[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign cs3 - mustertextrahmen auf dokumentseite nicht veränderbar

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

cs3 - mustertextrahmen auf dokumentseite nicht veränderbar

667
Beiträge gesamt: 56

27. Nov 2007, 17:52
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(3177 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
auf einer musterseite habe ich einen mustertextrahmen angelegt, diesen dann auf der dokumentenseite mit apfel-D befüllt bzw. shift apfel-D damit indesign soviele seiten anlegt, wie der text benötigt

nun habe ich das format geändert, auf der musterseite den mustertextrahmen größer gemacht, das alles wird auf die dokumentseiten übertragen.

wenn ich jetzt eine dokumentenseite lösche, dann nehmen die textrahmen der dokumentenseiten nicht mehr eine änderung (z.b bei der platzierung) des mustertextrahmens auf der musterseite an, vor der löschung schon

wie kann ich das erreichen?

wer kennt eine gutes tutorial/buch, wo überlegungen zur "praktischen" gestaltung von broschüren/büchern ... gezeigt werden, wie man am flexibelsten z.b. ein buch aufbaut (so wie es jetzt bei mir ist, dass die seitenanzahl bzw. das format des buches leicht
geändert werden kann)

danke im voraus
X

cs3 - mustertextrahmen auf dokumentseite nicht veränderbar

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

28. Nov 2007, 10:37
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #324705
Bewertung:
(3135 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Das Problem liegt im Löschen einer Einzelseite (bzw. einer ungeraden Zahl von Seiten). Dadurch werden die nachfolgenden Seiten vertauscht (linke Seite wird zur rechten und umgekehrt). Der Mustertextrahmen «erinnert» sich, zu welcher Seite er ursprünglich gehört hat, auch wenn er jetzt auf der gegenüberliegenden Seite steht. Ausserdem hast du auf den Seiten, die ihren Platz gewechselt haben, einen zusätzlichen (leeren) Textrahmen.

Arbeite nicht mit Mustertextrahmen, sondern definiere die Ränder so, dass der Satzspiegel den Ausmassen deines gewünschten Mustertextrahmens entsprechen. Auf den Musterseiten liegen also keine Textrahmen!

Was aber, wenn du den Satzspiegel verändern willst, also die Position und/oder die Grösse deiner Textrahmen auf den Dokumentseiten, nachdem du Text platziert hast?

Schalte die Layoutanpassung (Menü Layout) an, aktiviere in der Seitenpalette die Musterseiten und ändere die Ränder (Layout > Ränder und Spalten …). Wenn du nun eine Einzelseite im Dokument löschst, stimmen auf den folgenden Seiten die Innen- und Aussenabstände immer noch.

Praktisch sind auch Bibliotheksobjekte oder Snippets, die du für wiederkehrende Layoutelemente einsetzen kannst.

Ich hoffe, das bringt dich einen Schritt weiter.

Gruss
Marco


als Antwort auf: [#324562]

cs3 - mustertextrahmen auf dokumentseite nicht veränderbar

667
Beiträge gesamt: 56

28. Nov 2007, 11:28
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #324715
Bewertung:
(3112 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
vielen dank für deine antwort
ja, das habe ich mir auch überlegt

nur kann ich die ränder bei doppelseiten mit oben+ unten bzw. innen+außen festlegen

mein satzspiegel ist aber auf der linken seite und auf der rechten seite gleich,
format 210x 260, x=65, y=130, b=125, h=200, d. h. ich kann das nicht definieren über innen und außen, weil auf der linken seite der innenabstand 20 mm ist und auf der rechten seite eben 65 mm

mir ist keine andere lösung eingefallen als über mustertextrahmen


als Antwort auf: [#324705]

cs3 - mustertextrahmen auf dokumentseite nicht veränderbar

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4684

28. Nov 2007, 12:02
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #324726
Bewertung:
(3092 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: mein satzspiegel ist aber auf der linken seite und auf der rechten seite gleich

das ist er eben nicht, da die Ränder schließlich den Satzspiegel definieren. > Für mich zumindest wäre ein gleicher Satzspiegel bei einer Doppelseite eine rechte gespiegelte Variante der linken.

Deine Variante mit der Musterseite hat noch einen weiteren Nachteil: Wenn du – wie von Marco vorgeschlagen – den Satzspiegel per Layoutanpassung verändern willst, ändern sich zwar die mit der Musterseite verbundenen Textrahmen, deine Satzspiegelbegrenzung jedoch nicht mehr.


als Antwort auf: [#324715]
(Dieser Beitrag wurde von ruebi am 28. Nov 2007, 12:04 geändert)

cs3 - mustertextrahmen auf dokumentseite nicht veränderbar

667
Beiträge gesamt: 56

28. Nov 2007, 12:22
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #324737
Bewertung:
(3083 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ich habe mich da vielleicht falsch ausgedrückt, die innen und außenabstände sind verschieden so gesehen hast du recht und mit den nachteilen auch

aber es ist ein "vedammt gutes" layout, aber eben produktionstechnsich nicht
aber irgendwie sollte das doch zu lösen sein

danke nochmals für eure antworten


als Antwort auf: [#324726]

cs3 - mustertextrahmen auf dokumentseite nicht veränderbar

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

28. Nov 2007, 12:23
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #324738
Bewertung:
(3080 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat nur kann ich die ränder bei doppelseiten mit oben+ unten bzw. innen+außen festlegen


Das gilt beim Neuanlegen des Dokuments. Klick einfach in der Seitenpalette zuerst nur auf die linke Musterseite und richte dir den Satzspiegel für diese linke Seite über Layout > Ränder und Spalten … wie gewünscht ein (innen 20 mm). Nachher klickst du auf die rechte Musterseite und stellst dort unter Ränder > innen > 65 mm ein.

Das war schon die Lösung für einen asymmetrischen Satzspiegel ohne Mustertextrahmen.


als Antwort auf: [#324715]

cs3 - mustertextrahmen auf dokumentseite nicht veränderbar

667
Beiträge gesamt: 56

28. Nov 2007, 12:37
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #324741
Bewertung:
(3067 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
die welt könnte so einfach sein, wenn man nicht kompliziert denkt

eine lobeshymne

vielen dank, dass war deeeeeeeeeeeeer tip


als Antwort auf: [#324738]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow