[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe cid type 0-schriftart

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

cid type 0-schriftart

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

1. Sep 2004, 14:03
Beitrag # 1 von 16
Bewertung:
(11746 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo,
krieg ich eine "verwendet cid type 0-schriftart" beim preflight aus meinem kunden-pdf raus oder nicht . gibts da eine moeglichkeit? neu distillern bringt nichts. wie gesagt ich hab nur das pdf, keine anderen daten.

danke fuer tips,
mfg
wiso
X

cid type 0-schriftart

Dirk Simanek
Beiträge gesamt: 78

1. Sep 2004, 14:29
Beitrag # 2 von 16
Beitrag ID: #106282
Bewertung:
(11745 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich weis nicht wieso Sie den CID Font, der in der Regel über den PDF Export aus InDesign CS entsteht löschen möchten?
Nähere Gründe sind interessant.
Ich glaube nicht, das es ein Kundenwunsch sein kann Schriften zu entfernen.

Mit freundlichen Grüßen

Dirk Simanek


als Antwort auf: [#106275]

cid type 0-schriftart

wiso
Beiträge gesamt: 159

1. Sep 2004, 16:30
Beitrag # 3 von 16
Beitrag ID: #106304
Bewertung:
(11745 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo herr simanek,
loeschen moecht ich sei nicht ,sondern korrekt einbinden.
mir kommt vor das die dokumente, bei denen der preflight im acrobat 6 dies als fehlermeldung auswirft auch in der weiterverarbeitung zu schwierigkeiten fuehren.
beim anschliessenden positionieren im xpress und erneuter pdf erzeugung sind dies die seiten bei denen mit fehlermeldung abgebrochen wird.

mfg,
wiso


als Antwort auf: [#106275]
(Dieser Beitrag wurde von wiso am 1. Sep 2004, 16:31 geändert)

cid type 0-schriftart

Dirk Simanek
Beiträge gesamt: 78

1. Sep 2004, 16:41
Beitrag # 4 von 16
Beitrag ID: #106307
Bewertung:
(11745 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

CID Fonts sind Double Byte Fonts, die eigentlich wenn Sie über den InDesign CS Export erzeugt wurden eingebettet sein sollten. Dies können Sie jedoch in Acrobat 6 Prof. unter "Datei/Dokumenteneigenschaften/Schriften" sehen.
Wenn Ihr RIP ein PostScript Level 2 RIP ist, treten diese Probleme mit CID Fonts auf. Es wäre interessant zu wissen, mit welcher Fehlermeldung abgebrochen wird?
Bei einem reinen PoistScript3 Interpreter von Adobe, der in fast allen RIP`s Anwendung findet, treten solche Fehler eigentlich nicht auf.
Mit welcher Quark Version arbeiten Sie?

MfG

Dirk Simanek


als Antwort auf: [#106275]

cid type 0-schriftart

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

1. Sep 2004, 17:20
Beitrag # 5 von 16
Beitrag ID: #106311
Bewertung:
(11745 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ja also,
prinzipiell hat es bei mir nix mit dem rip zu tun, da ich hier keines stehen habe.
xpress 4, acrobat6. wenn ich wie gesagt ein solches pdf einbaue, ps-schreibe und destilliere bricht er mit folgender fehlermeldung ab:
%%[ ProductName: Distiller ]%%
%%[ Error: typecheck; OffendingCommand: ashow ]%%

Stack:
1.0
1
0
0
1.0
-save-
-save-
-save-


%%[ Flushing: rest of job (to end-of-file) will be ignored ]%%
%%[ Warning: PostScript error. No PDF file produced. ] %%
Dauer: 17 Sekunden (00:00:17)

der einzige weg wie ich mir helfen kann, ist ein workaround mit photoshop - aber das kann ja bitte nicht das gelbe vom ei sein?!

mfg,
wiso


als Antwort auf: [#106275]

cid type 0-schriftart

Dirk Simanek
Beiträge gesamt: 78

1. Sep 2004, 17:48
Beitrag # 6 von 16
Beitrag ID: #106318
Bewertung:
(11745 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

der Befehl typecheck deutet eigentlich auf einen Programmierfehler hin. Mit welchen PostScript Treiber arbeiten Sie und auf welcher Plattform? Ich empfehle Ihnen den Treiber vielleicht zu aktualisieren. In manchen Fällen ist die PostScript Datei aber auch beschädigt.

Wenn Sie Zeit haben senden Sie mir doch bitte einmal die PDF?

MfG

Dirk Simanek


als Antwort auf: [#106275]

cid type 0-schriftart

Dirk Simanek
Beiträge gesamt: 78

1. Sep 2004, 18:04
Beitrag # 7 von 16
Beitrag ID: #106324
Bewertung:
(11745 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo nochmal,

ich habe gerade eine PDF mit CID Fonts nachgebaut und in Quark 4 und 5 geladen. Anschließend eine Postscript Datei geschrieben und über den Acrobat 6 Distiller wieder zu einer PDF generiert. Es entstehen keine fehlermeldungen.

Vielleicht können Sie noch einmal die PPD und Treiberversion aus Quark heraus überprüfen?

MfG

Dirk Simanek


als Antwort auf: [#106275]

cid type 0-schriftart

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

1. Sep 2004, 18:33
Beitrag # 8 von 16
Beitrag ID: #106330
Bewertung:
(11745 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo,
als ppd hab ich den "prinergy refiner" von unserer druckerei nahegelegt bekommen.
diese pdf (cid...) zeigen mir auch in der anzeige im quark bilderrahmen keine schrift. nur zur info - mit dem könnte ich leben.
und es hat sowiet ich das bis jetzt seh systematik. also bei allen pdf bei denen diese problematik auftritt streikt dann der distiller.

mfg,
wiso

p.s.:würde ihnen schon ein pdf schicken, aber wohin?



als Antwort auf: [#106275]

cid type 0-schriftart

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

1. Sep 2004, 18:33
Beitrag # 9 von 16
Beitrag ID: #106331
Bewertung:
(11745 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo wiso,

ich denke, dass das Problem bereits in der Art der PDF-Verarbeitung begründet sein könnte. Was halten Sie von der Möglichkeit, dass der in QuarkXPress 4 und 5 zum Einsatz kommende PDF-Importfilter selbst das eigentliche Problem darstellt? Um das zu testen würde ich einfach mal die Gegenprobe machen und aus der PDF-Seite mit Hilfe von Acrobat 5.0.5 oder neuer eine PostScript Level 2 oder besser noch PostScript 3 EPS-Datei erzeugen und diese dann in QuarkXPress platzieren. Wenn Sie dann das Dokument aus QuarkXPress unsepariert ausdrucken kommt es dann immer noch zu diesem Fehler?

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#106275]

cid type 0-schriftart

wiso
Beiträge gesamt: 159

1. Sep 2004, 18:57
Beitrag # 10 von 16
Beitrag ID: #106338
Bewertung:
(11745 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo herr zacherl,
das klappt und ist auch gleichzeitig die loesung fuer mich!
ich meine mit diesem work around kann ich leben.
datei speichern unter/eps. mit drucken als ps gings nähmlich nicht!

ich habs dann nochmals probiert, das erzeugte eps wiederum in acrobat zu ziehen um ein pdf zu erzeugen - und da waren dann wieder die cid schriften - also los wird man sie nicht! aber wie gesagt das ist dann jetzt auch egal. ich verwende die eps.

danke,
mfg,
wiso


als Antwort auf: [#106275]

cid type 0-schriftart

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

1. Sep 2004, 19:12
Beitrag # 11 von 16
Beitrag ID: #106341
Bewertung:
(11745 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo wiso,

es geht hier auch nicht darum sie loszuwerden, denn wie Herr Simanek schon versuchte zu erklären ist an CID-Fonts grundsätzlich nichts auszusetzen. Ok, sie sind eventuell für ältere und vorallem für nicht 100%ig zum Adobe PostScript Standard kompatible Ausgabegeräte eine harte Nuss, aber bei richtiger Handhabung und aktuellem Equipment durchaus problemlos verarbeitbar.

Den PDF-Import eines QuarkXPress 4 und 5 würde ich aufgrund der darin zum Einsatz kommenden antiquierten und bechränkten Technologie nicht als "richtige Handhabung" durchgehen lassen was sich jetzt ja auch als richtig rausgestellt hat.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#106275]

cid type 0-schriftart

wiso
Beiträge gesamt: 159

1. Sep 2004, 19:42
Beitrag # 12 von 16
Beitrag ID: #106349
Bewertung:
(11745 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
gäbe es eine alternative zu quarks eigenem pdf-importfilter?

danke auf jeden fall hr. simarek und hr. zacherl fuer die problemloesung!

mfg,
wiso


als Antwort auf: [#106275]

cid type 0-schriftart

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

1. Sep 2004, 19:49
Beitrag # 13 von 16
Beitrag ID: #106350
Bewertung:
(11745 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo wiso,

> gäbe es eine alternative zu quarks eigenem pdf-importfilter?

Sie sehen mich erstaunt. Die eigentlich immer funktionierende Alternative haben Sie doch eben selber eingesetzt. Oder verstehe ich Sie falsch?

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#106275]

cid type 0-schriftart

wiso
Beiträge gesamt: 159

1. Sep 2004, 19:56
Beitrag # 14 von 16
Beitrag ID: #106351
Bewertung:
(11745 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
nein, ich meinte einen importfilter den ich zu den x-tensions lege. von jemand anderem programmiert... oder so.

habe ich mich jetzt verständlich ausgedrückt?

mfg,
wiso


als Antwort auf: [#106275]

cid type 0-schriftart

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

1. Sep 2004, 20:21
Beitrag # 15 von 16
Beitrag ID: #106355
Bewertung:
(11745 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo wiso,

einen PDF-Importfilter schüttelt kein Hersteller/Entwickler eben mal so aus dem Ärmel. Die Firmen die das notwendige Knowhow mitbringen, und sich bei dieser Lösung nicht auf Acrobat und dessen EPS-Export stützen würden, ist sicher an den Fingern einer Hand (maximal zweier Hände ;-) ) abzuzählen. Ob eine solche XTension dann auch noch "bezahlbar" wäre, wage ich zu bezweifeln.

Ich denke, Sie sollten sich damit abfinden, dass PDF und QuarkXPress vor Version 6 zwei Dinge sind, die man besser nicht zusammenbringen sollte. Der vermeintlich Umweg über das Acrobat-EPS bescherrt Ihnen dafür aber eine sicherere und stabilere Produktion.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#106275]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/