[GastForen Programmierung/Entwicklung PHP und MySQL aus PHP heraus einen Seriendruck starten

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

aus PHP heraus einen Seriendruck starten

Pixelator
Beiträge gesamt: 27

2. Feb 2005, 16:06
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(8152 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

folgendes Szenario:

Aus einem PHP-basierten Frontend-Tool, das zur Verwaltung von Kunden, die in einer MySQL-DB ableget sind, soll per Knopfdruck ein Serienbrief-Druck angestossen werden. Habe leider keinerlei Erfahrung mit dem Drucken aus PHP heraus, kann mir jemand ein paar Tipps geben?

Für jede Hilfe dankbar,

Grüße aleX


God save the powder!!
X

aus PHP heraus einen Seriendruck starten

Intermedia
Beiträge gesamt: 1287

2. Feb 2005, 17:10
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #141445
Bewertung:
(8143 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

das dürfte wohl rein mit php nicht machbar sein, da php auf dem Server
abläuft und nur in der Lage ist Ergebisse im Browser darzustellen.

Den einzigsten Weg der mir im Moment einfällt wäre sowas wie ein ActiveX welches die Daten aus der DB holt und diese dann einer lokalen Anwendung zur Verfügung stellt.

Noch ein Variante wäre das Erzeugen einer CSV oder sowas, diese strukturierten Daten können dann als Datenquelle verwendet werden.
Mit dieser Methode arbeite ich öfters. Das ist auch vom Aufwand und Nutzen gesehen warscheinlich das günstigste.

Gruß Sven


als Antwort auf: [#141413]
(Dieser Beitrag wurde von Intermedia am 2. Feb 2005, 17:12 geändert)

aus PHP heraus einen Seriendruck starten

Pixelator
Beiträge gesamt: 27

2. Feb 2005, 17:37
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #141462
Bewertung:
(8143 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hey Sven,

danke für die schnelle Antwort.
Wenn Du einen CSV-Export druchführst, welche Anwendung benutzt Du dann für den Import der Daten, Excel oder Word? Dann bleibt für mich noch die Frage, ob ich über PHP steuern kann, dass die Daten an eine der beiden Anwendungen weitergegeben und der Druck angestoßen wird...

Gruß aleX


God save the powder!!


als Antwort auf: [#141413]

aus PHP heraus einen Seriendruck starten

Intermedia
Beiträge gesamt: 1287

2. Feb 2005, 18:06
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #141472
Bewertung:
(8143 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wo du dann die Daten der CSV rein nimmst ist eigentlich völlig egal, die Daten kannst du in Excel, Access oder auch direkt in Word einbinden über die Serienbrieffunktion.

Aber automatisch wird das wohl nicht funktionieren da du aus einer Webanwendung keine lokalen Programme steuern kannst. Wäre auch schlimm wenn alles so ohne weiteres gehen würde.
Wie schon gesagt läuft php NICHT auf deinem eigenen lokalen Rechner sonder ausschließlich auf dem Webserver.

Wenn du das wirklich automatisch machen willst könnte das über ein ActiveX funktionieren. Ein ActiveX kann man in eine Webseite einbinden und darüber dann den lokalen Rechner steuern.
Aber ob sowas einsetzbar ist kann ich nicht sagen da es ja auch auf den Einsatzfall drauf ankommt. In den neuen Versionen von Windows sind AktiveX standardmäßig ausgeschaltet.


Eine blöde Idee hätte ich eventuell auch noch, da gibt es Programme in welchen du ein Macro auzeichnen kannst.
Also du machst den gesamten Vorgang einmal und beim nächsten Mal geht es dann automatisch und ganz von alleine (theoretisch). ;-)

Hoffe es hilft dir weiter.

Gruß Sven


als Antwort auf: [#141413]

aus PHP heraus einen Seriendruck starten

ganesh
Beiträge gesamt: 1981

2. Feb 2005, 18:13
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #141476
Bewertung:
(8143 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
am einfachsten ist wohl:

a) erstelle eine simple HTML-Tabelle mit PHP

b) hole diese Tabelle rein via Excel ("Daten-Import" oder ähnlicher Befehl). evtl. musst Du Deine Firewall/Anti-Virus Software ändern, so dass Excel Webinhalte abrufen darf.

c) mache einen Serienbrief mit Word und obiger XLS-Datei.

Andere, weit aufwenigere Methoden:

a) PDF Datei erzeugen (Vorlage erstellen, DB-Inhalte abrufen und pro Seite eine Adresse nehmen) mit PHP.

b) Mehrseitige HTML-Dateien erzeugen und ein spezielles CSS erstellen, das Seitenumbrüche + Print-Layout regelt. Am Schluss des Dokumentes via JS -> Printbefehl.


als Antwort auf: [#141413]

aus PHP heraus einen Seriendruck starten

Pixelator
Beiträge gesamt: 27

2. Feb 2005, 18:19
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #141481
Bewertung:
(8143 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für Eure Vorschläge,

@gamesh: die PDF-Variante wäre wohl die eleganteste, sprengt aber vorraussichtlich die Projekt-Deadline ;)

@Sven: ActiveX ist ja immer ein eher heikles Thema, da werd ich wohl um den "manuellen" Schritt zum Import der CSV oder TXT Datei kaum herumkommen.

Naja, jedenfalls vielen Dank nochmal für Eure Anregungen und Vorschläge. Wie immer habt Ihr mir weitergeholfen :)

Grüße aleX


God save the powder!!


als Antwort auf: [#141413]

aus PHP heraus einen Seriendruck starten

Miro Dietiker
Beiträge gesamt: 699

2. Feb 2005, 21:30
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #141544
Bewertung:
(8143 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen!

Ich verwende PHP auch für "BackEnd"-Prozesse...
Weshalb also nicht auf dem Server ein Dokument generieren, welches den gesamten Serienbrief repräsentiert?
-> Mit FPDF ein Dokument erstellen das den gesamten Job beinhaltet

Danach ist denkbar: Dokument dem Benutzer zur Betrachtung senden, womit er schnell reinschauen kann - und dann im Adobe Reader selbst Drucken wählt...
ODER: Der Server sendet den Printerjob (auf linux mit PHP und dem generierten PDS / PS problemlos möglich) direkt an den Printer.
Bedingung: Drucker / Server müssen im Selben Subnetz sein, oder es muss eine Route vom Server zum Drucker konfiguriert sein (Thema Firewall) usw...
In Firmen ist dieses Szenario aber sehr üblich:
Zentralrechner (IN FIRMA SELBST - NICHT IRGENDWO IM WEB) generiert Jobs und sendet diese direkt den Druckern umher...

Je nach genauer Aufgabe - sehr Komplex, aber Edel ;)

GrEeZ: Miro Dietiker


als Antwort auf: [#141413]

aus PHP heraus einen Seriendruck starten

Pixelator
Beiträge gesamt: 27

14. Feb 2005, 12:35
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #144588
Bewertung:
(8143 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hey Mirko,

sorry wegen der späten Antwort, habe lange nicht mehr in's Forum geschaut. Danke für den Tipp, hab's gerade mal bei einem anderen Projekt ausprobiert und bin begeistert. FPDF rockzzz :)

Ist nur die Frage, wie es sich bei sagen wir mal 500-600 Schreiben verhält, dabei meine ich die Geschwindigkeit des PDF-Generierens...
Werd's mal testen :)

Gruß aleX


God save the powder!!


als Antwort auf: [#141413]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022