[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Arabische Schriftzeichen/Segenswünsche/Kalligrafien als unicode

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Arabische Schriftzeichen/Segenswünsche/Kalligrafien als unicode

uta
Beiträge gesamt: 257

26. Mai 2015, 14:26
Beitrag # 1 von 14
Bewertung:
(10138 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!
Irgendwann gabs das Thema schon mal (2008) aber es ist schon ein paar Jahre her.
Ich muss demnächst in einen Text in ID/CS6 (Mac OS X8.5) arabische Schriftzeichen einbauen. Inzwischen habe ich auch gelernt, wie man die Tastatur auf Unicode-Eingabe umschaltet und das funzt im Textedit/Word auch wunderbar. Leider aber in ID nicht. Hat sich da inzwischen was getan und der Trick ist irgendwo versteckt oder muss ich womöglich aus allen Schriftzeichen im Word ein PDF basteln und das dann als Bildchen in ID einbauen?
PS: Ich habe keine Tastatur mit Ziffernblock!
Gruß, Uta
X

Arabische Schriftzeichen/Segenswünsche/Kalligrafien als unicode

ToniMontanaa
Beiträge gesamt: 422

26. Mai 2015, 14:41
Beitrag # 2 von 14
Beitrag ID: #539949
Bewertung:
(10133 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uta,

für CS6 gibts das Plugin WorldTools
http://in-tools.com/...plugins/world-tools/

Im CC-Abo kannst du dir, so weit ich weiß, die MiddleEast-Sprachversion von InDesign laden.

Grüße
Stefan


als Antwort auf: [#539948]

Arabische Schriftzeichen/Segenswünsche/Kalligrafien als unicode

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4643

26. Mai 2015, 15:56
Beitrag # 3 von 14
Beitrag ID: #539950
Bewertung:
(10082 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

Ich bin mir nicht sicher, aber m.E. betrifft die CC-Variante nur das UI und nicht die Fähigkeit von rechts nach links zu schreiben?!

@Uta: Stell bitte mal ein Word-Dokument mit zwei, drei Zeichen und einem Screenshot, der die Reihenfolge der Verbindungen zeigt, zum Testen zur Verfügung.

Ich könnte mir vorherstellen, dass das ab CS6 über den Platzhaltertext zu realisieren wäre.
Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#539949]

Arabische Schriftzeichen/Segenswünsche/Kalligrafien als unicode

ToniMontanaa
Beiträge gesamt: 422

26. Mai 2015, 16:33
Beitrag # 4 von 14
Beitrag ID: #539952
Bewertung:
(10052 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Ich bin mir nicht sicher, aber m.E. betrifft die CC-Variante nur das UI und nicht die Fähigkeit von rechts nach links zu schreiben?!

Ich dachte ich hätte das hier im Forum schon mal gelesen das mit der CC-Variante auch die Fähigkeit der Schreibrichtung eingestellt werden kann. Kann mich aber auch täuschen.

Grüße
Stefan


als Antwort auf: [#539950]

Arabische Schriftzeichen/Segenswünsche/Kalligrafien als unicode

Be.eM
Beiträge gesamt: 3095

26. Mai 2015, 16:54
Beitrag # 5 von 14
Beitrag ID: #539953
Bewertung:
(10039 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn man nicht selbst Werkzeuge wie InTools (oder die ME-Version) benutzen kann oder möchte, dann gäbe es immer noch die Möglichkeit, sich von jemandem MIT diesen Mitteln die benötigten Absatz- oder Zeichenformate definieren zu lassen. Solche Absatzformate weisen dem Text die die benötigten Eigenschaften (Rechts-Links, Kashidas, World-Ready Composer etc.) zu, selbst wenn man im "normalen" Indesign keinen direkten Zugriff auf die Parameter hat.

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#539952]

Arabische Schriftzeichen/Segenswünsche/Kalligrafien als unicode

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4643

26. Mai 2015, 19:13
Beitrag # 6 von 14
Beitrag ID: #539957
Bewertung:
(9969 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Solche Absatzformate weisen dem Text die die benötigten Eigenschaften (Rechts-Links, Kashidas, World-Ready Composer etc.) zu

Bernd, Rechts-Links u. Worl-Ready Composer sollte auch über den Umweg Platzhaltertext gehen, daher mein Hinweis oben.

Stefan, so wie ich es verstanden habe, ist es immer dasselbe InDesign, nur mit anderer Sprachoberfläche. Die Panels, die die ME-Version hat, sind in der CC-Version nicht enthalten.
Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#539953]

Arabische Schriftzeichen/Segenswünsche/Kalligrafien als unicode

Be.eM
Beiträge gesamt: 3095

26. Mai 2015, 19:49
Beitrag # 7 von 14
Beitrag ID: #539959
Bewertung:
(9959 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Kai Rübsamen ]
Antwort auf: Bernd, Rechts-Links u. Worl-Ready Composer sollte auch über den Umweg Platzhaltertext gehen, daher mein Hinweis oben.


Kai,

damit bin ich leider nicht vertraut (ich arbeite derzeit nur mit Versionen bis 5.5), wohl aber mit allem, was ID-Projekte Arabisch oder Farsi angeht. Daher kann ich nur in diesem Rahmen antworten.

Unabhängig davon müsste aber doch der Platzhaltertext eben auch schon mit den entsprechenden Formaten versehen werden, was wiederum nur bei Vorhandensein der entsprechenden Panels in den Format-Dialogen geht, oder? Dann wäre das ja auch nur ein Schritt mehr nach der Definition der Formate, nämlich gleich noch die Formate auf die Platzhalter anzuwenden. Oder verstehe ich da etwas falsch?

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#539957]

Arabische Schriftzeichen/Segenswünsche/Kalligrafien als unicode

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4643

26. Mai 2015, 20:13
Beitrag # 8 von 14
Beitrag ID: #539961
Bewertung:
(9936 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: was wiederum nur bei Vorhandensein der entsprechenden Panels in den Format-Dialogen geht, oder?

Jein. Mit CS6 gibt es auch den World-Ready-Composer in einem Standard-InDesign. Der nützt dir aber nichts, weil du dann zwar den Setzer, nicht aber die Laufrichtung beeinflussen kannst.

Mit InDesign CS6 kannst du aber Blindtext z.B. in Hebräisch erstellen. Der hat dann den World-Ready-Composer zugewiesen u. läuft bereits richtig von rechts nach links.

Wenn man in so einem Rahmen dann die Texte austauscht, sollten die jetzt richtig verkehrt rum laufen ;-)
Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#539959]

Arabische Schriftzeichen/Segenswünsche/Kalligrafien als unicode

Be.eM
Beiträge gesamt: 3095

26. Mai 2015, 20:24
Beitrag # 9 von 14
Beitrag ID: #539962
Bewertung:
(9930 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Kai Rübsamen ] Jein. Mit CS6 gibt es auch den World-Ready-Composer in einem Standard-InDesign. Der nützt dir aber nichts, weil du dann zwar den Setzer, nicht aber die Laufrichtung beeinflussen kannst.

Mit InDesign CS6 kannst du aber Blindtext z.B. in Hebräisch erstellen. Der hat dann den World-Ready-Composer zugewiesen u. läuft bereits richtig von rechts nach links.

Wenn man in so einem Rahmen dann die Texte austauscht, sollten die jetzt richtig verkehrt rum laufen ;-)


Dann ist das hier zwar eine kreative, beinahe MacGyver'sche Lösung, aber meine gefällt mir besser, weil weniger Zufällen (was ist für den hebräischen Blindtext im Detail WIRKLICH definiert?) unterworfen ;-)

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#539961]

Arabische Schriftzeichen/Segenswünsche/Kalligrafien als unicode

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4643

28. Mai 2015, 09:58
Beitrag # 10 von 14
Beitrag ID: #540013
Bewertung:
(9662 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Stefan,

du hattest offensichtlich recht. Wenn man InDesign ein zweites Mal in der entsprechenden Sprache installiert, wird das Panel um die entsprechenden Schaltflächen erweitert: http://www.publishingblog.ch/...aeisch-und-arabisch/

@Bernd: Ob man dann damit schon prof. Texte in z.B. hebräisch setzen kann, müsste halt einer beurteilen, der das jeden Tag macht.

Wenn es aber nur darum geht, einzelne Schmuckelemente richtig rum zu platzieren, ist mit dem Herunterladen einer zusätzlichen Version womöglich mit Kanonen auf Spatzen geschossen und der Trick mit dem Platzhaltertext funktioniert auch schon.
Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#539962]
(Dieser Beitrag wurde von Kai Rübsamen am 28. Mai 2015, 09:58 geändert)

Arabische Schriftzeichen/Segenswünsche/Kalligrafien als unicode

Be.eM
Beiträge gesamt: 3095

28. Mai 2015, 10:18
Beitrag # 11 von 14
Beitrag ID: #540014
Bewertung:
(9654 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Kai Rübsamen ]
@Bernd: Ob man dann damit schon prof. Texte in z.B. hebräisch setzen kann, müsste halt einer beurteilen, der das jeden Tag macht.

Wenn es aber nur darum geht, einzelne Schmuckelemente richtig rum zu platzieren, ist mit dem Herunterladen einer zusätzlichen Version womöglich mit Kanonen auf Spatzen geschossen und der Trick mit dem Platzhaltertext funktioniert auch schon.


Hallo Kai,

das Herunterladen einer zusätzlichen Version ist nicht das, was ich als mögliche Lösung vorgeschlagen habe. Guck nochmal :-)

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#540013]

Arabische Schriftzeichen/Segenswünsche/Kalligrafien als unicode

uta
Beiträge gesamt: 257

29. Mai 2015, 14:02
Beitrag # 12 von 14
Beitrag ID: #540093
Bewertung:
(9486 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich gestehe, ich verstehe nicht alles, was ihr hier schreibt.
Was ich aber weiß: Ich möchte in deutschen Text nur hin und wieder arabische Schmuckzeichen setzen. Von komplettem arabischem Text war nicht die Rede.
Möglicherweise bekomme ich das Problem noch. Im Moment hätte ich erst mal das erste Problem gerne gelöst.

Was aber die Textausrichtung von rechts nach links betrifft: da habe ich diese Lösung gefunden:
- Textrahmen aufziehen, mit cmd+Mouse
- mit Platzhaltertext füllen und dann Sprache auswählen

Ist diese Lösung zu einfach?

Gruß, Uta


als Antwort auf: [#540014]

Arabische Schriftzeichen/Segenswünsche/Kalligrafien als unicode

Be.eM
Beiträge gesamt: 3095

29. Mai 2015, 14:19
Beitrag # 13 von 14
Beitrag ID: #540096
Bewertung:
(9479 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ uta ] Was aber die Textausrichtung von rechts nach links betrifft: da habe ich diese Lösung gefunden:
- Textrahmen aufziehen, mit cmd+Mouse
- mit Platzhaltertext füllen und dann Sprache auswählen

Ist diese Lösung zu einfach?


Hallo Uta,

diese Lösung dürfte funktionieren, wenn du damit zufrieden bist, den arabischen Text jeweils in einem eigenen Textrahmen zu setzen. Sollen hingegen arabische Worte in einem ansonsten deutschen Fließtext eingebaut werden, dann funktioniert das nicht, da die Schreibrichtung, Sprache etc. ja im Absatzformat festgelegt ist. Da würde dann ein Zeichenformat helfen, das für einzelne Zeichen/Worte auf arabische Textparameter (Schreibrichtung, Sprache) umschaltet.

Es könnte sogar sein, dass du das ganz alleine basteln kannst, wenn du aus dem arabischen Platzhaltertext ein Zeichenformat "extrahierst", also die Einfügemarke reinsetzt und dann ein neues Zeichenformat "arabisch" anlegst, das ja dann die aktuellen Parameter haben müsste. Aber das ist Theorie, ich weiß nicht, in wie weit die ME-Einstellungen "unter der Haube" da korrekt mit übernommen werden. Ich habe kein CS6 installiert, um es auszuprobieren.

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#540093]

Arabische Schriftzeichen/Segenswünsche/Kalligrafien als unicode

Quarz
Beiträge gesamt: 3312

29. Mai 2015, 17:35
Beitrag # 14 von 14
Beitrag ID: #540109
Bewertung:
(9420 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uta,

ich hatte vor einiger Zeit auch
dieses Thema - nur einige Wörter in Hebräisch.
http://www.hilfdirselbst.ch/...i?post=539156#539156

Ich habe dann das Script vom Martin benutzt,
das die Schreibrichtung umkehrt.


Gruß
Quarz
_________________________
Win7 | InDesign CS6 ver 8.1


als Antwort auf: [#540093]
X

Aktuell

PDF / Print
PDF Days Europe-300x300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
07.02.2020 - 11.09.2020

Digicomp Academy AG, 8005 Zürich
Freitag, 07. Feb. 2020, 13.00 Uhr - Freitag, 11. Sept. 2020, 12.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte. Mit dem Abschluss «Publisher Professional – Profil «Multimedia» verliehen durch die Digicomp Academy AG, bestätigen Sie Ihre Praxiserfahrungen und Qualifizierung in den genannten Themengebieten gegenüber Ihrem Arbeitgeber sowie Ihren Kunden.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/publishing-lehrgaenge/lehrgang-publisher-professional-profil-multimedia

Veranstaltungen
22.02.2020 - 04.07.2020

Lehrgang zielgerichtet auf die Zertifizierung zum Publisher Basic

Schulungsraum PubliCollege, Kronenhalde 9d, 3400 Burgdorf
Samstag, 22. Feb. 2020, 13.14 Uhr - Samstag, 04. Juli 2020, 13.15 Uhr

Projektseminar/Lehrgang

Ziele In der Medienproduktion unter Einbezug der aktuellen Publishing-Programme mitarbeiten. Voraussetzungen Sie möchten gestalterisch tätig sein und eigene grafische Ideen kompetent entwickeln sowie umsetzen; Medienproduktionen professionell planen und ausführen. Kompetenzen Nach Abschluss dieses Lehrgangs können Sie Printpublikationen aller Art von der Gestaltung über die Umsetzung bis zu druckfertige PDFs erstellen. Sie sind fähig, CI/CD-Vorgaben umzusetzen. Sie lernen die Grundlagen der grafischen Gestaltung kennen und setzen diese mit Adobe Photoshop, InDesign und Illustrator effizient um.

15 Halbtage, jeweils am Samstag von 08.30 bis 14 Uhr im Kursraum des PubliCollege, 3400 Burgdorf


Daten
Samstag, 22.2., 29.2., 14.3., 21.3., 28.3., 4.4., 25.4., 2.5., 9.5., 16.5., 6.6., 13.6., 20.6., 27.6., 4.7. 2020
Reservedatum am 23.5. 2020

Ja

Organisator: PubliCollege GmbH, 3400 Burgdorf

Kontaktinformation: Beat Kipfer, E-Mailinfo AT publicollege DOT ch

https://www.publicollege.ch/kursangebote/20-publisher-basic

Neuste Foreneinträge


Pfad veschieben

Auswahl ausblenden

PDF: QR-Code mit Bild ersetzen

Unterstreichung NICHT hochstellen?

Unterschiedliche Abstände trotz identischer Absatzformate

Anfängerfrage: Tabellenkopfzeile

Umstellung von Mac auf Windows verhindern

Acrobat Pro Textfarbe Javascript ändert sich erst nach Klick ins Formularfeld

Oehlbach DVI-D Dual-Link Kabel - 7,5 + 2 x 10 Meter

"Temporäre Aktivierung abgelaufen"