[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe callas pdfToolbox 5 CLI: Vergleichsfunktion - Hintergründe?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

callas pdfToolbox 5 CLI: Vergleichsfunktion - Hintergründe?

uwitberg
Beiträge gesamt: 259

27. Jun 2011, 17:34
Beitrag # 1 von 16
Bewertung:
(6638 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Da hier die callas-Mitarbeiter so schön direkt und schnell antworten ;-), stelle ich die Frage einfach mal hier:
Wie arbeitet die Vergleichsfunktion im Detail?

Was verbirgt sich hinter den Empfindlichkeitsstufen?

Gilt die Option für Bildauflösung im Report auch für den PDF-Report?

Danke im Voraus,
Ulf
X

callas pdfToolbox 5 CLI: Vergleichsfunktion - Hintergründe?

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4434

4. Jul 2011, 20:02
Beitrag # 2 von 16
Beitrag ID: #475174
Bewertung:
(6560 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

hast du dir mal das Webinar auf der Callas-Homepage dazu angesehen? Da wird es angesprochen und erklärt. Evtl. hilft das weiter?

Gruß


als Antwort auf: [#474539]

callas pdfToolbox 5 CLI: Vergleichsfunktion - Hintergründe?

kkauer
Beiträge gesamt: 661

5. Jul 2011, 10:15
Beitrag # 3 von 16
Beitrag ID: #475211
Bewertung:
(6527 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich klinke mich hier einfach mal ganz frech ein:
Kann ein "Wissender" mir vielleicht kurz erklären, ob/wie das Vergleichen unterschiedlicher Seitenformate umgesetzt ist?


als Antwort auf: [#474539]

callas pdfToolbox 5 CLI: Vergleichsfunktion - Hintergründe?

snafroth
Beiträge gesamt: 738

5. Jul 2011, 10:33
Beitrag # 4 von 16
Beitrag ID: #475214
Bewertung:
(6519 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Was meinen Sie mit unterschiedlichen Seitenformaten? Die pdfToolbox erzeugt ein Pixelbild, was dann mit einem anderen Pixelbild verglichen wird.



--
Sebastian Nafroth +++ 3f8h.net / electronic publishing
3f8h.net offers professional services and products for the graphic arts industry.
contact details: http://www.3f8h.net/


als Antwort auf: [#475211]

callas pdfToolbox 5 CLI: Vergleichsfunktion - Hintergründe?

kkauer
Beiträge gesamt: 661

5. Jul 2011, 11:31
Beitrag # 5 von 16
Beitrag ID: #475228
Bewertung:
(6503 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das ist klar, aber es kommt ja häufig genug vor, dass sich die zu vergleichenden Inhalte in unterschiedlichen Seitenformaten/-größen befinden. Es müsste also eine Möglichkeit geben, die "Nullpunkte" beider Dateien vor dem Vergleich zu synchronisieren.


als Antwort auf: [#475214]
(Dieser Beitrag wurde von kkauer am 5. Jul 2011, 11:34 geändert)

callas pdfToolbox 5 CLI: Vergleichsfunktion - Hintergründe?

t-kittel
Beiträge gesamt: 254

6. Jul 2011, 20:45
Beitrag # 6 von 16
Beitrag ID: #475346
Bewertung:
(6434 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

als Teilnehmer des Webinars hatte ich exakt diese Frage (Vergleichen unterschiedlich großer PDFs) gestellt. Die Antwort lautete sinngemäß, dass dies in der aktuellen Version 5 noch nicht möglich ist, aber wohl schon an einer Einbindung gearbeitet wird.
Wann und in welcher Art und Weise die Einbindung stattfinden soll, darauf wurde leider nicht eingegangen. Ich persönlich könnte mir ein Dropdown-Menü vorstellen, mit welchem sich die Inhalte der ausgewählten PDF-Box (Trim-, Bleed oder Mediabox) vergleichen lassen.
Bis dahin bleibt also nur die "temporäre Aufbereitung" der zu vergleichenden PDFs in Form von "Beschneiden" auf identische Größen und Stand.

MfG
Thomas Kittel
----
OSX 10.13.6, Acrobat DC, Adobe CC2020, PitStop Server 13, pdfToolbox Server/Standalone 8, Switch 2018 update 1


als Antwort auf: [#475228]

callas pdfToolbox 5 CLI: Vergleichsfunktion - Hintergründe?

kkauer
Beiträge gesamt: 661

7. Jul 2011, 06:53
Beitrag # 7 von 16
Beitrag ID: #475351
Bewertung:
(6399 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ t-kittel ] Die Antwort lautete sinngemäß, dass dies in der aktuellen Version 5 noch nicht möglich ist, aber wohl schon an einer Einbindung gearbeitet wird.
Wann und in welcher Art und Weise die Einbindung stattfinden soll, darauf wurde leider nicht eingegangen. Ich persönlich könnte mir ein Dropdown-Menü vorstellen, mit welchem sich die Inhalte der ausgewählten PDF-Box (Trim-, Bleed oder Mediabox) vergleichen lassen.

Danke für die Info. Leider bedeutet das (für mich/uns) dann: Warten auf 5.x oder 6. Ich fürchte auch, dass ein rein auf PDF-Boxen basierender Ansatz in der Praxis nicht ausreichend ist. Der Null- bzw. Referenzpunkt-Versatz sollte sich sowohl interaktiv als auch numerisch bestimmen lassen.


als Antwort auf: [#475346]
(Dieser Beitrag wurde von kkauer am 7. Jul 2011, 06:54 geändert)

callas pdfToolbox 5 CLI: Vergleichsfunktion - Hintergründe?

olaflist
Beiträge gesamt: 1390

9. Jul 2011, 21:17
Beitrag # 8 von 16
Beitrag ID: #475625
Bewertung:
(6329 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Woher würde man dann jeweils wissen, welche numerischem Werte man einzutippen hätte?

Olaf
--
Olaf Druemmer | Geschäftsführer
callas software gmbh | www.callassoftware.com
axaio software GmbH | www.axaio.com


als Antwort auf: [#475351]

callas pdfToolbox 5 CLI: Vergleichsfunktion - Hintergründe?

kkauer
Beiträge gesamt: 661

9. Jul 2011, 23:35
Beitrag # 9 von 16
Beitrag ID: #475630
Bewertung:
(6308 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ olaflist ] Woher würde man dann jeweils wissen, welche numerischem Werte man einzutippen hätte?


Aus der visuellen Interpretation des Ergebnisses bzw. dem Wissen um die Unterschiede. Worauf willst du hinaus?


als Antwort auf: [#475625]

callas pdfToolbox 5 CLI: Vergleichsfunktion - Hintergründe?

olaflist
Beiträge gesamt: 1390

10. Jul 2011, 01:05
Beitrag # 10 von 16
Beitrag ID: #475633
Bewertung:
(6293 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nach meiner Einschätzung weiss man das Delta nie so richtig genau. Das bedeutet, dass es eine Softwareunterstützung geben sollte, die eine möglichst präzise Überlagerung realisiert, da ja bereits schon ein sehr kleiner Versatz dazu führen kann, dass alles unterschiedlich ist.

Es gibt sicher auch Fälle, wo man ganz präzise das Delta kennt, aber m.E. ist das eher die Ausnahme.

Olaf
--
Olaf Druemmer | Geschäftsführer
callas software gmbh | www.callassoftware.com
axaio software GmbH | www.axaio.com


als Antwort auf: [#475630]

callas pdfToolbox 5 CLI: Vergleichsfunktion - Hintergründe?

kkauer
Beiträge gesamt: 661

10. Jul 2011, 11:42
Beitrag # 11 von 16
Beitrag ID: #475637
Bewertung:
(6259 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich stimme zu, dass in den wenigsten Fällen das Delta ad hoc zu benennen ist. Genau aus diesem Grunde suche ich ja eine interaktive, von den Boxen unabhängige Lösung. Das alleinige "Zusammenschieben" via Maus wäre nicht genau genug und braucht m.E. eine numerische "Verstärkung". Auch ein pixelbasiertes Verschieben mittels Tastaturkürzel wäre ein Weg, die Dateien zur Deckung zu bringen. Schaut euch doch einfach mal die Vergleichen-Tools anderer Hersteller an, die diese Funktion bereits integriert haben.


als Antwort auf: [#475633]

callas pdfToolbox 5 CLI: Vergleichsfunktion - Hintergründe?

olaflist
Beiträge gesamt: 1390

10. Jul 2011, 14:19
Beitrag # 12 von 16
Beitrag ID: #475650
Bewertung:
(6238 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Kennst Du Vergleichs-Tools, die das besonders gut lösen?

Olaf
--
Olaf Druemmer | Geschäftsführer
callas software gmbh | www.callassoftware.com
axaio software GmbH | www.axaio.com


als Antwort auf: [#475637]

callas pdfToolbox 5 CLI: Vergleichsfunktion - Hintergründe?

kkauer
Beiträge gesamt: 661

10. Jul 2011, 16:25
Beitrag # 13 von 16
Beitrag ID: #475676
Bewertung:
(6221 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ olaflist ] Kennst Du Vergleichs-Tools, die das besonders gut lösen?


Gut ist natürlich relativ. ;-)
Ich kenne/nutze die Funktion aus Eskos BackStage Viewer bzw. Dalims Dialoge Engine.

Weiterhin fällt mir noch CSci d’accord ein, wo beispielsweise explizit das Szenario "Vergleich von Kunden-PDF gegen Bogen-PDF" beworben wird, wobei ich hier nicht genau weiß, wie das umgesetzt ist und in diesem Kontext vielleicht auch schon die PDF-Boxen ausreichend wären.


als Antwort auf: [#475650]

callas pdfToolbox 5 CLI: Vergleichsfunktion - Hintergründe?

kkauer
Beiträge gesamt: 661

11. Jul 2011, 22:01
Beitrag # 14 von 16
Beitrag ID: #475751
Bewertung:
(6140 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich wollte mich zwar "einklinken" aber nicht übernehmen.
Zitat Was verbirgt sich hinter den Empfindlichkeitsstufen?
Gilt die Option für Bildauflösung im Report auch für den PDF-Report?



als Antwort auf: [#474539]

callas pdfToolbox 5 CLI: Vergleichsfunktion - Hintergründe?

olaflist
Beiträge gesamt: 1390

12. Jul 2011, 01:25
Beitrag # 15 von 16
Beitrag ID: #475753
Bewertung:
(6085 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Wie arbeitet die Vergleichsfunktion im Detail?


die zu vergleichenden Seiten werden als Pixel-Bild gerendert, und diese Bilder werden verglichen

Zitat Was verbirgt sich hinter den Empfindlichkeitsstufen?


Auflösung, Mindestunterschied in den Farbwerten pro Pixel, sowie ein bisschen Algorithmik, über die ich mich nicht weiter auslassen möchte.

Die größte Herausforderung besteht drin, "wichtige" Unterschiede von "unwichtigen" Unterschieden zu trennen. Beispiel: eine farbkonvertierung soll natürlich am Ende eine weitestgehend gleiche Anmutung ergeben, dennoch wird es kleine Unterschiede in der gerenderten Darstellung geben - die sollen aber natürlich nicht als Unetrschied gewerett werden, außer:
- es gibt einen echten Farbstich
- der Inhalt hat sich in anderer Hinsicht verändert

Mit den Empfindlichkeitsstufen kann man sich da ran tasten. Wir haben ziemlich viel experimentiert und glauben, dass wir einen ganz gten ersten Wurf hingeelgt haben. Derziet forschen wir, wie wir das Ganze weiter verfeinern können.

In der konfigurierbaren Prüfung "Detect visual differences" (habe grad nicht die genaue deutsche Übersetzung vor mir...) kann man eigene Parameter ausprobieren. Wichtig: diese Vergkeichsprüfung bezieht sich auf den Vorher-Nachher-Zustand des PDFs. Hat also nur einen Sinn, wenn man irgendwas "macht" (also z.B. Farbe konvertiert oder Transparenz verflacht oder Schriften in Konturen wandelt oder Bilder runterechnt oder als JPEG2000 rekomprimiert oder...).

Olaf
--
Olaf Druemmer | Geschäftsführer
callas software gmbh | www.callassoftware.com
axaio software GmbH | www.axaio.com


als Antwort auf: [#475751]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Veranstaltungen
01.12.2020 - 03.12.2020

ortsunabhängig
Dienstag, 01. Dez. 2020, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. Dez. 2020, 11.30 Uhr

Online Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Webinar, das wir vom 1. – 3. Dezember 2020 gemeinsam mit unserem Partner und InDesign-Experten Klaas Posselt von einmanncombo organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Webinar unter Anleitung arbeiten. Während des Webinars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Inhalte der einzelnen Webinare: Die Webinar-Serie besteht aus vier Teilen (Inhalte folgend). Diese bauen aufeinander auf, können aber, mit den entsprechenden Vorkenntnissen, auch einzeln besucht werden. Webinar 1 – Grundlagen (1. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Fundiertes Grundlagenwissen über barrierefreie PDF-Dokumente bildet die Basis einer erfolgreichen Umsetzung in InDesign, um die dafür notwenigen Werkzeuge richtig einsetzen zu können. â–ª Warum barrierefreies PDF? â–ª Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien â–ª Anforderungen an barrierefreie PDF-Dokumente â–ª Basiswissen zur Umsetzung in InDesign â–ª Einordnung axaio MadeToTag Webinar 2 – Einstieg MadeToTag (2. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Anhand eines InDesign-Beispieldokumentes wird eine Publikation Schritt für Schritt mit MadeToTag barrierefrei gemacht. â–ª Warum MadeToTag nutzen? â–ª Nützliche Funktionen/Mehrwert gegenüber InDesign â–ª Arbeitsschritte in der Übersicht â–ª Gemeinsam ein Dokument barrierefrei machen, Schritt für Schritt â–ª Ausgabe als barrierefreies PDF/UA Webinar 3 – Spezielle Aufgaben mit MadeToTag meistern (3. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Bestimmte Inhalte, wie unpassend erstellte Inhalte (z.B. manuelle Trennungen), komplexe Tabellen oder Formulare, können in einer barrierefreien Umsetzung sehr störend oder gar kniffelig sein. MadeToTag kann hier Hilfestellung leisten. â–ª Probleme finden und beheben â–ª Komplexere und richtig komplexe Tabellen â–ª Formulare â–ª Schneller Arbeiten mit Shortcuts â–ª Vorlagen aufbauen Ziele der Webinar-Serie: â–ª Grundlagen barrierefreier Dokumente kennen â–ª Barrierefreie Dokumente in InDesign mit MadeToTag vorbereiten und ausgeben Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für alle drei Webinare beträgt € 89,- (zzgl. MwSt.) Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das axaio-Team

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://en.xing-events.com/OEBIDIR.html

Erstellung barrierfreier PDF-Dokumente mit InDesign & MadeToTag

Neuste Foreneinträge


Nach Installation des RAM bleibt das Display über mehrere Minuten dunkel. Was tun?

Gibt es Audio-USB-Adapter mit STEREO-Mikrofoneingang?

Index-Probleme

Probleme mit dem Strukturbaum Acrobat Pro DC (barrierefrei)

Probleme beim Einlaoggen auf Quark-Seite

Musterseite in anderes Layout ziehen

Wo kann ich iColorDisplay 3.8.5.3 für OSX downloaden?

Großformat Druckdaten anlegen

Fehlermeldung: ist in sich selbst verschachtelt

Bilder exportieren
medienjobs