[GastForen Programmierung/Entwicklung JavaScript Zufallsbild-Konzepte/ zufällige Index-Seite

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Zufallsbild-Konzepte/ zufällige Index-Seite

die_Antje
Beiträge gesamt: 26

30. Aug 2005, 15:11
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(3624 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich habe eine Frage und bevor ich mich mühsam einarbeite lieber vorweg:
Ich weiß, dass man Zufallsbilder laden kann (ich hätte da auch nur sieben). Ich würde aber gerne mein Designkonzept auf dieses per Zufall geladene Bild abstimmen: das heißt - läd zum Beispiel ein grünes Bild per Zufall, so werden auch die Schaltflächen grün (vereinfachtes Prinzip)

Bei mir handelt es sich nicht nur um Schaltflächen, sondern auch um kleine Flashanimationen, die parallel dazu geladen werden.

Kann man zufällige "Index-Seiten" laden? Das wäre meiner Meinung nach die einfachste Lösung.

Ich verstehe html und kann auch Actionscript, ich verstehe aber nicht so gut Javascript und deswegen brauche ich einfach ein bisschen Hilfe.

Nett von Euch,
Grüße
Antje
X

Zufallsbild-Konzepte/ zufällige Index-Seite

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

30. Aug 2005, 15:26
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #185004
Bewertung:
(3621 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Antje,

>> Kann man zufällige "Index-Seiten" laden?

Mit Javascript nicht, denn Javascript wird ausschließlich im Browser ausgeführt.

Du brauchst schon eine serverseitige Programmiersprache, z. Perl oder PHP.

Wahrscheinlich reicht für Deinen Falls schon SSI (Server Side Includes).
Schau Dir mal dieses Beispiel dazu an:

http://www.drweb.de/ssi/ssi_7.shtml


als Antwort auf: [#184997]
(Dieser Beitrag wurde von SabineP am 30. Aug 2005, 15:37 geändert)

Zufallsbild-Konzepte/ zufällige Index-Seite

die_Antje
Beiträge gesamt: 26

30. Aug 2005, 16:35
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #185026
Bewertung:
(3610 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke, das hilft ein bisschen. Trotzdem muss ich ja eine 1. Seite erstellen in der dieser Code zu sehen ist und erst dann kann ich von dort aus meine Seite zufällig anzeigen lassen.
Also geht das vielleicht doch nicht: eine zufällige Index-Seite.

Gehen denn Bildkonzepte? Zwei Bilder, die zusammen gehören werden auch immer zusammen zufällig geladen?

Gruß/
Antje


als Antwort auf: [#185004]

Zufallsbild-Konzepte/ zufällige Index-Seite

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

30. Aug 2005, 17:00
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #185041
Bewertung:
(3608 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die Index-Seite kannst Du per SSI mit zufälligen Inhalten füllen.
Selbstverständlich können auch zufällig zwei zusammengehörige Bilder geladen werden.

Gruß Sabine


als Antwort auf: [#185026]

Zufallsbild-Konzepte/ zufällige Index-Seite

ganesh
Beiträge gesamt: 1981

30. Aug 2005, 18:31
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #185065
Bewertung:
(3603 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das lässt sich auf zig verschiedene Arten lösen. Wenn Dir PHP zu hoch ist, kannst Du auch mit JS fahren.

z.B. einfach die gewünschten Elemente (Bilder, Flash) mit document.write() ausgeben. Dann brauchst Du auch nur ein einziges File.


als Antwort auf: [#184997]

Zufallsbild-Konzepte/ zufällige Index-Seite

vollueli
Beiträge gesamt: 785

30. Aug 2005, 22:17
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #185095
Bewertung:
(3598 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo sabine
man kann es schon nur mit reinem js machen. man kann zum beispiel eine zufallszahl und dann die index.html nach index[zufallszahl].html umleiten lassen. so sollte das doch auch gehen oder?


als Antwort auf: [#185004]

Zufallsbild-Konzepte/ zufällige Index-Seite

die_Antje
Beiträge gesamt: 26

30. Aug 2005, 23:10
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #185102
Bewertung:
(3591 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mir ist das vielleicht nicht zu hoch, aber es ist glaube ich eher eine Frage der Einarbeitung und schnellsten Lösung.

Aber aus Euren Antworten schliesse ich, dass so etwas realisierbar ist. Ich habe keine Beispiele dafür gefunden. Kennt jemand von Euch ein passendes Script oder ein Tutorial. Das mit Javascript hört sich gut an.


als Antwort auf: [#185065]

Zufallsbild-Konzepte/ zufällige Index-Seite

oesi50
  
Beiträge gesamt: 2315

31. Aug 2005, 00:01
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #185110
Bewertung:
(3583 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo Antje,

vom Ansatz her geht das so:

Code
<SCRIPT LANGUAGE="JavaScript" type="text/javascript"><!-- 
var z = Math.ceil(Math.random()*7);
document.location='index'+z+'.html';
//-->
</SCRIPT>



als Antwort auf: [#185102]

Zufallsbild-Konzepte/ zufällige Index-Seite

ganesh
Beiträge gesamt: 1981

31. Aug 2005, 00:47
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #185115
Bewertung:
(3580 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Code
<html> 
<head>
<title>random is overrated</title>

<script language="javascript" type="text/javascript">

function rdContent() {
var spice=new Array()
spice[1] = '<img src="http://photos28.flickr.com/36530293_d867a5d8da_t.jpg" style="width: 100px; height: 75px; border: 0" alt="" />';
spice[2] = '<img src="http://photos27.flickr.com/35349672_95f96b1f7d_t.jpg" style="width: 71px; height: 100px; border: 0" alt="" />';
spice[3] = '<img src="http://photos25.flickr.com/37717376_54d15f0d8a_t.jpg" style="width: 100px; height: 80px; border: 0" alt="" />';
spice[4] = '<img src="http://photos31.flickr.com/36638854_c77ebcf75f_t.jpg" style="width: 100px; height: 75px; border: 0" alt="" />';
spice[5] = '<img src="http://photos31.flickr.com/35922608_4d8ac60fb1_t.jpg" style="width: 67px; height: 100px; border: 0" alt="" />';
spice[6] = '<img src="http://photos23.flickr.com/31701644_b400699847_t.jpg" style="width: 69px; height: 100px; border: 0" alt="" />';
spice[7] = '<img src="http://photos33.flickr.com/37300755_e4391c655f_t.jpg" style="width: 100px; height: 81px; border: 0" alt="" />';

var ry=Math.floor(Math.random()*spice.length);

if (ry==0) {
ry=1;
}
document.write(spice[ry]);
}


</script>

</head>
<body>

<script language="javascript" type="text/javascript">
rdContent();
</script>

<noscript>
Hier kommt Alternativ-Inhalt für Browser ohne Javascript sowie für Suchmaschinen
</noscript>

</body>
</html>



Anstelle von einfachen img tags kann man auch beliebig lange HTML Teile dort drinhaben. Man muss einfach darauf achten, die ' ' bzw. " " richtig zu setzen.
Da helfen einem jedoch solide Texteditoren wie EditPlus oder HTMLKit.

Um es übersichtlicher zu machen, kann man zuerst die 7 HTML Teile definieren und dann in ein ext. JS File speichern.


als Antwort auf: [#185110]

Zufallsbild-Konzepte/ zufällige Index-Seite

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

31. Aug 2005, 10:29
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #185152
Bewertung:
(3561 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Vollueli,

klar geht es auch mit Javascript und einer Umleitung.
Allerdings muß Javascript im Browser aktiviert sein,
Google zum Beispiel könnte von der Seite gar nichts sehen.

Ich bevorzuge die serverseitige Lösung mit SSI,
da sie unabhängig vom Browser und auch ohne Javascript immer funktioniert.

Gruß Sabine


als Antwort auf: [#185095]

Zufallsbild-Konzepte/ zufällige Index-Seite

die_Antje
Beiträge gesamt: 26

31. Aug 2005, 20:17
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #185268
Bewertung:
(3549 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wow, das ist genau das was ich brauchte. Ich werde das mit meinen html-Seiten ausprobieren.

Die Variante mit SSI finde ich auch sehr interessant, nur habe ich da die Befürchtung, dass ich die Formulierung nicht richtig mache.

Javascript verstehe ich, so halbwegs.

Danke für das tolle Script.

Hilft mir sehr.
Grüße/
Antje


als Antwort auf: [#185152]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow