[GastForen Programme Office Microsoft Office abhängige Textfelder

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Office - Alles fürs Büro
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

abhängige Textfelder

Graf Poly
Beiträge gesamt: 565

25. Okt 2010, 11:39
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(3151 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Word-Gemeinde
Ist es in Word möglich......


AUSGANGSLAGE
ich habe eine vorlage erstellt, um etiketten zu drucken. die vorlage hat 10 Felder (2 horizontal, 5 senkrecht). ich will das obere linke feld ausfüllen, die anderen textfelder soll es gleich mit ausfüllen. d.h., das feld oben links soll das master sein, alle anderen sind lediglich mit dem ersten verknüpft und geben das aus was im ersten steht.

ZUSATZ
die option "Etiketten" steht nicht zur debatte, da ich mehrere textfelder auf einer etikette haben muss

FRAGE
ist das in Word möglich?


Ich danke und Grüsse

Graf Poly
=======
X

abhängige Textfelder

macmac
Beiträge gesamt: 394

2. Nov 2010, 11:34
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #455748
Bewertung:
(3093 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi

also ich nehme an, dass du aus ganz bestimmten gründen dafür nicht excel benützt, aber hier bietet sich doch excel an. word verfügt nicht über solche features. zudem könntest du die excelliste ja mit word verknüpfen - änderungen in der ursprungsdatei excel würden dann immer in word aktualisiert.

macmac


als Antwort auf: [#455040]

abhängige Textfelder

Graf Poly
Beiträge gesamt: 565

2. Nov 2010, 11:39
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #455749
Bewertung:
(3092 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo macmac
excel? hmm, an excel hab ich jetzt wirklich nicht gedacht... wie darf ich mir das in excel vorstellen wegen dem korrekten stand auf der etikette? (kurz umreissen reicht, wenn ich die korrekten begriffe habe kann ich googeln und selber lesen ;)

danke und gruss


als Antwort auf: [#455748]

abhängige Textfelder

macmac
Beiträge gesamt: 394

2. Nov 2010, 12:24
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #455751
Bewertung:
(3075 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
- 2 reihen festlegen a 5 zeilen (oder wie eben erwünscht)
- höhe und breite festlegen (zellen sind millimetergenau festlegbar, siehe formate für zeilen und spalten)
- erste zelle (A1) beschreiben, die anderen daraus referenzieren (also: der inhalt der zelle A2 == der inhalt der zelle A1) via funktionsassistent.
- in seitenansicht die druckränder auf 0 setzen, damit die zellen direkt an den blattrand anstossen (es sei denn, du hast in der etikette irgendwelche ränder links, rechts, oben oder unten; excel will natürlich alles in die druckfläche einmitten, deshalb musst du das alles selber erzwingen). hier dürfte es ein wenig fieselarbeit sein, das blatt exakt auf die etikette auszurichten, danach bleibt es aber und du kannst die liste wieder und wieder ändern.
danach drucken.

sehr schneller durchgang, hoffe, es regt an, ist einfacher als man denkt und es hilft für den einstieg.

macmac


als Antwort auf: [#455749]
X