[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Zeichenformate, nächstes Format

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Zeichenformate, nächstes Format

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4865

26. Nov 2007, 10:24
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(1521 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
mir wurde eine rage gestellt, die ich nicht beantworten kann. Mir scheint es auber so einfach bzw. selbstverständlich, dass ich meine, es müsste doch mit Bordmitteln von IDCS3 gehen... Nun:

Wenn man Text setzt, kann man ihn mit ZF formatieren. Wenn ein Buchstabe Kursiv sein soll und danach etwas fettes, dann muss man u.U. zwei ZF anwenden.

Wenn ich aber sehr oft IB schreiben muss, wäre es doch nett, wie bei den AF so etwas wie "nächstes Format" definieren zu können. Kann man aber nicht.

Frage: Wie kann ich mir die Arbeit erleichtern, wenn ich sehr oft zwei oder drei ZF für nur je einen Buchstaben anwenden muss? Gibt´s dafür ein Script oder eine andere Lösung?

Grüßle
Christoph Steffens

http://www.eventbrite.de/o/idug-stuttgart-8157231696
X

Zeichenformate, nächstes Format

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

26. Nov 2007, 10:50
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #324217
Bewertung:
(1513 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Christoph

Als Arbeitserleichterung fallen mir die Möglichkeiten über Suchen/Ersetzen ein: Suchen nach IB (als Wort) > Ersetzen durch Zwischenablage (formatiert).

Oder als GREP: Suchen nach Wortgrenze + I, wenn nachher ein B + Wortgrenze kommt > kursiv. Das Gleiche für D > fett. Leider gibt es kein Skript, mit dem man mehrere gespeicherte Suchabfragen (inkl. Formatierungen) automatisch abarbeiten kann.

Gruss Marco

iMac 3.06 GHz | 8 GB RAM | OS X 10.6.8 | Indesign 7.0.4 (CS5 Design Premium) | CS6 Design Standard | www.manuseum.ch


als Antwort auf: [#324210]

Zeichenformate, nächstes Format

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4865

26. Nov 2007, 11:08
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #324220
Bewertung:
(1486 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Gut, danke, aber...
Es handelt sich um math. Satz. Es gibt halt viele viele sehr unterschiedliche Fälle von hoch- und tiefgestellten Zeichen. Es wäre zudem einfach praktisch und Anwenderfreundlich, wenn das beim Erfassen ginge...

Grüßle
Christoph Steffens

http://www.eventbrite.de/o/idug-stuttgart-8157231696


als Antwort auf: [#324217]

Zeichenformate, nächstes Format

pixxxelschubser
Beiträge gesamt: 1682

26. Nov 2007, 11:15
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #324223
Bewertung:
(1479 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Christoph,

wie oft kommt denn IB pro Absatz vor?

Sollte es nicht überhand nehmen, dann wäre vielleicht ein verschachteltes Format auch eine gängige Lösung. Dieses so "einstellen", das IB z.B auf ein Sonderzeichen hin den Formatwechsel durchführt (ich nehme nicht an, dass es sich immer um die gleichen Buchstabenfolgen handelt?).
Das Sonderzeichen könnte/müßte sowohl händisch oder auch durch Grep eingefügt werden.

(Um diese Möglichkeit in Betracht zu ziehen, oder komplett auszuschließen, sollte ein Beispieltext vorliegen)


Wink
Viele Grüße
pixxxelschubser




Was wir wissen, ist ein Tropfen; was wir nicht wissen, ein Ozean.

Isaac Newton




als Antwort auf: [#324210]

Zeichenformate, nächstes Format

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4865

26. Nov 2007, 11:32
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #324234
Bewertung:
(1460 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
nun stellt sich heraus, dass das Problem nicht beim Erfassen, sondern überarbeiten gelieferter Texte entsteht, D.h. nun ist es doch ein Suche/Ersetzen Thema.

Wenn ich da mit GREP nicht weiterkomme, mach ich ein neues Thema auf ;-)

Danke an alle Mitdenker.

Grüßle
Christoph Steffens

http://www.eventbrite.de/o/idug-stuttgart-8157231696


als Antwort auf: [#324223]

Zeichenformate, nächstes Format

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

26. Nov 2007, 11:33
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #324236
Bewertung:
(1459 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Es ist aber auch seehr speziell, dass ein Zeichenformat nur für genau ein Zeichen verwendet wird. Außer mathematischem Satz fällt mir grad kein Beispiel ein...

Mit anderen Worten: ich wüsste nicht, dass InDesign hier eine Funktion bereithält.


als Antwort auf: [#324220]

Zeichenformate, nächstes Format

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12623

26. Nov 2007, 11:57
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #324248
Bewertung:
(1444 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> Wenn ich da mit GREP nicht weiterkomme, mach ich ein neues Thema auf ;-)

Ist das jetzt eine Drohung?

Per Skript ginge das etwa so:
Ab dem ersten Einfügepunkt der Auswahl bis zum x. Zeichen (unabhängig von der Auswahl) wird eine ZF a zugewiesen, die nächsten z Zeichen bekommen das ZF b zugewiesen.

Code
if (app.selection.length == 0) 
exit();

ZFa = "Bold"; // erstes Zeichenformat
ZFaL = 3; // Anzahl der mit dem 1. FZ zu formatierenden Zeichen
ZFb = "Italic"; // zweites Zeichenformat
ZFbL = 1; // Anzahl der mit dem 2. ZF zu formatierenden Zeichen
]
myInd = app.selection[0].index;
try
{
app.selection[0].parentStory.characters.itemByRange(myInd, myInd + ZFaL -1).appliedCharacterStyle = ZFa;
app.selection[0].parentStory.characters.itemByRange(myInd + ZFaL, myInd + ZFaL + ZFbL -1).appliedCharacterStyle = ZFb;
}
catch(e) {alert('Ist was schief gelaufen.') }


Das könnte man noch verallgemeinern in der Art, daß man eine beliebige Zahl von ZF-Abfolgen in einen Array speichert:

myItems = [['Bold', 2], ['SemiBold', 5], ['Red', 1]];

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#324234]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator

| 23.05.2022

IDUG_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022