[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress brauche mal dringend hilfe.....

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

brauche mal dringend hilfe.....

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

15. Okt 2004, 08:44
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(505 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
habe ein problem mit qxp....unten in deer taskleiste sind die pfeile für rückgängig und einen schrittt vorwärts...wie kann ich die da wegbekommen...sie aktivieren sich manchmal selber und das ist sehr lästig beim text schreiben....hat jemand einen rat???
gruss maze
X

brauche mal dringend hilfe.....

Polylux
Beiträge gesamt: 1774

15. Okt 2004, 11:01
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #116084
Bewertung:
(505 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Maze,

Quark ist kein Word. Du kannst nicht irgendwelche Elemente hinschieben, wo Du sie haben willst.
Von einer automatischen Aktivierung der Rückgängig/Wiederherstellen-Funktion hab ich bisher noch nix gehört. Vielleicht liegt nur etwas auf den STRG/Apfel-Taste und jedesmal wenn Du ein Z tippst wird über die Tastenkombination wiederherstellen aktiviert. Vielleicht klemmt ja auch eine dieser Tasten.

Nächste Variante, Du nimmst zum Texte schreiben Word oder ähnliches und Quark eben zum Layouten.

Grüße Thomas


als Antwort auf: [#116038]

brauche mal dringend hilfe.....

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

18. Okt 2004, 08:59
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #116519
Bewertung:
(505 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen

Das Problem von Mazze kennen wir auch. Aus im Moment nicht nachvollziehbaren Gründen aktiviert sich manchmal die "Befehlzurück"-Taste beim Anschlagen der Leertaste. Dies nicht nur auf einem Mac...
Den Vorschlag, Xpress nur zum Layouten zu verwenden und Texte im Word zu erfassen kann wohl nicht ernst gemeint sein! Es ist klar, dass man längere Texte im Word erfassen kann - aber nun jedes Visitenkärtchen oder jeden Briefbogen zuerst im Word zu tippen ist ja wohl eine ziemlich praxisferne Idee. Nichts für ungut...

Liebe Grüsse

Andreas Schaub


als Antwort auf: [#116038]