[GastForen Archiv Was die Branche bewegt ...:((...nun auch Mamiya..platt

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

...:((...nun auch Mamiya..platt

gpo
Beiträge gesamt: 5520

22. Apr 2006, 13:25
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(4721 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,
zu lesen bei Golem, Heise und www.digitalkamera.de

die Kameramarke Mamiya...ist auch platt
( wers nicht weiß, eine der besten und meistverkauften RF 6x7 Mittelformatkameras mit immenser Ausbaufähigkeit)

..bedeutet das Herstellersterben geht in einer Geschindigkeit voran, das es seines gleichen sucht...!...sowas gab es noch nie, nicht mal bei der Umstellung vom Bleisatz:))

Platt sind nach meinem Kenntnisstand...
Hasselblad=>Fuji / Pentax=>Samsung /Rollei=>weiß nicht /Leica=> kommt noch
Konica-Minolta=> Sony / Kodak=> baut nicht mehr / Sinar=>Jenaoptik

...weitere Kandidaten??? Nikon ? Olympus ?....

ich gaulbe, das bisher kaum einer die Tragweite erkennt...?
...und nun soll keiner mir erklären, dass das wegen "digital" so sein muss!!!
Mfg gpo
X

...:((...nun auch Mamiya..platt

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5171

23. Apr 2006, 15:41
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #225074
Bewertung:
(4688 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gerd,

mein Frau verwendet Pentax. Kann man irgendwo Näheres über deine Aussage Pentax=>Samsung nachlesen?


als Antwort auf: [#225011]

...:((...nun auch Mamiya..platt

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19365

23. Apr 2006, 18:19
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #225101
Bewertung:
(4679 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das letzte was ich von Hasselblad mitbekommen habe, war dass die selber einkaufen:
http://www.heise.de/...amp;words=Hasselblad


als Antwort auf: [#225011]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 23. Apr 2006, 18:20 geändert)

...:((...nun auch Mamiya..platt

gpo
Beiträge gesamt: 5520

23. Apr 2006, 18:24
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #225102
Bewertung:
(4677 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@jens N.

das mit pentax betrifft wohl die kleinen digis....der Rest ist großes ?
...und in die Puschen kommen die auch nicht!

@Thomas.
deine Hasselblad Meldung ist uralt...von 2004!...das sind ja digitale Lichtjahre:))

mal sehen wer der nächste ist?
Mfg gpo


als Antwort auf: [#225101]

...:((...nun auch Mamiya..platt

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19365

23. Apr 2006, 23:54
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #225134
Bewertung:
(4666 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ gpo ] @Thomas.
deine Hasselblad Meldung ist uralt...von 2004!...das sind ja digitale Lichtjahre:))


Hallo Gerd,

es gibt ja einiges, was bereits seit Lichtjahren erloschen ist, aber immer noch unser aktuelles Sternbild ziert...
Von daher sind auch 2 Lichtjahre nur eine 'relativ' kurze Zeit: Nämlich 2 x 365 Tage.
[Klugscheissermodus]
Ein Lichtjahr ist keine Zeiteinheit, sondern eine Streckeneinheit; nämlich die Entfernung, die Licht mit definierter Geschwindigkeit in einem Erdenjahr zurücklegt: ~9,5·10hoch15 m (9,5 Billiarden Meter).
Wer jetzt noch nicht angeschissen genug ist, findet hier noch einen Nachschlag:
http://de.wikipedia.org/wiki/Lichtjahr
[/Klugscheissermodus]

Hast du was aktuelleres?


als Antwort auf: [#225102]

...:((...nun auch Nikon..platt

Gast
Beiträge gesamt:

27. Apr 2006, 23:04
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #226016
Bewertung:
(4562 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Nikon hat sich auch fast komplett aus dem Analogen Fotobereich zurückgezogen. Nur noch einige Objektive und die Profiklasse Nikon F5 bzw. F6 (weiß garnicht ob es die gibt ;-) werden noch beibehalten!!


als Antwort auf: [#225011]

...:((...nun auch Nikon..platt

Gast
Beiträge gesamt:

27. Apr 2006, 23:40
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #226020
Bewertung:
(4539 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
hier noch ein Link mit kurzen Infos dazu...

http://www.computerwoche.de/...nik/hardware/570860/


als Antwort auf: [#226016]

...:((...nun auch Mamiya..platt

draetti
Beiträge gesamt:

1. Jun 2006, 17:24
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #232468
Bewertung:
(4310 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn Du mal das Samsung-Angebot genauer unter die Lupe nimmst, ist die neue SLR (GX1 oder so heisst sie bei Samsung) eine Pentax *ist DS (oder DL?) unter dem Namen Samsung. Mindestens auf dem Markt gibt's die drei Pentax *ist D Varianten allerdings schon noch - so begrüsse ich als Pentax-Verwender die Samsung-Option durchaus, mit Pentax-Angeboten im digitalen SLR-Bereich sind wir ja in der Schweiz nicht gerade verwöhnt, schon seit Jahren sind Pentax-SLRs nur noch beim Fachhändler und auch da nur bei wenigen ohne Bestellung erhältlich. Als Samsung hat da das K-Bajonett mehr Potential ...

Und Mamiya platt - ja, bedauerlich, obwohl ich die Einstellung der 35mm SLR bei Mamiya vor 25 Jahren, gerade als diese Bauer mit der ZEX das fortschrittlichste Stück Automatik vor Aufkommen des Autofocus auf dem Markt hatten, mehr bedauerte.

Andrerseits scheint mir - das könnte allerdings auch an meinem Alter liegen, die neue Musik passt mir auch nicht mehr - dass heute ohnehin viel mehr die Tendenz ist, dass alle mehr oder weniger dasselbe bringen und die Marken mehr und mehr austauschbar werden. Die Zeit von einem Pionier-Technik-Merkmal bis zum Moment, in dem es sowieso alle haben, ist extrem viel kürzer geworden. Was das sonst noch alles bedeutet, hab' ich mir nicht überlegt, aber um die Marken als solche tut's mir eigentlich nicht so leid; mit ihnen verschwinden auch solche idiotischen Nebenwirkungen des Marke-tings wie zum Beispiel (früher) 14 verschiedene Objektivbajonette. Heute sind's glaub ich (im 35 mm SLR-Bereich) nur noch 4 oder 5 - und ausser dass sie nicht kompatibel sind, sind sie meines Wissens so austauschbar, dass von mir aus 3 oder 4 davon auch noch verschwinden könnten.

Muss ja nicht unbedingt das schlechteste überleben, wie es seinerzeit im Videobereich mit dem VHS-System war...

Wenn es zwischen Marke und Namensbezeichnung kaum noch einen Unterschied gibt, aber die Marketing-Lehren des Mainstreams nach wie vor auf unverdauten Branding-Theorien basieren, hat Markensterben durchaus auch seine heilsame Seite.

Womit ich nicht behaupten will, dass es keine düstere Seite gebe.

Immerhin, es läuft doch was!


als Antwort auf: [#225074]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
20.06.2024

Online
Donnerstag, 20. Juni 2024, 15.00 - 15.45 Uhr

Webinar

Etiketten-Workflows gehören zu den anspruchsvollsten in der grafischen Industrie. Ihre PDF-Dateien sind oft sehr komplex und erfordern eine spezielle Vorbereitung. pdfToolbox bietet viele Möglichkeiten, um diese Arbeit zu automatisieren. Nehmen Sie an unserem Webinar "pdfToolbox für den Etikettendruck" teil und lernen Sie einige der Funktionen kennen, die Ihren Etiketten-Workflow effizienter gestalten. Einige der Bereiche, die Sie kennenlernen werden, sind: Beschnitt erzeugen Beim Etikettendruck ist das Druckmotiv oft nicht rechteckig. Lernen Sie, wie Sie einen passenden Beschnitt für alle Arten von Formen hinzufügen können. Produktionsreife Dateien erstellen nutzen Sie bereits vorliegende Inhalte oder Seiteninformationen, um eine Weißform hinter dem Seiteninhalt hinzuzufügen, eine passgenaue Lackform für bestimmte Objekte zu erzeugen oder eine Stanzlinie mit korrektem Sonderfarbnamen zu erstellen. Ausschießen, Step & Repeat, N-Up Mit der Ausschieß-Engine von pdfToolbox lassen sich Seiten zu größeren Druckbögen zusammenfassen, wobei verschiedene Layouts und Komplexitäten unterstützt werden. Hochwertige Freigabe-Bögen Erstellen Sie automatisch Freigabe-Bögen mit Vorschaubildern Ihrer Produktionsdatei und Auftragsdaten aus dem MIS. Qualitätskontrolle pdfToolbox enthält Standard-Preflight-Profile, die die grundlegenden Anforderungen an PDF-Dateien in Etiketten-Workflows abdecken. Prüfen Sie ob Ihre Dokumente internationalen Standards wie ISO PDF/X oder GWG (Ghent Workgroup) Spezifikationen entspricht. Verpackungs- und etikettenspezifische Vorgaben, wie der ISO-Standard „Processing Steps“, werden ebenfalls unterstützt.

kostenlos

Ja

Organisator: callassoftware

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=322

pdfToolbox für den Ettikettendruck