[GastForen Job Büro, Existenzgründung, Recht ... arbeitslosenentschädigung nach gescheiterter Selbständigkeit

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

arbeitslosenentschädigung nach gescheiterter Selbständigkeit

sandyk
Beiträge gesamt: 1

9. Mär 2010, 11:03
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(10151 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Zusammen

Ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen. Ich bin am Ueberlegen ob ich mich ende Monat vom RAV abmelde und den Sprung in die Selbständigkeit wagen soll.
Nun meine Fragen, meine Rahmenfrist beim RAV läuft bis 17.2.12 (bin also frisch angemeldet) wenn ich nun ab 1.4 die Selbständigkeit starte und nach ca 1 Jahr sehe, es geht nicht kann ich dann in der laufenden Rahmenfrist wieder Arbeitslosenunterstützung beziehen und mich wieder auf Anstellungen vermitteln lassen.? (Gründung wäre zuerst eine Einzelfirma, vielleicht wenn es gut läuft später umschreiben in GmbH)
Hat da jemand Erfahrung, die Merkblätter vom RAV sprechen davon, dass man in der Rahmenfrist wieder Entschädigung bekommt wenn die Selbständigkeit scheitert, ich bin aber nicht sicher ob ich das so richtig verstehe und mit Familie finde ich das doch noch ein wichtiger Punkt.

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe
vielleicht hat ja jemand schon so eine Situation erlebt
X

arbeitslosenentschädigung nach gescheiterter Selbständigkeit

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

10. Mär 2010, 14:32
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #435945
Bewertung:
(10102 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Hallo Sandy

Du redest von RAV also gehe ich mal davon aus du redest von der Schweiz :-)

Das RAV unterstützt Firmengründer grundsätzlich:
http://blog.startups.ch/...tslosenversicherung/
…also kein Grund irgendwo was abzumelden. Ganz im Gegenteil.

Lass Dir beim RAV einen Termin geben, sag denen dass Du eine Einzelfirma
gründen willst und lass Dir unter die Arme greifen. Der Schritt in die Selbst-
ständigkeit ist ja nicht gerade trivial – da ist es gut wenn jemand als Kontakt
da ist, der einem weiterhelfen kann.

Gruss Stefan


als Antwort auf: [#435751]

arbeitslosenentschädigung nach gescheiterter Selbständigkeit

Mashinka
Beiträge gesamt: 1

10. Jan 2011, 19:09
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #461239
Bewertung:
(9429 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Servus,

Für alle die diesen Threat später lesen, hier den kompletten link:
http://www.gruenden.ch/...tappen.70..html%253F

Rahmenfrist-Verlängerung

Bei Aufnahme einer selbständigen, nicht ALV-beitragspflichtigen Erwerbstätigkeit verlängert sich die Rahmenfrist für den Leistungsbezug um zwei Jahre. Dadurch können im Fall, dass jemand erneut arbeitslos wird, allfällige noch nicht bezogene Arbeitslosentaggelder innerhalb der verbleibenden (verlängerten) Rahmenfrist geltend gemacht werden.

Nach Aufnahme einer selbständigen Erwerbstätigkeit ohne Förderung durch die ALV wird die Rahmenfrist um zwei Jahre verlängert, wenn:

* die versicherte Person eine nicht beitragswirksame, selbständige Erwerbstätigkeit ohne Bezug von Leistungen nach den Artikeln 71a - 71d AVIG aufgenommen hat
* zum Zeitpunkt der Aufnahme der selbständigen Erwerbstätigkeit bereits eine Rahmenfrist für den Leistungsbezug lief
* während der Ausübung der selbständigen Erwerbstätigkeit keine Kompensationszahlungen bezogen wurden
* die selbständige Erwerbstätigkeit definitiv aufgegeben worden ist

Die Rahmenfrist für den Leistungsbezug wird nicht verlängert, wenn zum Zeitpunkt der Wiederanmeldung genügend Beitragszeit für die Eröffnung einer neuen Rahmefrist nachgewiesen werden kann.


als Antwort auf: [#435751]