[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign an Hilfslinien ausrichten

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

an Hilfslinien ausrichten

MichaelP
Beiträge gesamt: 211

5. Feb 2011, 15:17
Beitrag # 1 von 12
Bewertung:
(14577 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ID5 bietet verschiedene Arten von Hilfslinien und Rasten an. Gibt es eine Hierarchie derselben?

Mein Problem: Ich ziehe Bildrahmen aus einer Bibliothek ins Layout und will sie präzise mit Hilfe von Zeilenraster, Rändern und Spalten sowie eigenen Hilfslinien plazieren. Die Objekte rasten jedoch nur schwer und oft unpräzise (Abweichungen bis zu 1mm) ein. Und das obwohl z.B. durch Zeilenraster, Rand und Hilfslinie ein Feld von 6×4cm markiert wäre und das Objekt exakt diese Größe besitzt. Ich habe schon unter Voreinstellungen/Hilfslinien den Ausrichtungsbereich aufs Maximum gestellt -- ohne Erfolg.
.
Grüße von Michael

_______________

Schönheit ist das Weglassen von Überflüssigem. (Michelangelo)
X

an Hilfslinien ausrichten

Stephan_M
Beiträge gesamt: 472

5. Feb 2011, 23:00
Beitrag # 2 von 12
Beitrag ID: #463875
Bewertung:
(14535 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
hast bestimmt Ansicht > Raster und Hilfslinien > An Dokumentraster ausrichten an.
Ich habe mir schon oft gewünscht, das Hilflinien und Ränder Priorität vor dem Dokumentraster hätten.
(Ich bin noch in Indesign CS4 unterwegs).

viele Grüße,
Stephan


als Antwort auf: [#463862]
(Dieser Beitrag wurde von Stephan_M am 5. Feb 2011, 23:01 geändert)

an Hilfslinien ausrichten

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6245

5. Feb 2011, 23:47
Beitrag # 3 von 12
Beitrag ID: #463876
Bewertung:
(14523 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Schönheit ist das Weglassen von Überflüssigem

:)

http://help.adobe.com/...01ea8cb3f-714ba.html

Punkt 3


als Antwort auf: [#463862]

an Hilfslinien ausrichten

Quarz
Beiträge gesamt: 3356

6. Feb 2011, 11:16
Beitrag # 4 von 12
Beitrag ID: #463879
Bewertung:
(14474 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Michael,

Zitat Ich ziehe Bildrahmen aus einer Bibliothek ins Layout und will sie
präzise mit Hilfe von Zeilenraster, Rändern und Spalten sowie
eigenen Hilfslinien plazieren.

Wenn ich das lese, stelle ich mir vor, dass Dein
Layout wie Kraut und Rüben aussehen muss ;-)


Da Du Dein Dokument mit einem Dokumentraster
(so muss es heißen) von 6x4 cm eingerichtet hast,
brauchst Du nur noch An Dokumentraster ausrichten
zu aktiveren - und Deine Bildrahmen kannst Du
exakt positionieren.
Alles andere solltest Du deaktivieren.

Das Dokumentraster kannst Du schnell mit dem
Null-Punkt verschieben.

@Gerald,
ich glaube, Dein Zitat wird Michael nicht verstehen :-)


Gruß
Quarz

----------------------------------------------------------
InDesign CS4 6.06 + CS5 7.03 | Win7/64 Prof.



als Antwort auf: [#463876]
(Dieser Beitrag wurde von Quarz am 6. Feb 2011, 11:17 geändert)

an Hilfslinien ausrichten

Adelberger
Beiträge gesamt:

6. Feb 2011, 13:11
Beitrag # 5 von 12
Beitrag ID: #463883
Bewertung:
(14453 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn Du Deine Objekte aus der Bibliothek NICHT ziehst, um sie zu platzieren, sondern übern den Platzierenbefehl des Bedienfeldmenüs der Bibliothek platzierst, werden diese Positionsgenau positioniert. Also ist gar kein Bedarf da, mit so viel Hilfslinien zu arbeiten, wenn die Objekte sauber in Snippets und BIbliotheken erstellt wurden.


als Antwort auf: [#463862]

an Hilfslinien ausrichten

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6245

6. Feb 2011, 14:15
Beitrag # 6 von 12
Beitrag ID: #463889
Bewertung:
(14438 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat ich glaube, Dein Zitat wird Michael nicht verstehen :-)

äh... das ist aus seiner eigenen Signatur!?!

Meinen Spaß an der Umsetzung seines Mottos vielleicht wirklich nicht.

Aber es interessiert ihn anscheinend eh nicht mehr, war vor drei Stunden hier und fand keinen Vorschlag relevant genug, drauf zu reagieren.
Also egal.

Schönen Sonntag.


als Antwort auf: [#463879]
(Dieser Beitrag wurde von Gerald Singelmann am 6. Feb 2011, 14:19 geändert)

an Hilfslinien ausrichten

Quarz
Beiträge gesamt: 3356

6. Feb 2011, 14:18
Beitrag # 7 von 12
Beitrag ID: #463890
Bewertung:
(14435 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gerald,

dass weiß ich. (Hat zwar ’ne Weile gedauert.)

Aber weise Sprüche und die persönliche Umsetzung
der weisen Sprüche sind zweierlei - denke ich.


Gruß
Quarz

----------------------------------------------------------
InDesign CS4 6.06 + CS5 7.03 | Win7/64 Prof.



als Antwort auf: [#463889]

an Hilfslinien ausrichten

MichaelP
Beiträge gesamt: 211

6. Feb 2011, 17:44
Beitrag # 8 von 12
Beitrag ID: #463901
Bewertung:
(14389 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Quarz ] Wenn ich das lese, stelle ich mir vor, dass Dein
Layout wie Kraut und Rüben aussehen muss ;-)

Na, danke auch. Ich weiß ja nicht, wie Du Dein Raster aufbaust. Aber bei mir ist die kleinste Einheit der Zeilenabstand (Zeilenraster), begrenzt durch Seiten- und Spaltenränder. Mittels Hilfslinien füge ich dann noch ein Horizontal- und (falls neben Spaltenrändern noch nötig) ein Vertikalraster hinzu. Das Dokumentenraster ist mir dafür viel zu unflexibel.

Noch vor Stephans Ratschlag habe ich "Ausrichten an Dokumentenraster" deaktiviert, was einen deutlichen Fortschritt brachte.

An Adelberger meinen Dank für die Plazieren-Info, die mir zwar neu war und sehr praktisch ist. Allerdings will ich die Objekte ja tatsächlich nicht stets an der gleichen Stelle (sondern nur in gleich großen Rasterelementen) haben, weshalb ich sie dann ohnehin verschieben müsste.

Unklar bleibt noch die Hierarchie der genannten Hilfsmittel. Wenn ID schon versucht an jedem beliebigen Hilfsmittel (Grundlinienraster, Ränder, Hilfslinien) anzudocken, versucht es dann auch, sowohl die Objektbegrenzungen wie auch die Kontur an demselben anzudocken? Um Objekte am Grundlinienraster auszurichten, muss dasselbe dann auch eingeblendet sein?

Gelten die "Optionen für magnetische Hilfslinien", von denen ich nun alle bis auf "an Objektkanten ausrichten" deaktiviert habe, eigentlich nur für "Hilfslinien" im eigentlichen Sinn oder auch für Ränder und Zeilenraster?

Und wenn Gerald meint, meine Frage sei mit dem Verweis auf das Handbuch ohnehin obsolet gewesen, fühle ich mich nicht recht verstanden: Genau das war ja mein Problem, dass die Veränderung dieses Wertes keine spürbare Veränderung erzielte, da mir nicht bewusst war, an welchen Hilfsmitteln und nach welchem hierarchischen Algorithmus ID die Ausrichtung vornimmt. (Oder habe ich da was falsch verstanden oder gar einen zu hölzernen Humor? Immer blöd, wenn man einen Witz erklären muss ...)
.
Grüße von Michael

_______________

Schönheit ist das Weglassen von Überflüssigem. (Michelangelo)


als Antwort auf: [#463879]

an Hilfslinien ausrichten

Quarz
Beiträge gesamt: 3356

6. Feb 2011, 18:00
Beitrag # 9 von 12
Beitrag ID: #463903
Bewertung:
(14381 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Michael,

klar wird bei mir ein Layout auch so aufgebaut.

Meine Vorstellung von Kraut & Rüben war, dass Du
an all diesen 'Hilfsmöglichkeiten' (Zeilenraster,
Rändern und Spalten sowie eigenen Hilfslinien)
Deine Abbildungen platzieren willst. Warum solltest
Du sie sonst alle erwähnt haben?

Was sind nun bei Dir Zeilenraster? Grundlinienraster?

Ich habe aber den Eindruck, dass Du meinen
Vorschlag nicht ausprobiert hast.


Gruß
Quarz

----------------------------------------------------------
InDesign CS4 6.06 + CS5 7.03 | Win7/64 Prof.



als Antwort auf: [#463901]

an Hilfslinien ausrichten

MichaelP
Beiträge gesamt: 211

6. Feb 2011, 18:29
Beitrag # 10 von 12
Beitrag ID: #463908
Bewertung:
(14369 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Quarz ] Meine Vorstellung war, dass Du
an all diesen 'Hilfsmöglichkeiten' (Zeilenraster,
Rändern und Spalten sowie eigenen Hilfslinien)
Deine Abbildungen platzieren willst. Warum solltest
Du sie sonst alle erwähnt haben?

Ich habe Sie erwähnt, nicht weil ich Objekte daran ausrichten will, sondern weil ich den nicht ungerechtfertigten Eindruck hatte, ID versucht die Objekte an all dem auszurichten.

Antwort auf [ Quarz ] Was sind nun bei Dir Zeilenraster? Grundlinienraster?

In den AFen steht nur "am Raster ausrichten". Ich nenne ein solches Raster "Zeilenraster", manch einer sagt wohl "Grundlinienraster". Gemeint ist dasselbe.

Antwort auf [ Quarz ] Ich habe aber den Eindruck, dass Du meinen
Vorschlag nicht ausprobiert hast.

In der Tat ist mir ein gleichförmiges Dokumentenraster zu unflexibel. Was soll ich mit einem Dokumentenraster von (sagen wir, was den Eindruck von "Kraut und Rüben" wohl jetzt endgültig zementiert) 5mm-Unterteilungen, wenn die Ränder 12,16,22,28mm und die Spalten 32mm sowie 2×50mm breit sind, das Zeilenraster zu allem Überfluss 4,5mm beträgt? Dich lenkte meine Rede von 4×6cm Rasterfläche wohl auf die falsche Fährte: Von diesen Flächen (= möglichen Objektpositionen) gibt es vielleicht 4 im Layout, daneben aber auch vielleicht 8 weitere mit 6×6cm. Vielleicht verstehe ich den Sinn eines Dokumentenrasters nicht/falsch, aber ich baue ein Dokumentenraster lieber flexibel mit Rändern und Hilfslinien auf.
.
Grüße von Michael

_______________

Schönheit ist das Weglassen von Überflüssigem. (Michelangelo)


als Antwort auf: [#463903]

an Hilfslinien ausrichten

Stephan_M
Beiträge gesamt: 472

6. Feb 2011, 23:12
Beitrag # 11 von 12
Beitrag ID: #463942
Bewertung:
(14312 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Aber das Problem ist doch jetzt gelöst oder? Aus meiner Erfahrung ist die magnetische Priorität des Dokumentrasters > der magnetischen Hilfslinien > der Hilfslinien > der Ränder.

Also wenn Du das "Ausrichten an Dokumentraster" ausgeschaltet hast und wenn Du die magnetischen Hilfslinien (die dynamischen Ausricht-Hilfen) ausgeschaltet hast, dann sollte jetzt eigentlich alles schön an deine Hilfslinien und Ränder schnappen.

Weil mir die Objekte auch immer weggefischt werden, habe ich das Dokumentraster immer aus. Ich baue mir ein eigenes Raster auf eine Ebene, das man auch schön nichtdruckend in klein und in Hellgrau beschriften kann wenn nötig. Die magnetischen Hillfslinien mache ich auch immer nur sporadisch an.

vielen Gruß,
Stephan


als Antwort auf: [#463908]
(Dieser Beitrag wurde von Stephan_M am 6. Feb 2011, 23:14 geändert)

an Hilfslinien ausrichten

Heike Burch
Beiträge gesamt: 1240

2. Sep 2011, 08:55
Beitrag # 12 von 12
Beitrag ID: #479367
Bewertung:
(12943 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenngleich das Problem scheinbar gelöst wurde, habe ich dazu mal eine Frage:

Sind Stege & Spalten (gemeint sind sicherlich Ränder und Spalten) und Hilfslinien gleich magnetisch?

Vielleicht ist das ja sehr subjektiv, aber wenn ich den Ausrichtungsbreich vergrößere, habe ich das Gefühl, Hilfslinien sprechen darauf besser an als die Spaltenlinien. Kann das sein? Und wenn ja, warum?
Viele Grüße,
Heike

• • • Der Publishing-Podcast: https://www.publishing-podcast.ch/ (Hörenswertes aus unserer Branche auf die Ohren!)
• • • MOLIRI-Newsletter: http://www.moliri.ch/newsletter/


als Antwort auf: [#463942]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
26.11.2020

Wie schafft man einen gleichbleibenden Farbeindruck im Druck und elektronischer Ausgabe? Peter Jäger erklärt wie es geht!

Zoom Meeting
Donnerstag, 26. Nov. 2020, 19.00 - 21.01 Uhr

Vortrag

Agenda: Vorstellung Verein freieFarbe e.V. und pro2media gmbh Was verlangt der Kunde? Gleichbleibende Farbe über sämtliche Ausgaben? Für welche Ausgaben (Offset- oder Digitaldruck, Kopiersysteme, elektronische Ausgaben) Umgang mit Farben bisher: mehrere Logos- und Bildvarianten Logo Entwicklung heute: anhand pro2media gmbh, ausgehend von nur einer Logovariante Crossmediale Farben bestimmen Einsatz von Hilfsmitteln wie digitaler- und gedruckter Farbatlas und Gamutmap.com Sauberes Farben CD erstellen mit eindeutig definierten Werten Umsetzung in den Softwaren (Word, FileMaker, InDesign, Illustrator, Web CMS, OpenSource usw.) Verarbeitung in den Druckereien (anhand Callas pdfToolbox)

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

idugs66.eventbrite.com

Grafik- und Bilddaten crossmedial aufbereiten
Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Neuste Foreneinträge


Vorschlag vor Überschrift

Systemschriften nicht anzeigen Fontexplorer

Script um 2 Items von CC Library auf eine Seite zu plazieren

Quellenangaben von Bildern innerhalb des Dokumentes pflegen

Anpassung von Scriptfunktion auf Bleedbox

Schrift in Form umwandeln

Freitagsangebote für die 3 Programme von Serif

Zwei Fragen zur Tabelle

Hyperlink aktualisierung nach Dateiumbenennung

Transparente Klebefolie bedrucken
medienjobs