[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress automatische paginierung auf musterseiten

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

automatische paginierung auf musterseiten

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

27. Nov 2002, 11:37
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(2992 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
wie lege ich eine automatische paginierung auf musterseitenan?
X

automatische paginierung auf musterseiten

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

27. Nov 2002, 12:00
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #17785
Bewertung:
(2990 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
befehl-control-3
es erscheint folgendes zeichen: <#>
übrigens: auf mac...


als Antwort auf: [#17781]

automatische paginierung auf musterseiten

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

27. Nov 2002, 12:02
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #17786
Bewertung:
(2990 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ich korrigiere mich:
befehl-3 reicht schon. für windows: control-3


als Antwort auf: [#17781]

automatische paginierung auf musterseiten

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5170

10. Dez 2002, 10:18
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #18989
Bewertung:
(2991 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Es gibt noch eine weitere Form. Auf dem Mac erzeugt Befehl-2 eine Zahl, die um 1 kleiner ist als die Paginierung dieser Seite und Befehl-4 erzeugt eine Zahl, die um 1 höher ist als die aktuelle Paginierung. Damit lässt sich dann auf die nächste oder vorherige Seite verweisen.

Das Ganze funktioniert übrigens auch im Fließtext. Da werden die Seitenzahlen dann direkt eingefügt. Fließt die Seitenzahl dann in einen anderen verknüpften Rahmen über oder wird der Textrahmen auf eine andere Seite verschoben, dann ändern sich die Zahlen analog.

Am Besten einfach mal kurz in einem kleinen Dokument mit verknüpften Rahmen ausprobieren, dann wird der Algorythmus am Einfachsten klar.

Am PC sollte dies analog mit STRG+2 oder +3 oder +4 funktionieren.

Grüßle,
Jens Naumann


als Antwort auf: [#17781]

automatische paginierung auf musterseiten

Mike
Beiträge gesamt: 202

18. Jun 2003, 08:52
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #39936
Bewertung:
(2990 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Genau diese Funktionalität brauche ich:
Die vorherige Seite soll angezeigt werden.

STRG-3 zeigt die aktuelle zwar an, die Kombination -2 oder -4 ergibt aber kein Resultat. Es wird immer <Kein> angezeigt, obwohl Seiten vorhanden sind. Weiß jemand Rat?

System:
XPress 4.11 / Windows 2000


als Antwort auf: [#17781]

automatische paginierung auf musterseiten

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5170

18. Jun 2003, 10:22
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #39962
Bewertung:
(2990 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Morgen,

ich habe das Ganze leider ein wenig falsch definiert. Nach einer kleinen Studie im Handbuch muss ich daher eine kleine Korrektur vornehmen:

STRG+2 = Seitenzahl des vorherigen Rahmens
STRG+3 = Seitenzahl des aktuellen Rahmens
STRG+4 = Seitenzahl des nächsten Rahmens

Das Ganze funktioniert bei mir (WinXP Pro, XPress 5.01) nur sauber bei verketteten Textrahmen. Wenn auf jeder Seite nur ein Textrahmen zur Verfügung steht, dann wird bei mir auch das <Kein(e,r)> durch die entsprechende Zahl größer/kleiner der aktuellen Zahl ersetzt.

Je nach Gestaltung des Dokuments ist eventuell ein wenig Bastelarbeit nötig. Das musst Du einfach mal ausprobieren.

Grüßle,
Jens

---
j.naumann@verlag-straubinger.de


als Antwort auf: [#17781]

automatische paginierung auf musterseiten

Mike
Beiträge gesamt: 202

18. Jun 2003, 13:37
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #40024
Bewertung:
(2991 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke Dir Jens,

für mein Vorhaben, habe ich halt einfach auf der rechten Musterseite einen Textrahmen erstellt, der die linke Seite um 1 mm überlappt.

Damit kann ich auf der rechten Seite die Seitenzahl der linken darstellen. Klappt bei Definition als Doppelseiten prima.

nochmals Dank,
Mike


als Antwort auf: [#17781]

automatische paginierung auf musterseiten

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5170

18. Jun 2003, 13:54
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #40030
Bewertung:
(2991 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Es freut mich, wenn ich weiterhelfen konnte.

Grüßle,
Jens

---
j.naumann@verlag-straubinger.de


als Antwort auf: [#17781]
X

Aktuell

Web / SEO / Blockchain / Betriebssystem
300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow