Beratung und Hilfe bei Startschwierigkeiten.
Lernhilfen und Wegweiser für angehende Kreativ- und EDV-Experten.

[GastForen Aktuell/Neuerungen, Feedback Entrypoint - Das Einsteigerforum Nach Festplattenformatierung geht nichts mehr

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Nach Festplattenformatierung geht nichts mehr

winkelhaken
Beiträge gesamt: 70

27. Feb 2007, 14:20
Beitrag # 1 von 26
Bewertung:
(10528 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Einen schönen guten Tag.
Der Sohnemann hat seine Festplatte formatiert. WinXp startet überhaupt nicht mehr. Und natürlich gibt es auch keine Startdiskette. Der Vati soll es jetzt alles wieder richten.
Jetzt erscheint beim Hochfahren immer die Fehlermeldung:
Windows konnte nicht gestartet werden, weil folgende Datei fehlt oder beschädigt ist:
\WINDOWS\SYSTEM32\CONFIG\SYSTEM

Also habe ich mal die diversen Foren durchsucht. Also mit der WinXP-CD Setup ausführen.

Ergebnis ist folgende Fehlermeldung:
Windows konnte nicht gestartet werden, weil folgende Datei fehlt oder beschädigt ist:
isapnp.sys

Mein neuer Gedankengang war jetzt einfach das Betriebssystem komplett runterschmeißen und alles nackig machen.
Nochmals zum Forum mit der Suche nach: Festplatte leer räumen oder XP deinstallieren.
Da wird es mit den Ergebnissen schon schwieriger.
Folgende Antwort habe ich gefunden:
WIN98-Bootdiskette erstellen, booten und dann fdisk.

Jetzt meine Fragen:
1. Kann man das so machen?
2. Daten auf der Festplatte können alle weg. Gibt es auch eine andere Lösung? Eventuell im BIOS formatieren?
3. Gibt es noch andere Alternativen?
4. Was werden eventuell noch für andere Gerätedaten gebraucht, um Lösungen zu finden?

BIOS: Award Bios v.6.00PG Phoenix

Danke schon jetzt für eure Hilfe für einen gestressten Vater.
X

Nach Festplattenformatierung geht nichts mehr

duplo
Beiträge gesamt:

27. Feb 2007, 14:33
Beitrag # 2 von 26
Beitrag ID: #278708
Bewertung:
(10511 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi winkelhaken,

zuerst muß ich leider gestehen, glaube ich war genauso wie dein Sohnemann.

Wenn dein Sohn die Festplatte formatiert hat, ist doch sowieso alles absichtlich gelöscht. Dann muß doch Windows neu installiert werden.

Im Bios kannst du irgendwo die Boot-Reihenfolge festlegen, die änderst du einfach so, dass zuerst von CD gebootet wird. So bootest du beim einschalten gleich von deiner XP CD und gelangst gleich ins Windows Setup.

Später musst du die Boot- Reihenfolge dann natürlich wieder auf deine Festplatte umstellen.

Hoffe es klappt.

Gruß
duplo


als Antwort auf: [#278701]

Nach Festplattenformatierung geht nichts mehr

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

27. Feb 2007, 14:35
Beitrag # 3 von 26
Beitrag ID: #278709
Bewertung:
(10509 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
hier gibts hilfe
http://support.microsoft.com/...pid=1173&sid=216

mir gefiel folgender satz:
Zitat Wenn Sie versuchen, Microsoft Windows 2000 oder Microsoft Windows XP zu starten, wird je nach Betriebssystem möglicherweise eine der folgenden Fehlermeldungen angezeigt

*grins* hätt' ich's früher g'wusst wär' i ned so verschrock'n :) :) :)


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#278701]

Nach Festplattenformatierung geht nichts mehr

koder
Beiträge gesamt: 1743

27. Feb 2007, 14:56
Beitrag # 4 von 26
Beitrag ID: #278719
Bewertung:
(10495 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ winkelhaken ] WIN98-Bootdiskette erstellen, booten und dann fdisk.

Jetzt meine Fragen:
1. Kann man das so machen?


Hallo,

Antwort: NEIN, das kannst du so nicht machen, weil FDISK total veraltet ist und weder SATA-platten erkennt, noch NTFS-Volumes unterstützt. Es gäbe da noch XFDISK, aber wozu? Die XP-CD verfügt bereits über alles, was man zum Formatieren/Partitionieren benötigt.


als Antwort auf: [#278701]

Nach Festplattenformatierung geht nichts mehr

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

27. Feb 2007, 15:02
Beitrag # 5 von 26
Beitrag ID: #278720
Bewertung:
(10479 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
und so hats der freeday vor jahren gemacht:

platte raus und in einen pc-laden rein (NICHT mediamarkt&co
sondern einer der teile verkauft und so...).

die tun dann formatieren. kostet normalerweise zw. nix und 20.-

mfg
stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#278719]

Nach Festplattenformatierung geht nichts mehr

willy48
Beiträge gesamt: 319

27. Feb 2007, 15:35
Beitrag # 6 von 26
Beitrag ID: #278726
Bewertung:
(10462 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
wo liegt da das Problem? System einschalten, mit "F1" odr "Del" in den BIOS gehen, als 1st Boot Device CD auwählen und abspeichern, XP-CD einlegen und den Anweisungen folgen. Nach spätestens 45 min ist das XP wieder auf der Platte. Natürlich müssen dann noch die Anwenderprogramme und evtl. Treiber nachgeladen werden. Dann funzt es wieder.
Gruß, Willy!
************************************************************
Ein Programm macht was Du schreibst, nicht immer das, was Du wolltest.
(Capt. Edward A. Murphy)


als Antwort auf: [#278720]

Nach Festplattenformatierung geht nichts mehr

koder
Beiträge gesamt: 1743

27. Feb 2007, 15:35
Beitrag # 7 von 26
Beitrag ID: #278727
Bewertung:
(10462 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Freeday ] platte raus und in einen pc-laden rein (NICHT mediamarkt&co
sondern einer der teile verkauft und so...).


Naja, also, wenn man es schon nicht hinkriegt eine Platte zu formatieren, dann kann man den Rechner gleich verschenken ;-) SCNR


als Antwort auf: [#278720]

Nach Festplattenformatierung geht nichts mehr

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

27. Feb 2007, 15:38
Beitrag # 8 von 26
Beitrag ID: #278733
Bewertung:
(10458 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ koder ] Naja, also, wenn man es schon nicht hinkriegt eine Platte zu formatieren, dann kann man den Rechner gleich verschenken ;-) SCNR


och das is aber nicht nett. besonders nicht wenn man bedenkt:

- der junior war dran
- da is WINDOWS drauf! WINDOWS!!! :p


als Antwort auf: [#278727]

Nach Festplattenformatierung geht nichts mehr

winkelhaken
Beiträge gesamt: 70

27. Feb 2007, 15:53
Beitrag # 9 von 26
Beitrag ID: #278739
Bewertung:
(10451 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Koder,

ehrlich gesagt, habe ich mit Software und Computer so meine Probleme. Hätte lieber was mit Zahnräder drin. Das ist so, wenn man mt dem Winkelhaken groß geworden ist. Außerdem sieht die Xp-CD aus, als hätte man die Daten eingraviert. Das macht es für mich nicht einfacher. Aber trotzdem Dank an alle, für die schnelle Hilfe.

Schöne Grüße.


als Antwort auf: [#278727]

Nach Festplattenformatierung geht nichts mehr

koder
Beiträge gesamt: 1743

27. Feb 2007, 15:55
Beitrag # 10 von 26
Beitrag ID: #278740
Bewertung:
(10449 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Freeday ] da is WINDOWS drauf! WINDOWS!!! :p


Hmm, inwiefern genau beeinflußt denn was auch immer auf der Festplatte drauf ist/war dessen Fähigkeit formatiert zu werden? Ich könnte die Platte auch an einem Mac low-level-formatieren - Herangehensweise anders, Ergebnis gleich.


als Antwort auf: [#278733]

Nach Festplattenformatierung geht nichts mehr

koder
Beiträge gesamt: 1743

27. Feb 2007, 16:02
Beitrag # 11 von 26
Beitrag ID: #278745
Bewertung:
(10438 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo winkelhaken,

das war kein Seitenhieb auf dich, sorry. Ich fand nur die Idee drollig, mit ner Platte zum Händler zu marschieren und zu sagen: "Formatier mal, bitte!". Aber was soll's, viele Wege führen ja bekanntlich nach Rom und ich pumpe meine Fahrradreifen auch an der Tankstelle auf ;-)


als Antwort auf: [#278739]

Nach Festplattenformatierung geht nichts mehr

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

27. Feb 2007, 16:09
Beitrag # 12 von 26
Beitrag ID: #278749
Bewertung:
(10433 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
tz tz tz koder... anstatt vorschläge auszulachen
wäre hier doch eine anleitung angebracht wie man
es denn anders machen könnte... also ich persön-
lich hab auch neu gekaufte platten die gar nicht erst
erkannt wurden im PC immer brav zum händler ge-
bracht und für "en füfliiber" (5.-) formatieren lassen.

gut okay der hat mir dafür dann günstig ram vertickt
und er ist im gleichen haus wie ich wohne :)

gruss
stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#278745]

Nach Festplattenformatierung geht nichts mehr

winkelhaken
Beiträge gesamt: 70

27. Feb 2007, 16:12
Beitrag # 13 von 26
Beitrag ID: #278750
Bewertung:
(10432 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Koder,

sehe das auch nicht so schlimm. Die CD sieht aber auch wirklich schlecht aus. Deshalb wollte das bestimmt auch alles nicht so funktionieren. Am Anfang kamen immer die obigen Fehlermeldungen, dann schaltete sich der Rechner dauernd einfach ab.
Die Formatierung läuft jetzt. Willy48 schrieb was von 45 min. Also es läuft jetzt bestimmt sschon eine gute Stunde. Bereite mich schon seelisch und moralisch auf neue Überraschungen vor.

Schöne Grüße.


als Antwort auf: [#278745]

Nach Festplattenformatierung geht nichts mehr

koder
Beiträge gesamt: 1743

27. Feb 2007, 16:59
Beitrag # 14 von 26
Beitrag ID: #278760
Bewertung:
(10408 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Winkelhaken,

wenn es mit der Installation nicht hinhaut, dann liegt das sehr warscheinlich an defektem RAM, oder die Speichertimings im BiOS sind nicht richtig eingestellt. Bei der Win-Installation werden riesige Datenmengen in den Speicher ausgelagert, wenn dabei etwas unsauber läuft gibt es Fehler, die ein Funktionieren der Installation oder erfolgreiches Beenden selbiger komplett verhindern können. Die Vermutung liegt in diesem Fall nahe, denn das Phänomen von nicht mehr auffindbaren/kaputten System-Dateien ist ein klares Indiz dafür.

Daher bitte nochmal rückmelden, ob es mit der Installation geklappt hat.


als Antwort auf: [#278750]
(Dieser Beitrag wurde von koder am 27. Feb 2007, 17:01 geändert)

Nach Festplattenformatierung geht nichts mehr

winkelhaken
Beiträge gesamt: 70

27. Feb 2007, 17:54
Beitrag # 15 von 26
Beitrag ID: #278781
Bewertung:
(10386 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Koder,

also mit der Formatierung wird es wahrscheinlich nichts. Es sind jetzt ca. 3 h vergangen und das Setup tümpelt bei 35 % herum. Bleibt aber nicht stehen. Also läuft es weiter über Nacht.

Habe mein Problem auch noch mal hier veröffentlicht:
http://www.internetforen.de/...ic.php?p=53342#53342

Das ist wohl wie oben beschrieben das XFDISK?

Meine Recherche zu kaputten RAM:
http://www.internetforen.de/...highlight=ram+defekt
Zum Austauschen muss ich mir erst mal paar dieser Bausteine versorgen.

Einen schönen Feierabend.
Morgen ist auch noch ein Tag.


als Antwort auf: [#278760]
(Dieser Beitrag wurde von winkelhaken am 27. Feb 2007, 18:10 geändert)
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022