News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop eps oder tiff

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

eps oder tiff

Jürg
Beiträge gesamt: 82

24. Okt 2002, 13:58
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(768 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Leuete
habe PS Grafiken erhalten. Diese sind unter anderem mit einer "exotischen" Schrift beschriftet, die ich nicht habe. (Muss auch keine Änderungen machen). Frage: Das Belichtungsstudio verlangt Schriften, auch die in den eps Dateien verwendete. Wenn ich nun das eps in ein tif abspeichere, muss ich auch die Schriften liefern oder entfällt das?

Vielen Dank für Eure Tipps

Jürg
X

eps oder tiff

Buzzbomb
Beiträge gesamt: 1268

24. Okt 2002, 15:49
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #14630
Bewertung:
(768 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi,
wenn du die schriften nicht hast,was zeigt den dann ps an?
normalerweise würde man den text in arbeitspfade umwandeln.

mfg

ps:worin liegt eigentlich der unterschied zwischen in arbeitspfad umwandeln und in form umwandeln?
--------------------------
http://www.buzzbomb.de
http://www.logo-style.de
http://www.spamming-warfare.de


als Antwort auf: [#14623]
(Dieser Beitrag wurde von Buzzbomb am 24. Okt 2002, 15:51 geändert)

eps oder tiff

Lillian
Beiträge gesamt: 288

24. Okt 2002, 16:13
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #14632
Bewertung:
(768 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi

Wenn die PS Datei nichtmehr bearbeitet werden muss, warum denn nicht die Schriften rastern? (Rechtsklick auf Schriftebene)
Kann ja dann unter einem anderen Namen gespeichert werden wenn die Orig. erhalten bleiben soll.

P.s.: Ab Ps6 zeigt er die Schrift auch an wenn sie nicht im Computer ist (bei mir jedenfalls) aber man kann se nicht editieren oder weiterverwenden ;)
Ich glaub Ps5.5 (und älter) hat fehlende Schriften in Dokumenten durch exstierende Schriften ersetzt.


als Antwort auf: [#14623]