[GastForen Programmierung/Entwicklung JavaScript Zurück-Knopf unterbinden?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Zurück-Knopf unterbinden?

ruebe
Beiträge gesamt: 1112

13. Nov 2003, 15:05
Beitrag # 1 von 13
Bewertung:
(4124 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

gibt es eine Möglichkeit den Zurück-Knopf des Browsers zu unterbinden oder umzuprogrammieren, dass eine andere Seite angezeigt wird?

Danke und liebe Grüße
René
---------------------
Es gibt nichts Schöneres, als dem Schweigen eines Dummkopfes zuzuhören.
(Helmut Qualtinger)
X

Zurück-Knopf unterbinden?

Turicon
Beiträge gesamt: 161

13. Nov 2003, 16:03
Beitrag # 2 von 13
Beitrag ID: #58807
Bewertung:
(4124 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

nein

Gruß,
Jens

|:. Webdesign von der Nordsee .:|
http://www.piske.de


als Antwort auf: [#58793]

Zurück-Knopf unterbinden?

ruebe
Beiträge gesamt: 1112

17. Nov 2003, 13:53
Beitrag # 3 von 13
Beitrag ID: #59220
Bewertung:
(4124 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jens,

es GIBT eine JS-Action für GoLive. Ist allerding leider kostenpflichtig: http://share.studio.adobe.com/...Submit%2Easp%3Fc%3D2

Kennt denn keiner ein kostenfreies JS?
Danke und liebe Grüße
René
---------------------
Es gibt nichts Schöneres, als dem Schweigen eines Dummkopfes zuzuhören.
(Helmut Qualtinger)


als Antwort auf: [#58793]
(Dieser Beitrag wurde von ruebe am 17. Nov 2003, 13:54 geändert)

Zurück-Knopf unterbinden?

Turicon
Beiträge gesamt: 161

17. Nov 2003, 14:47
Beitrag # 4 von 13
Beitrag ID: #59225
Bewertung:
(4124 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Rene,

das interessiert mich jetzt selber. Ich schau mal und melde mich dann wieder....

Gruß,
Jens

|:. Webdesign von der Nordsee .:|
http://www.piske.de


als Antwort auf: [#58793]

Zurück-Knopf unterbinden?

exquisitus
Beiträge gesamt: 247

17. Nov 2003, 14:55
Beitrag # 5 von 13
Beitrag ID: #59226
Bewertung:
(4124 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo ruebe

neulich war in einem anderen thread eine ähnliche frage bezüglich "wie kriege ich die scrollbars weg". und jemand hat dann geantwortet: "die scrollbars gehören mir und die bleiben da wo sie sind" (oder sowas in der art).

das gilt IMHO auch für den back-button. der gehört mir und nicht dem webseiten-bauer. mich würde es tödlich nerven wenn einer versucht mit MEINER history rumzupfuschen.

wenn du umbedingt diese art der kontrolle brauchst würde ich mit js ein popup machen und die toolbar wegnehmen. man kann dann zwar immer noch mittels kontextmenu "zurück" wählen, aber otto-normal-verbraucher schnallt das vermutlich nicht und so könntest du ihn "zwingen" die in-site-navigation zu verwenden.

allenfalls kannst du in alle deine seiten ein script einfügen (externes js) welches den document.referer prüft und je nach dessen wert den user auf eine andere seite umleiten.

aber wie gesagt, gut finde ich sowas nicht.

gruss
Steven


als Antwort auf: [#58793]

Zurück-Knopf unterbinden?

ruebe
Beiträge gesamt: 1112

17. Nov 2003, 15:40
Beitrag # 6 von 13
Beitrag ID: #59230
Bewertung:
(4124 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
@Jens:
Ja bitte vielen Dank

@Steven:
Jetzt habe ich auch diese Diskussion die ich eigentlich nicht wollt. Hab mich schon in anderen Foren umgeschaut und da bekommen die Fragenden auch alle die "die Rute ins Fenster gestellt". :(

Kurz zum Hintergrund meiner Frage:
Mir hat jemand ein PHP-Skript programmiert. Da geht es darum auf verschiedenen Seiten Verpackungsvorschläge für Autoteile zu machen. Die Lieferanten, die das auch alles brav ausfüllen sind aber teilweise nicht so geübt mit dem Internet bzw. das Skript ist relativ kurzfristig "zusammengeschraubt" worden.

Nachdem die letzte Seite ausgefüllt wurde - kommt noch ein "Vielen Dank". Sollten Die Lieferanten jedoch noch einen Verpackungsvorschlag für einen Teil angeben müssen/wollen, dann benutzen sie alle das Zurück des Browser. Das hat aber zur Folge, dass in der DB die Einträge irgendwie doppelt gespeichert werden!

Mir ist auch klar dass eine JS-Lösung nicht optimal und natürlich keineswegs sicher ist - aber wie vorher schon gesagt; die Lieferanten sind nicht sonderlich geübt mit dem Internet - also sollte so eine Lösung schon genügen.

Danke und liebe Grüße
René
---------------------
Es gibt nichts Schöneres, als dem Schweigen eines Dummkopfes zuzuhören.
(Helmut Qualtinger)


als Antwort auf: [#58793]

Zurück-Knopf unterbinden?

ruebe
Beiträge gesamt: 1112

17. Nov 2003, 15:47
Beitrag # 7 von 13
Beitrag ID: #59232
Bewertung:
(4124 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
kleiner Nachtrag:
Alles was ich bis jetzt gefunden habe war:
<a href="javascript:location.replace('nextpage.html')">Weiter</a>

Damit erreiche ich zwar dass die vorige URL aus der History glöscht wird - aber das Formular besteht aus über 5 Seiten; innerhalt der Seiten soll noch mit Zurück und Vor navigiert werden können - jedoch! Erst bei der "Dankesseite" soll es kein Zurück mehr geben.
Hoffentlich hab ich nicht zu viel Stuss geschrieben - bin ein absoluter Anfänger was JS & PHP angeht.
Danke und liebe Grüße
René
---------------------
Es gibt nichts Schöneres, als dem Schweigen eines Dummkopfes zuzuhören.
(Helmut Qualtinger)


als Antwort auf: [#58793]

Zurück-Knopf unterbinden?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

8. Dez 2003, 12:54
Beitrag # 8 von 13
Beitrag ID: #61560
Bewertung:
(4124 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
HI
bin grad selbst verzweifelt auf ner suche zu eienr Loesung und da kommt mir deine Frage grad recht - is bissi abwechslung.

Ich weis ja nicht ob du dein Problem schon geloest hast oder nicht aber wie waere es damit:

Wenn die Seite aus Frames besteht ( oder auch nicht egal) dann kannst du doch mittels php oder JS ( weis grad nicht ob ich bei php 2 headerLocation angeben kann bei der selben aktion.
DU koenntest ja dann zb so vorgehen:
abenden der Eintraege nach buttonklick.
dann laedst du in die aktuelle Seite wo der fragebogen drin war eine Indexseite oder was auch immer. machst zusaetzlich noch dein js fuer die unterbindung/ speicherung der History und machst ein kleines Popup mit deinem danketext. und natuerlich einen link zum schliesen dieses fensters window.close.

Ich weis nicht ob das funzt un den gewuenschten effekt bringt - aber evtl sind die user dann so "irritiert" das sie denken das das formular jeze durch das popup anders nicht mehr aufrufbar ist und wenn sie was aendern wollen, koennen sie ja ueber den menupunkt gehen.

Oder du arbeitest mit session, anmeldung - userID, da kannst du einfacher abfangen ob es den eintrag in die Db shcon gibt und diesen dann ueberschreiben oder wenn er eben im zeitraum von 30 sekunden geaendetr wurde nach lezter speicherung, dann eben verwerfen.

Ansonsten denk ich mal nicht das es da wirklich einen weg gibt ohne genauer benutzerontrolle..

lg
Melana


als Antwort auf: [#58793]

Zurück-Knopf unterbinden?

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

8. Dez 2003, 13:27
Beitrag # 9 von 13
Beitrag ID: #61565
Bewertung:
(4124 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>>Oder du arbeitest mit session ...
Man könnte doch die Session-ID nach dem Absenden des Formulars mit speichern.
Falls der User den Zurück-Knopf betätigt und das Formular erneut senden will,
dann nachsehen, ob es bereits einen gespeicherten Eintrag mit dieser Session-Id gibt.
Wenn ja, dann einen Text ausgeben: Sie haben das Formular bereits abgeschickt.
Gruß Sabine


als Antwort auf: [#58793]

Zurück-Knopf unterbinden?

oesi50
  
Beiträge gesamt: 2315

8. Dez 2003, 14:31
Beitrag # 10 von 13
Beitrag ID: #61580
Bewertung:
(4124 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi,

warum wollt Ihr denn immer den >zurück< Knopf unterbinden?

Mit einer serverseitigen Programmiersprache läßt sich sowas ganz einfach erledigen.

- Aufruf 1. Formular
Generierung einer einzigartigen Kennung (wird vom Apache automatisch geliefert 'UNIQUE_ID').
Diese Kennung wird in ein HIDDEN Feld des Formulars geschrieben.

- Aufruf nächstes Formular
Die bisher eingegeben Werte UND die Kennung werden in HIDDEN Feldern abgelegt.
Das kann jetzt n mal wiederholt werden.

- Aufruf letztes Formular
Die Daten aus allen HIDDEN Feldern werden nach Wunsch verarbeitet.
Die Kennung wird nun in eine Datei oder Datenbank oder sonstwo
zusammen mit Uhrzeit und Datum(timestamp) gespeichert.

bei JEDEM Aufruf (egal in welchem Schritt 1 - n) wird geprüft,
ob die Kennung schon vorhanden ist und bei Bedarf eine entsprechende Meldung ausgegeben.
Mit dieser Vorgehensweise lassen sich die Probleme mit 'Reload' und 'vor/zurück' ganz elegant lösen.

Die einzige Schwierigkeit besteht darin, dass die gespeicherten Kennungen im Laufe der Zeit
immer mehr Speicherplatz beanspruchen.

Da wir aber den timestamp haben, können wir Kennungen mit einem bestimmten Alter automatsich löschen.


Grüße Oesi
Ich weiß, dass ich nichts weiß... (Sokrates)


als Antwort auf: [#58793]
(Dieser Beitrag wurde von oesi50 am 8. Dez 2003, 14:40 geändert)

Zurück-Knopf unterbinden?

Simon.Duss
Beiträge gesamt: 64

9. Dez 2003, 13:00
Beitrag # 11 von 13
Beitrag ID: #61734
Bewertung:
(4124 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi @ all
Ich dachte ich schalte mich hier einmal ein.
Es gäbe eine Lösung, welche simpel ist, doch danach kann man den zurückbutton gar nicht mehr gebrauchen!!!
Also nachdem das Formular ausgefüllt ist verlinkst du das Programm doppelt weiter.
Also zuerst auf eine Dummy Seite in welcher du mit JavaScript sofort nach der nächsten Seite verlinkst (dirket im onload)
<script type="text/javascript">
function weiter()
{
location.href="danke.htm";
}
</script>
<body onload="weiter."> so etwa
wenn jetzt der benutzer das Formular abgeschikt hat und auf der endgültigen seite ist. kann er so lange auf zurück klicken wie er will, denn er wird sowiso wieder zur letzten seite geschickt.
Es ist darauf zu achten, dass die "übergangsseite" klein ist, da sie sonst geladen werden muss.

[+]Gruess us Sämpach[+]
Die Lösung ist so nah, doch so fern


als Antwort auf: [#58793]

Zurück-Knopf unterbinden?

ruebe
Beiträge gesamt: 1112

9. Dez 2003, 19:21
Beitrag # 12 von 13
Beitrag ID: #61805
Bewertung:
(4124 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

vielen vielen Dank für die rege Anteilnahme!
Ich hab das jetzt anders gelöst:
Einfach mit einem Link auf der Dankesseite eingebaut der wieder zum Anfang des Formulares führt. Scheinbar nehmen diese Lösung die User an - es gib zumindest bis jetzt keine Probleme.

Danke und liebe Grüße
René
---------------------
Es gibt nichts Schöneres, als dem Schweigen eines Dummkopfes zuzuhören.
(Helmut Qualtinger)


als Antwort auf: [#58793]

Zurück-Knopf unterbinden?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

15. Feb 2005, 11:55
Beitrag # 13 von 13
Beitrag ID: #144901
Bewertung:
(4124 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
<script>

history.go(1);

</script>


als Antwort auf: [#58793]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022