[GastForen Diverses Fotografie / Bildbearbeitung / Kunst beleuchtung nur welche???

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

beleuchtung nur welche???

Gast_421
Beiträge gesamt:

11. Nov 2002, 23:00
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(11318 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi

ich wollt mal fragen ob sich hier wer mit beleuchtung - scheinwerfern auskennt und mir nen tipp geben kann. ich will mir zwei scheinwerfer zum fotografieren zulegen. hab schon mitbekommen das man die irgendwas mit taglicht nent und die irgendwas mit 5000 haben.... das problem, wieviel watt müssen d ungefähr haben um zb einen schrank mit 4x3 meter aus ca 3 meter entfernung zu beleuchten???? und überhaupt gibts da soviel das mich das mal etwas übervordert hat. hab gedacht mir kann mal schnell wehr sagen auf was ich da so rücksicht nehmen musz oder mir ein paar modelle empfehlen.
also nebenbei, ich bin wie man merkt kein profi u brauch nicht gerade das beste und teuerste... haupsache die fotos werden nicht so gelb wie wen ichs mit meinen baumax scheinwerfern beleucht ;-)
X

beleuchtung nur welche???

gpo
Beiträge gesamt: 5518

12. Nov 2002, 01:23
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #16159
Bewertung:
(11316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi dumpfbacke...wo man sich überall wiederfindet:))

Also mit Bauscheinwerfern geht das schon (500W) nur die machen deutlich Kunstlicht (bei +3.200° Kelvin also warmton bei Tageslichtfilm) und sie machen "hartes" Licht, weil es von ein Punktlichtquelle kommt! Und du brauchst mindestens 3 Stück!

Reine Fotoscheinwerfer streuen mehr und haben genau 3.200°K, und sie lassen meist "Anbauteile" zu wie Schirme/Klappen(weiß oder transparent), oder sie haben zusätzlich Filter für Tageslicht!

Oder du must dafür gleich "Kunstlichtfilm 3.200°K) einsetzen!
(Bei digis läst sich der Weißabgleich auf Kunstlicht setzen)

Bei eBay habe ich gesehen unter Foto/Beleuchtung....
einen ganzen Koffer Mit Kaiser 4x2000W Gebläseleuchten, die haben ebenfalls Tageslichtfilter und haben mal deutlich über 2.000DM gekostet....für ein paar Euro!
Mfg gpo


als Antwort auf: [#16149]

beleuchtung nur welche???

peter
Beiträge gesamt: 168

12. Nov 2002, 08:55
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #16170
Bewertung:
(11316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Dumpfbacke

Nur wegen dem Farbproblem musst Du noch lange nicht ProfiBlitzleuchten kaufen. Das kriegst Du entweder mit Blaufilter vor dem Objektiv oder mit Kunstlichtfilmen oder mit Weissabgleich bei Digicsams oder mit Photoshop schon hin.

Und wenn Du etwas mehr Abstand als 3m hättest, wäre auch der Streuhwinkel der Baustrahler kein Problem.

Ansonsten würde ichs mal beim Tauschmarkt probieren. Unter http://www.fotoline.ch gibts Kleinanzeigen, wo Einige Blitzanlagen verkauft werden. Für Deine Aufnahme braucht es vorallem eine grosse Softbox, die grossflächig streut. Ich selber arbeite mit Produkten von Elinchrom und Bowens und bin damit zufrieden.

Gruss Peter


Peter Binder
Vistech GmbH
http://www.vistech.ch


als Antwort auf: [#16149]

beleuchtung nur welche???

Petra Rudolph
Beiträge gesamt: 1554

12. Nov 2002, 09:02
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #16172
Bewertung:
(11316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich weiß nicht, kann man so was beim Fotografen nicht leihen?
Ich kenn das nur für den Bereich der Bühnenausleuchtung, Theaterlicht und so. Da ist es kein Problem, Stufenlinsenscheinwerfer mit entsprechenden Filtern zu mieten...
Wo wohnst du denn?

Grüßle Petra

http://www.quicktoweb.de


als Antwort auf: [#16149]

beleuchtung nur welche???

Gast_421
Beiträge gesamt:

12. Nov 2002, 09:25
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #16175
Bewertung:
(11316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi danke mal für die antworten.

aber das problem bei den baumax scheinwerfern is abgesehen vom gelbstich eben auch das sie zu schwach sind! i fotografier zur zeit mit einer digi olympus c-3000 ( bekommm hoffentlich in zwei wochen die c-5050 ) die hat eigentlich einen schönen weiszabgleich und normal liebe ich diese kamera.
aber ich brauch die fotos schon auch fürn print u ich habs einfach nicht geschaft die ideal bei dem licht hinzubekommen ( photoshop eingerechnet ). die fotos werden bei dem licht einfach zu körnig!!! auch musz ich mit den baumax scheinwerfern recht nah dran gehen und hab dan oft eine reflexion im möbel.
problem ist auch das ich abundzu mit einem modell ( freundin ) arbeit die dann auf den fotos so richtig krank ausschaut ;-) ( obwohl die möbel sogar okay währen ). ich glaub des kummt eben durch den weiszabgleich der kamnera. da gibts zwar vier einstellungen aber....

ausborgen is net so gut. brauchs s doch öfters und eher immer kuzfristig. auszerdem bin ich sehr faul ;-) da immer anrufen, fragen obs was haben, abholen, zurückbringen - das is ma zu mühsam ;-)

resultat ich würd mir gern mal was gönnen ( solang is ma leisten kann ) u hab ma dacht i kauf ma was zum gleichmäszigen ausleuchten ohne gelbstich ;-)


als Antwort auf: [#16149]

beleuchtung nur welche???

markusS
Beiträge gesamt: 411

29. Dez 2002, 20:17
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #20303
Bewertung:
(11316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ja aba dumpfbacke - wenn du faul bist so verlässt dich deine Freundin bald!

Wieviel watt haben denn die baumax scheinwerfer? Es gibt schon ganz billige Baustrahler die 500-1000 watt haben! Damit kannst du dann ganz formidabel ausleuchten. Und jetzt probiermal die Scheinwerfer eben nicht direkt auf den Kasten zu richten - beobachte das Licht draussen, die Sonne, wenn sie hart und direkt seitwärts auf ein Gesicht scheint dann ist eine Hälfte unterbelichtet und die andere frisst aus. Bei Wolken gibts dann eine sanftere Beleutung. Hänge also rechts oder links vom Kasten ein weisses Tuch auf oder beleuchte die weisse Wand, wenn es eine hat und gib so indirektes diffuses Licht!
Dann nimmst du ein weisses oder graues Papier und machst damit den weissabgleich mit deiner schönen olympus, indem Du mit der Kamera genau auf das Papier zielst und es das Bild ganz ausfüllt.
Jetzt braust Du eigentlich nur noch zu kontrollieren ob Du kein Mischlicht hast (Fluoreszensröhren an der Decke, Tageslicht, Cheminée-Feuer und dergleichen) sonst kriegst Du das mit den Farbstichen nie hin, es sei dnn Du willst einen Mischlichteffekt.

Gruss
markus


als Antwort auf: [#16149]
(Dieser Beitrag wurde von markusS am 29. Dez 2002, 20:23 geändert)

beleuchtung nur welche???

Gast_421
Beiträge gesamt:

2. Jan 2003, 09:33
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #20430
Bewertung:
(11316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ja also de freundin hat mi scho verlassen :(

aber de baumaxscheinwerfer ham 500 watt. und des i net direkt draufleuchten soll war ma scho klar. aber de 500 watt san für indirekte beleuchtung leider zu schwach. es san halt wirklich groesere bereiche zum ausleuchten. aber i hab ma jetzt amal an 1000 watt scheinwerfer gekauft (eigentlich n bühnenscheinwerfer). mit dem werd i mal schaun ob des für ne indirekte beleuchtung ausreicht. is aufjedenfall um einiges heller als d baumaxscheinwerfer und a net viel teurer.
nebenbei kan ma erm a als heizung verwenden ;-)


als Antwort auf: [#16149]
X

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
26.09.2018

Hochschuloe der Medien, Stuttgart
Mittwoch, 26. Sept. 2018, 19.00 - 21.00 Uhr

Vertrag

Nur auf den ersten Blick scheint dieses Thema exotisch. Aber eine neue EU-Richtlinie und deren Auswirkungen auf deutsche Gesetze werden dieses Thema auch für Publisher interessant machen. Die EU-Richtlinie "2102 zu Barrierefreiheit" besagt folgendes: Ab dem 23. September 2018 müssen alle öffentlichen Stellen ihre neuen (Office- oder PDF-) Dokumente grundsätzlich barrierefrei veröffentlichen. Im Juni wurde der Gesetzentwurf zur Umsetzung dieser Richtlinie im deutschen Bundestag vom "Ausschuss für Arbeit und Soziales" (19/2728) angenommen. Es wird also ernst für "öffentliche Stellen" und damit auch für deren Dienstleister, die mit der Umsetzung beauftragt werden. Die Richtlinie gilt nämlich nicht nur für Bundes- und Landesbehörden, sondern auch für Verbände, die im Allgemeininteresse liegende Aufgaben erfüllen. Das wären somit auch Gerichte, Polizeistellen, Krankenhäuser, Universitäten, Bibliotheken und einige mehr. Weitere Informationen findest Du hier, hier und hier. Wenn also oben genannte Auftraggeber zu Deinen Kunden zählen, solltest Du Dich vorbereiten. Und da es neben Websites auch um alle downloadbaren Dateien geht sind eben auch PDFs zukünftig barrierefrei zu erstellen. Arbeitet man in InDesign, können dort einige Vorbereitungen getroffen werden. Klaas Posselt ist der ausgewiesene Spezialist im deutschsprachigen Raum für alle Fragen rund um das Thema. Deshalb freuen wir uns, dass er uns in einem Vortrag die Grundlagen dazu vermitteln wird. Wir setzen voraus, dass Du den Umgang mit InDesign gewohnt bist, die Gründe und Vorteile von der Nutzung von Formaten kennst und weißt, wie man lange Dokumente „richtig“ aufbaut. Der Vortrag setzt bewusst DANACH ein. Inhalt des Vortrages ist der Hintergrund von „Barrierefreiheit“ und Möglichkeiten und Grenzen innerhalb von InDesign. Es wird erklärt, welche Bedeutung das kostenpflichtige PlugIn MadeToTag hat und warum und für was man es braucht. Ziel ist es den Rahmen aufzuzeigen, in dem sich das Thema „Barrierefreiheit“ in InDesign abspielt. Du weißt hinterher, wo die „Baustellen“ sind, wo Du weitergehende Infos bekommst und welchen Weg Du einschlagen musst. Am nächsten Tag veranstalten wir zwei Bootcamps, die das Thema praktisch vertiefen. "IDUGS Bootcamp #2" und "IDUGS Bootcamp #3" Klaas Posselt ist studierter Dipl.-Ing. für Druck- und Medientechnik und kam über verschiedene Anfragen zum Thema barrierefreie PDF Dokumente. Seit über 10 Jahren arbeitet er in den Bereichen Medientechnik und Publishing zwischen Medienherstellern, Druckermaschinen und digitalen Ausgabekanälen. Er schult, begleitet und unterstützt Kunden bei der Einführung und Optimierung von Publikationsprozessen und auf dem Weg zu neuen digitalen Ausgabekanälen — egal ob E-Books, barrierefreie PDFs oder Webplattformen. Als Chairman des PDF/UA Competence Center der PDF Association beteiligt er sich an der Weiterentwicklung und Verbreitung des Standards PDF/UA für barrierefreie PDF Dokumente. Diese Veranstaltung kommt nur zu Stande durch die freundliche Unterstützung von "Six Offene Systeme GmbH" -- Enterprise-Content-Management-System und Media-Asset-Management-System.

Nein

Organisator: IDUG Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailchristoph.steffens AT gmail DOT com

https://idug47.eventbrite.de

Veranstaltungen
27.09.2018

Screen IT, Uster
Donnerstag, 27. Sept. 2018, 17.30 - 20.00 Uhr

Infoveranstaltung

Das Angebot an Publishing-Software ist gross. Deshalb empfiehlt sich eine externe Beratung durch unabhängige Software-Experten aus der jeweiligen Branche. Nicht immer muss es eine teure Mietlösung sein, die nach Beendigung der Mietdauer einem nicht einmal gehört. Es gibt sehr gute und auch in der Qualität ausreichende Alternativen, ja sogar kostenlose Freeware. Lassen Sie sich an diesem Abend einmal vor Augen führen, was diese Programme können und wie viel sie kosten.

Ja

Organisator: Screen IT und pre2media

Kontaktinformation: Peter Jäger, E-Mailinfo AT pre2media DOT ch

https://www.pre2media.ch/-1/de/infoanlass/