789]

Zaubern mit dem Stab

Illu
Beiträge gesamt: 13

4. Apr 2008, 16:28
Beitrag # 6 von 25
Beitrag ID: #344802
Bewertung:
(7699 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hmm, irgendwas mach ich wohl falsch ... ich hab noch nie mit der Pathfinderfunktion gearbeitet. Über Schnittmengenfläche? Wenn ich dann weiß fülle, is alles weg. Mir fehlen im CS1 halt ein paar wichtige Funktionen wie LiveTrace und LivePaint. Im Photoshop funktioniert das mit dem Zauberstab problemlos, aber durch die Umwandlung in Pixelgrafik und das Rastern wieder zurück in den Illustrator wird die Datei immens groß.

Carina


als Antwort auf: [#344792]

Zaubern mit dem Stab

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

4. Apr 2008, 16:41
Beitrag # 7 von 25
Beitrag ID: #344803
Bewertung:
(7689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo carina,

genau, dann ist alles weg, dann die ebene in den hintergrund stellen.

dann kann in einer dritten unten liegenden ebene die gewünschte hintergrundfarbe gestellt werden.

durch die weiß gefüllt "maske" verhinderst du, das die hintergrundfarbe durchscheint.

es kommt also auf die ebenenreihenfolge an.

gruß kurt


als Antwort auf: [#344802]

Zaubern mit dem Stab

monika_g
Beiträge gesamt: 4323

4. Apr 2008, 17:30
Beitrag # 8 von 25
Beitrag ID: #344814
Bewertung:
(7656 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Beschreibt das hier in etwa Dein Problem?
http://vektorgarten.de/tipps-konstruktion.html#flaecheaufteilen


als Antwort auf: [#344803]

Zaubern mit dem Stab

Illu
Beiträge gesamt: 13

4. Apr 2008, 17:37
Beitrag # 9 von 25
Beitrag ID: #344815
Bewertung:
(7653 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hab ich gemacht, aber egal wie ich die Ebenen gegeneinander verschiebe, es klappt nicht. Das Problem liegt glaub ich schon vorher, beim Erstellen der geschlossenen Fläche. Schon da verschwindet alles nur ein kleines Stück Konturlinie ist übrig (keine Ahnung, wieso). Dann weiß ich gar nicht, was ich weiß füllen soll? Die ganze Ebene? Vielleicht stell ich mich auch einfach ein bißl deppert an ... ich hab bisher nur damit gemalt und Poster erstellt. Kannst du mir noch ein bißl genauer sagen, wie ich über den Pathfinder eine geschlossene Fläche herstelle? Alles markieren und auf Schnittmengenfläche klicken?

Carina


als Antwort auf: [#344803]

Zaubern mit dem Stab

Illu
Beiträge gesamt: 13

4. Apr 2008, 17:59
Beitrag # 10 von 25
Beitrag ID: #344817
Bewertung:
(7637 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wär schön wenn es so klappen würde. Die Linien sind alle geschlossen (also überkreuzen sich), aber nicht verbunden (keine durchgezogenen Pfade - bis auf wenige Ausnahmen). Aber es sieht hinterher irgendwie nicht so aus, wie in der Beschreibung. Muß ich als Pendant zu dem Kreis einen Rahmen um das Bild legen?

Carina


als Antwort auf: [#344814]

Zaubern mit dem Stab

monika_g
Beiträge gesamt: 4323

5. Apr 2008, 00:22
Beitrag # 11 von 25
Beitrag ID: #344862
Bewertung:
(7576 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn Du vielleicht mal einen Screenshot posten würdest, dann könnte man Dir besser helfen.


als Antwort auf: [#344817]

Zaubern mit dem Stab

Illu
Beiträge gesamt: 13

5. Apr 2008, 10:41
Beitrag # 12 von 25
Beitrag ID: #344878
Bewertung:
(7534 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Tag!

Ich dacht schon ich hätte "das Forum" verärgert - ich wollte nicht störrisch klingen ... ich war nur frustriert.

So hänge ich mal einen Screenshot an. Die Beschriftungslinien und Abkürzungen sind in separaten Ebenen, also problemlos ausblendbar und löschbar.

Vielleicht gibt es ja doch noch ne Möglichkeit, denn über Photoshop zurückplatziert in die Illustrator-Datei wird das Bild gleich mal 200MB groß.

... Ahäm, ich kann gar nichts anhängen, bin nur registriert, aber nicht Mitglied. Gibts noch ne andere Variante, hier ein Bildchen mitzuschicken?

Danke schonmal.
Carina


als Antwort auf: [#344862]
(Dieser Beitrag wurde von Illu am 5. Apr 2008, 10:46 geändert)

Zaubern mit dem Stab

Illu
Beiträge gesamt: 13

5. Apr 2008, 11:09
Beitrag # 13 von 25
Beitrag ID: #344884
Bewertung:
(7524 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich hab mal nach Bildern im Netz gesucht.

Es ist letztlich eine Strichzeichnung wie diese (http://www.inra.fr/hyppz/DESSINS/8032060.gif) nur als Vektorgrafik - bißl detailierter, mit feinen Härchen dran, aber ohne Schattierungen oder Muster.

Carina


als Antwort auf: [#344878]

Zaubern mit dem Stab

monika_g
Beiträge gesamt: 4323

5. Apr 2008, 16:07
Beitrag # 14 von 25
Beitrag ID: #344909
Bewertung:
(7484 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
So wird das nix.

Ein Pixelbild kann man auf sehr viele verschiedene Arten vektorisieren. Daher wär es schon wichtig, wie Deins aussieht (und zwar vor allem, wie Du es konstruiert hast. Nach all dem Hin und Her verstehe ich nämlich Dein Problem langsam nicht mehr.

Folgendes ist vielleicht interessant:
Vektorgrafik ist objektorientiert - nur Objekte können mit Füllungen/Flächen versehen werden. Du kannst nicht etwas auswählen, wo kein Objekt ist. In dieser Hinsicht funktioniert Illustrator komplett anders als Photoshop.

Es gibt diverse kostenlose Anbieter von Serverplatz für Bilder oder andere Dateien. Dort lädst Du den Screenshot hoch (oder gleich die Illustrator-Datei - denn ich vermute fast, auf dem Screenshot erkennt man das Problem auch nicht) und postest anschließend hier einen Link.


als Antwort auf: [#344884]

Zaubern mit dem Stab

Illu
Beiträge gesamt: 13

6. Apr 2008, 00:52
Beitrag # 15 von 25
Beitrag ID: #344934
Bewertung:
(7440 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also ... offenbar habe ich mich doch sehr unverständlich ausgedrückt. Es handelt sich nicht um Pixelbilder, sondern um Vektorgrafiken (die als Vorlage dienenden Scan-Bilder habe ich nach dem Abzeichnen verworfen). Mir ist auch klar, daß der Zauberstab in Photoshop grundsätzlich anders funktioniert als im Illustrator, aber irgendwie funktionieren muß er ja doch und meine Grundlage sind auch auch ai-Bilder.

Ich habe jetzt zwei Screenshots hochgeladen, da es den Upload der ai-Datei abgebrochen hat (vielleicht zu groß für meine Internetverbindung?) - deshalb jetzt als kleine jpg-Bilder.

http://mitglied.lycos.de/helfmirselbst/Clipboard01.jpg
http://mitglied.lycos.de/helfmirselbst/Clipboard02.jpg

Ich hab mal eine Tafel ohne Beschriftung gewählt, die leg ich dann einfach zum Schluß als Ebene drüber. Wie gesagt, es handelt sich um einfache Strichzeichnungen, vorwiegend ohne Flächen und durchgezogene Pfade. Nur dort, wo sich Linien überlagern, hab ich die oberste Struktur (in erster Linie Borsten/Härchen) weiß gefüllt. Ich möchte zum Schluß die drei Bilder auf einem grauen Hintergrund haben, aber das Bild selber soll schwarz-weiß bleiben. Ich hoffe, mich diesmal klarer ausgedrückt zu haben und danke für die Geduld.

Carina


als Antwort auf: [#344909]
(Dieser Beitrag wurde von Illu am 6. Apr 2008, 00:59 geändert)
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022