hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Die Liste für Photoshop-Plugins | diverse Photoshop-Workshops | Paletten-/Werkzeuge Phostoshop Englisch - Deutsch | Publishing-Events

Fritz Lupus
Beiträge: 28
6. Jan 2005, 23:50
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(4462 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Ad. PS 7 Funktion Tonwertangleichung.


 
Hallo,

bitte eine Anfängerfrage:
Wenn ich bei Ad. PS 7 oben links > Bild > Einstellungen > Tonwertangleichung (vierter von unten, nicht zu verwechseln mit Tonwertkorrektur !) klicke, wird ein z.B unterbelichtetes Foto sehr stark korrigiert.
Bitte kann man irgendwo die Intensität dieser Korrektur einstellen/verändern, oder ist das immer eine feste Vorgabe ?
Vielen Dank, Grüsse und gute N8 Fritz Top
 
X
Gerald Singelmann  M  p
Beiträge: 6178
7. Jan 2005, 09:58
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #134597
Bewertung:
(4462 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Ad. PS 7 Funktion Tonwertangleichung.


Auszug aus der Hilfe:
Mit dem Befehl "Tonwertangleichung" werden die Helligkeitswerte der Bildpixel neu verteilt, sodass die Pixel die Helligkeitsstufen gleichmäßiger darstellen. Wenn Sie diesen Befehl verwenden, werden in Photoshop die hellsten und dunkelsten Werte im Gesamtbild ermittelt und erneut zugeordnet, sodass der hellste Wert Weiß und der dunkelste Wert Schwarz entspricht. Die Helligkeitswerte werden dann in Photoshop angeglichen, d. h. die Zwischenwerte werden gleichmäßig über die Graustufen verteilt.

Das heißt, hier werden die Helligkeiten der Pixel so verändert, dass sie gleichmäßig über den Tonwertbereich verteilt werden. Hier nach Einstellmöglichkeiten zu fragen ist leider in etwa so, als wolle man die Berechnung von 8:3 so anpassen, dass 4 herauskommt. OK, der Vergleich hinkt ziemlich, aber im Ernst: es gibt ein Dutzend parametrisierbere Anpassungen, warum muss es diese sein?

Mit freundlichem Gruß
Gerald Singelmann

-----------------------------------------
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#134544] Top
 
titus
Beiträge: 24
7. Jan 2005, 14:47
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #134725
Bewertung:
(4462 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Ad. PS 7 Funktion Tonwertangleichung.


naja ein mentor von mir sagte mal das alle funktion die was mit auto.. oder ohne einstellmöglichkeiten in PS vorhanden sind für anwender gemacht wurden die die funktionen die wirklich gut und erflogreich sind nicht kennen. ( a quick and dirty way to make corrections betonung auf dirty)wo gerald recht hat hat er recht versuchs mal ueber eine andere funktion oder eine kombination aus funktionen und wenn du dazu noch einstellungsebenen verwendest dann kannst du auch noch korrekturen vornehmen ohne das du an den eigentlichen pixel was veraenderst

LG

Titus
als Antwort auf: [#134544] Top
 
Frank Fallgatter  M  p
Beiträge: 800
7. Jan 2005, 14:57
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #134731
Bewertung:
(4462 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Ad. PS 7 Funktion Tonwertangleichung.


Wenn es unbedingt die Tonwertangleichung sein soll, die eigentlich nur bei Graustufen (und auch da kaum) sinnvoll ist, gibt es als simple Möglichkeit der Differenzierung den Bearbeiten/Verblassen-Befehl. Eine Einstellungsebene gibt es für die Tontrennung nicht. Empfehlen kann ich noch, diesen Effekt auf eine Ebenenkopie anzuwenden und diese mit dem Original mittels Modi oder/und Deckkraft zu verrechnen.

@: aber im Ernst: es gibt ein Dutzend parametrisierbere Anpassungen, warum muss es diese sein?

Da kann ich mich nur anschließen.

Gruß
Frank

als Antwort auf: [#134544] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17732
7. Jan 2005, 17:47
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #134770
Bewertung:
(4462 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Ad. PS 7 Funktion Tonwertangleichung.


Hallo,

die Tonwertangleichung ist , wie in vielen Scannerprogrammen auch, eine Automatik um unter oder überbelichtungen bzw. nicht optimale Ausleuchtung in Sachaufnahmen zu kompensieren.

Wenn du also ein Bild hast das insgesammt zu dunkel ist, aber irgendwo eine _helle_ Lichtquelle abbildet und auch ein Schwarz beinhaltet, ein plausibles Ergebnis liefert, indem das evtl. zu kontrastarm aufgezeichnete Bild zu optimieren (Die hellste Stelle wird zu weiss, die dunkelste zu schwarz).

_Das_ geht aber nur sinnvoll, wenn die hellsten Stellen auch wirklich weiss und die dunkelste Stelle richtig Schwarz sein sollen.

Bei allen anderen Bildern (und das sind eine Menge) taugt dieser Befehl schlicht und ergreifend den Schuss Pulver nicht.

Beim Befehl Tonwertkorrektur lässt sich im Unterschied dazu nur eine der Grundeinstellungen vornehmen/weglassen (Licht/Tiefe/Grauachse) bzw. deren Wirkung anpassen.

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#134544] Top
 
Frank Fallgatter  M  p
Beiträge: 800
8. Jan 2005, 19:26
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #134932
Bewertung:
(4462 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Ad. PS 7 Funktion Tonwertangleichung.


>> Das geht aber nur sinnvoll, wenn die hellsten Stellen auch wirklich weiss und die dunkelste Stelle richtig Schwarz sein sollen.

>> Beim Befehl Tonwertkorrektur lässt sich im Unterschied dazu nur eine der Grundeinstellungen vornehmen/weglassen (Licht/Tiefe/Grauachse) bzw. deren Wirkung anpassen.

Hi Thomas, erklär mal bitte genauer. Die Tonwertkorrektur deckt den Schwarz/Weißpunkt sehr genau ab. Ob Schwarz nicht ganz schwarz und weiß einen Tick grau sein soll ist auch kein Problem. Die Graubalance kann nicht punktgenau (an einigen Punkten wie in den Gradationskurven) verändert werden, aber wo genau siehst du eine sinnvolle Ergänzung (oder eine Alternative) mit der Tonwertangleichung?

Gruß
Frank
als Antwort auf: [#134544] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17732
9. Jan 2005, 01:09
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #134984
Bewertung:
(4462 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Ad. PS 7 Funktion Tonwertangleichung.


Hallo Frank,

das Ergebnis von Tonwertangleichung( Licht/Tiefe/Grauachse) und Tonwertanpassung sollte annähernd gleich sein, wenn das Quellbild:
• keinen Stich im Grau hat
• ein punktfreies (Lichtspiegelungen in Chrom oder Glas) hat.
• Eine satte Tiefe hat (Glücklicherwiese oft durch dunkle
  Umfeldkanten der Unscharfmaskierung gepuffert.

Man sieht wohl schon, dass das eigentlich nix ist, was man getrost auf jedes Bild loslassen kann.

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#134544] Top
 
Frank Fallgatter  M  p
Beiträge: 800
9. Jan 2005, 12:44
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #135023
Bewertung:
(4462 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Ad. PS 7 Funktion Tonwertangleichung.


Tja für die Tonwertangleichung sollte man ein exemplarisches Beispiel (vorher/nacher) vor den Augen haben. Selbst in diversen PS-Büchern findet sich zu dieser (zu Recht?) totgeschwiegenen Funktion nichts!

Gruß
Frank
als Antwort auf: [#134544] Top
 
X