[GastForen Archiv Software im Bereich 3D ".slt"-files (unter macintosh) erzeugen/konvertieren?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

".slt"-files (unter macintosh) erzeugen/konvertieren?

mstoll
Beiträge gesamt: 250

10. Apr 2005, 11:52
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(3599 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo allerseits,

wir wollen 3d-daten auf einem 3d-printer ausgeben. diesem hier: http://www.dimensionprinting.com/3Dprinting_bst.html

der braucht aber ".slt"-dateien. gibt es eine freeware (oder buyware), die aus folgenden formaten ".slt"-files erzeugt (ggf. unter macintosh)? die export-formate (strata 3d): s3d, dxf, vrml 1.0, vrml 2.0.

schon im voraus vielen dank für eure hilfe.
grüße. michael.
X

".slt"-files (unter macintosh) erzeugen/konvertieren?

Babsi & Thomas
Beiträge gesamt: 142

10. Apr 2005, 15:25
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #158443
Bewertung:
(3596 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

Bei den angegebenen Dateiformaten sind dir Fehler unterlaufen, vielleicht wars ja nur ein Tippfehler. Das benötigte Format nennt sich
".stl" (stereolithography format). Bei den Ausgabeformaten sollte es wohl 3ds statt s3d heißen.
Schnell mal google anwerfen hat folgendes ergeben:
http://www.marcam.de/ das ist aber vermutlich zu umfangreich für den benötigten Zweck.
Allgemein ist es so, dass -afaik- alle cad und 3d-animationsprogramme stl export unterstützen. Jemanden zu finden, der die datei (z.B. 3ds) schnell mal öffnet und neu abspeichert sollte also möglich sein. (falls du die Daten aus der Hand geben darfst)

Übrigens: wenn alles geklappt hat wärs toll wenn du hier über deine Erfahrungen/Probleme/Erfolge berichten könntest!

All the Best
Babsi & Thomas

"The great eye is ever watchful!" ;-)


als Antwort auf: [#158419]

".slt"-files (unter macintosh) erzeugen/konvertieren?

Be.eM
Beiträge gesamt: 3368

13. Apr 2005, 18:10
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #159439
Bewertung:
(3596 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Michael,

für STL-Dateien ist eine Voraussetzung zwingend: Die Daten müssen unbedingt eine astreinen Solid ergeben. Nachdem STL ja für die "reale Welt" bestimmt ist, muss wirklich jede Objektkante sauber geschlossen sein. Sofern das gegeben ist, klappt es mit diversen Programmen (auch auf dem Mac), wobei eine reine Konverterlösung für Mac leider nicht existiert.

Wie groß (in kB/MB) ist denn die Ursprungsdatei, bzw. ein 3ds/dxf-Export?

Grüße,
Bernd


als Antwort auf: [#158419]

".slt"-files (unter macintosh) erzeugen/konvertieren?

mstoll
Beiträge gesamt: 250

13. Apr 2005, 20:17
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #159460
Bewertung:
(3596 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo bernd,

vielen dank für deine antwort. welche programme auf macintosh können denn stl-dateien ausgeben? habe noch keine datei parat (vorabklärungen), aber ein dxf wäre wohl eine gute ausgangsbasis, richtig?

grüße. michael.


als Antwort auf: [#158419]

".slt"-files (unter macintosh) erzeugen/konvertieren?

Be.eM
Beiträge gesamt: 3368

13. Apr 2005, 21:41
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #159465
Bewertung:
(3596 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Michael,

ich selbst verwende FormZ (auf Mac und PC), welches STL exportieren kann. Ansonsten könnte z.b. Cinema 4D STL erzeugen, in älteren Versionen allerdings nur mit installiertem SDK (früher gehörte STL nicht standardmäßig dazu). Darüber hinaus kann es glaube ich jeder auf dem Mac verfügbare 3D-Modeler der gehobenen Klasse. Außerdem gibt es DOCH einen reinen Konverter, der allerdings nicht unter Mac OSX läuft (nur Classic): Cadmover (Kandu). Da steht zumindest STL in der Exporter-Liste. Ich habe Cadmover auch, allerdings noch nie für 3D-Konvertierungen benutzt. 2D macht er ganz ordentlich. Ein paar Links hierzu, manche Hersteller bieten auch zeitlimitierte, voll funktionale Demos an:

http://www.formz.com
http://www.maxon.de
http://www.solidthinking.com/...ucts/forma/index.htm
http://www.kandusoftware.com/...intosh/cadmover.html

So, ich hoffe, das hilft erstmal. Ansonsten: Wenn's nichts Gigantisches ist, kannst du auch gerne mal eine Testdatei herschicken, DXF und 3DS sind beide OK. Kostet nichts (selbst wenn ich ansonsten CAD-Datenkonvertierung als Dienstleistung mache).

Schöne Grüße,
Bernd


als Antwort auf: [#158419]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
16.07.2024

Online
Dienstag, 16. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
30.07.2024

Online
Dienstag, 30. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow