hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
gromek m
Beiträge: 98
5. Jan 2005, 20:13
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(671 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

auf OS X startvolume plötzlich 1,5 GB weniger platz?


hallo,

ich bemerke gerade, dass auf meinem OS X startvolume ca. 1,5 GB weniger platz ist als die tage noch, ohne dass etwas in diesem umfang dazu gekommen wäre.
wenn ich per einzel-"Information" die größe der 4 ordner auf der platte aufrufe und dann addiere komme ich ebenfalls auf einen betrag der um ca 1,5 GB niedriger ist als das, was mir die finder-menü "Information" über das startvolume im ganzen sagt.
der papierkorb ist natürlich frisch geleert.

was kann das sein? irgendwelche unsichtbaren dateien in den caches oder so, die eigentlich vom system hätten gelöscht werden sollen (aber nicht sind)?

ich hatte allerdings kürzlich beim ausschalten (vor einem neustart) einen hänger, der das zwangsweise komplett-aussschalten per einschaltknopf (5 sek gehalten) erforderlich machte. ob es damit zu tun hat?

wie auch immer - ich hätte die 1,5 GB freien platz gern zurück... weiß jemand rat?

danke und gruß
gromek
Top
 
X
boskop  M  p
Beiträge: 3458
5. Jan 2005, 20:46
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #134281
Bewertung:
(671 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

auf OS X startvolume plötzlich 1,5 GB weniger platz?


Hallo
einerseits würd ich mal mit macaroni (shareware) die Caches etc. löschen. Andererseits: hast Du mit einer ältern Toastversion Hybrid-CDs oder CD-Kopien erstellt? Toast löscht u.U. seine Tempfiles nicht.
Gruss
Urs
http://www.designersfactory.com
als Antwort auf: [#134272] Top
 
gromek m
Beiträge: 98
7. Jan 2005, 13:46
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #134694
Bewertung:
(671 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

auf OS X startvolume plötzlich 1,5 GB weniger platz?


hallo und danke,

danke für den tip, aber wie es aussieht, war es das wohl nicht. allerdings wüßte ich ja vorsichtshalber schon gern, wo Toast ggf. seine temporären dateien läßt - lassen die sich ggf. auffinden und per hand löschen?

da es mir keine ruhe ließ bin ich jetzt in handarbeit den großteil der "zuvielen" datenmenge wieder losgeworden:
im ordner Library > Logs > Console > (user) des startvolumes fand sich nämlich ein "console.log.5" mit 855 MB statt der üblichen 4KB der anderen "console.log.x". dieser datierte just von dem abend, als ich den Mac per ausschalttaste zum ausschalten zwingen mußte, da er beim normalen ausschaltvorgang hängen geblieben war.
diese logs werden anscheinend bei jedem neustart durch ein neues ergänzt, während die nummer der alten jeweils um eins steigt. dasjenige mit der nummer 9 wird beim nächsten neustart gelöscht. da ich nicht so recht wußte, ob man diese files so einfach selbst löschen darf, habe ich den Mac also einfach entsprechend oft durchgestartet, bis das mit meinem 855MB console.log passierte - und siehe da: es war wieder platz!
500 bis 600MB differenz zwischen der für das volume als ganzes angezeigten größe und summe der ordnergrößen habe ich auch bei meinem anderen Panther-startvolume, so dass ich annehme, dass das normal ist.

gromek
als Antwort auf: [#134272] Top
 
gd
Beiträge: 289
8. Jan 2005, 11:49
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #134864
Bewertung:
(671 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

auf OS X startvolume plötzlich 1,5 GB weniger platz?


Hi,

es gibt so ein kleines Tool mit dem Namen „WhatSize".
Damit wird alles angezeigt, auch die unsichtbaren Dateien und deren Größe.

Gruß Dietmar
als Antwort auf: [#134272] Top
 
gromek m
Beiträge: 98
8. Jan 2005, 12:13
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #134868
Bewertung:
(671 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

auf OS X startvolume plötzlich 1,5 GB weniger platz?


danke für den hinweis - ich denke jedoch, das problem ist (wie beschrieben) aus der welt. die datei war ja tatsächlich nicht unsichtbar, man mußte sie nur erstmal finden...

gromek
als Antwort auf: [#134272] Top
 
X