[GastForen Archiv Adobe GoLive Zwingendes Einfügen von 'ALT=""' in GL5 - wie?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Zwingendes Einfügen von 'ALT=""' in GL5 - wie?

heizfrosch
Beiträge gesamt: 67

11. Apr 2002, 23:21
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(1125 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Huhu!

Frage: ich möchte GL5 so einstellen, daß es mir zwingend das Attribut 'ALT=""' mit in den <img>-Tag reinschreibt.

Das Erzwingen ist kein Problem, hab ich über die Web-Einstellung->HTML schon hinbekommen. Aber wie verklickere ich ihm, daß ich zwischen die Hochkommas NICHTS haben will? Lasse ich das Werte-Feld frei, schreibt er nur 'ALT='. Setze ich da was ein (z.B. ein "*"), dann schreibt er 'ALT="*"'.

Kann man ihm das Gewünschte beibringen, oder muß ich mir mit einem Dummy-Wert und anschließendem Suchen&Ersetzen ("*"->"") behelfen?

heizfrosch

[ Diese Nachricht wurde geändert von: heizfrosch am 2002-04-11 23:22 ]
X

Zwingendes Einfügen von 'ALT=""' in GL5 - wie?

Hanü
Beiträge gesamt: 219

12. Apr 2002, 00:01
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #2542
Bewertung:
(1125 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
N'abend!

Ich schließ mich deiner mal Frage an, hab aber noch eine dazu. Ich hab schon oft gelesen, dass das alt-Attribut bei img unbedingt gesetzt werden sollte. Auch wenn ohne Inhalt zwischen den Anführungszeichen. Warum ist das so? Hat das was mit dem W3C-Konzorzium (oder so) zu tun???

Und dann will ich natürlich auch wissen, wie man das mit den "" macht... (ist auch interessant wegen den sog. Blindgifs, also den transparenten 1x1 Platzhaltern in Tabellen, da man denen ja oft keinen Alt-Text zuweisen will)

Gruß Andreas


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Hanü am 2002-04-12 00:05 ]


als Antwort auf: [#2539]

Zwingendes Einfügen von 'ALT=""' in GL5 - wie?

Petra Rudolph
Beiträge gesamt: 1554

12. Apr 2002, 12:20
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #2564
Bewertung:
(1125 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat:
Hat das was mit dem W3C-Konzorzium (oder so) zu tun???
Jep, der Alttag ist nach dem W3C-Standard Pflicht
Hintergrund:
a) Sehbehinderte bekommen diese Alt-Texte vorgelesen
b) bei Ausgeschaltetem Grafikmodus werden diese Texte angezeigt.
c) bringt ein bißchen was beim Ranking der Suchmaschinen.

Will man nun kein Alt-Tag definieren, weil es sich etwa nur um eine Füllgrafik handelt, dann gibt man eben "" ein.


als Antwort auf: [#2539]

Zwingendes Einfügen von 'ALT=""' in GL5 - wie?

Hanü
Beiträge gesamt: 219

13. Apr 2002, 18:51
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #2615
Bewertung:
(1125 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat:
Petra schrieb am 2002-04-12 12:20 :

Will man nun kein Alt-Tag definieren, weil es sich etwa nur um eine Füllgrafik handelt, dann gibt man eben "" ein.
Eben nicht, oder zumindest nicht ganz! Es ist sicher richtig, dass man im Quelltext die "" eingeben kann, die Frage war aber, wie man das in GL vereinfacht erreichen kann. Weil wenn ich im Inspektor "" eingebe, steht im Quelltext alt = " & quote ; & quote ; " und nicht einfach nur alt = ""

Gruß Andreas

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Hanü am 2002-04-13 18:53 ]


als Antwort auf: [#2539]

Zwingendes Einfügen von 'ALT=""' in GL5 - wie?

Petra Rudolph
Beiträge gesamt: 1554

15. Apr 2002, 08:20
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #2698
Bewertung:
(1125 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ein Tool, daß fehlende Alt-Tags automatisch auf "" setzt ist Tidygui. Download: http://perso.wanadoo.fr/ablavier/TidyGUI/
Das ist ein Codewasher...


als Antwort auf: [#2539]

Zwingendes Einfügen von 'ALT=""' in GL5 - wie?

Heiko Hahn
Beiträge gesamt: 84

16. Apr 2002, 16:51
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #2786
Bewertung:
(1125 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Noch ein Grund für ein Upgrade auf GL6:
Es werden jetzt neue image-tags mit alt = "" angelegt.

Gruß, Heiko


als Antwort auf: [#2539]

Zwingendes Einfügen von 'ALT=""' in GL5 - wie?

heizfrosch
Beiträge gesamt: 67

16. Apr 2002, 19:21
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #2795
Bewertung:
(1125 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@Heiko

Ah! Endlich mal eine Aussage Also fleißig Geld verdienen, dann klappts bei mir auch demnächst mit dem ALT-Tag

heizfrosch


als Antwort auf: [#2539]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow