[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Illustrator .dxf-Export funktioniert nicht wie gewollt

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

.dxf-Export funktioniert nicht wie gewollt

Mordenkain
Beiträge gesamt: 3

25. Sep 2006, 17:39
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(11102 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich muß Vektorkarten für Georeferenzierung erstellen. Die Karten zeichne ich im Freehand. Für das weiterverwenden der Karten muß ich sie im .dxf-Format zwischenspeichern, da alles letztendlich aus Linien und Punkten bestehen muß. Es gibt zwar das Program CADmover, aber ich wollte das Anschaffen eines neuen teuren Programms eigentlich vermeiden. Deswegen dachte ich mir, ich speichere mal eine Ebene mit einem Kartennetz aus Freehand als .ai und exportiere das file als .dxf.
Wenn ich das im Illustrator wieder öffne, scheint alles ok zu sein, aber im Freehand importiert bekomme ich nur ein grosses leeres Rechteck angezeigt!
Könnt Ihr mir weiterhelfen, wie ich dieses Problem lösen kann?

Danke im voraus

Mordenkain
X

.dxf-Export funktioniert nicht wie gewollt

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

25. Sep 2006, 17:48
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #252978
Bewertung:
(11096 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo mordenkain,

willkommen auf hds.

nur damit ich das richtig versehe: die speicherst dein dokument in freehand als ai, öffnes es in illu und exportierst es dann als dxf.
beim öffnen des dxf's in freehand siehst du dann eine leere seite.
ist das so richtig?

gruß kurt


als Antwort auf: [#252974]

.dxf-Export funktioniert nicht wie gewollt

Be.eM
Beiträge gesamt: 3337

25. Sep 2006, 17:59
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #252980
Bewertung:
(11095 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Mordenkain ] Wenn ich das im Illustrator wieder öffne, scheint alles ok zu sein, aber im Freehand importiert bekomme ich nur ein grosses leeres Rechteck angezeigt!


Hallo Mordenkain,

der unbekannte Faktor ist für mich hier FreeHand. Ich habe keine Ahnung, welche DXF-Version und welche DXF-Entities FreeHand lesen kann. Hast du mal versucht, aus Illustrator als DXF Version 12 zu speichern? Das ist sowas wie der kleinste gemeinsame Nenner aller DXF-lesenden Programme.

Tja, und CAD-Mover habe ich hier noch rumliegen ("neueste" Mac-Version), aber mittlerweilen alle Mac-OS9-Rechner weggeräumt, die noch einen ADB-Dongle nutzen könnten. Blöd, sowas ;-)

Bernd


als Antwort auf: [#252974]

.dxf-Export funktioniert nicht wie gewollt

Mordenkain
Beiträge gesamt: 3

25. Sep 2006, 18:09
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #252984
Bewertung:
(11090 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

schonmal vielen dank für die prompten Antworten.

@kurtnau:
ja, genau so habe ich es gemeint ;)

@Be.em:
CADmover wäre prima, aber ich bräuchte auf jeden Fall eine Windowsversion. Und eine Demoversion zum Testen habe ich nicht gefunden.


als Antwort auf: [#252980]

.dxf-Export funktioniert nicht wie gewollt

Be.eM
Beiträge gesamt: 3337

25. Sep 2006, 18:37
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #252987
Bewertung:
(11085 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Mordenkain ] Und eine Demoversion zum Testen habe ich nicht gefunden.


Stimmt... die Kandu-Website ist seit 2004 unverändert, und eine Demo für Win gibt's da nirgends. Irgendwie glaub' ich immer, die gibt es nicht mehr lange. Aber das denke ich schon länger... ;-)

Also, zurück zum Thema: Was genau willst du denn eigentlich erreichen mit der Zwischenspeicher-Aktion? Irgendwie klingt das nicht sonderlich sinnvoll. Du versuchst ja nichts anderes als Bezierkurven auf diesem Wege in Polylinien zu verwandeln. Warum zwischendrin? Warum nicht am Ende einfach eine DXF erzeugen, die nicht weiter (in FH oder AI) bearbeitet wird?

Bernd


als Antwort auf: [#252984]

.dxf-Export funktioniert nicht wie gewollt

Mordenkain
Beiträge gesamt: 3

26. Sep 2006, 09:52
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #253075
Bewertung:
(11064 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das Endprodukt soll eine georeferenzierte Karte sein, die dann als .shp (Shapefile) vorliegt.Der vorletzte Schritt ist das georeferenzieren mit MAPublisher, welches eine .dxf-Datei benötigt.

Steht recht kurz auch hier: http://www.mapshop-online.de/index.php?ip=15

Bis jetzt habe ich es nicht geschafft, ein .dxf so hinzubekommen, dass es (mehr oder weniger) wie das Ausgangsfreehandfile aussieht.

Danke für Eure weitere Hilfe


als Antwort auf: [#252987]

.dxf-Export funktioniert nicht wie gewollt

Be.eM
Beiträge gesamt: 3337

26. Sep 2006, 12:53
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #253135
Bewertung:
(11055 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Mordenkain ] Bis jetzt habe ich es nicht geschafft, ein .dxf so hinzubekommen, dass es (mehr oder weniger) wie das Ausgangsfreehandfile aussieht.


Hm, das liest sich alles etwas umständlich. Prinzipiell ist es eher normal, dass es schwierig ist, eine DXF wie eine normale Vektorgrafik aussehen zu lassen, wegen diverser Mängel und Eigenheiten des DXF-Formates. Das "Problem" mit den Illustrator-DXF-Dateien ist wohl, dass Kurven und Kreise nicht als Polylinien exportiert werden, sondern als Splines... was eigentlich eher GUT ist, nur im gegebenen Kontext nicht.

Kannst du mir mal die Illustrator-Datei schicken? Ich könnte mal den DXF-Export mit einem anderen Programm versuchen.

Bernd


als Antwort auf: [#253075]
X